Penny Onlineshop Deutschland

Cent Onlineshop Deutschland

Die PENNY Akcionen + Prospektangebote + PENNY Travel. Bei Penny Reisen können Kunden günstige Hotels in Deutschland, Österreich, Italien und vielen anderen Destinationen buchen. Hilfestellung beim Auf- und Ausbau des Penny-Online-Shops. ((Teil-)Projektmanagement von strategischen Projekten zur Weiterentwicklung des Penny-Online-Shops. Alle Gutschein- und Geld-zurück-Kampagnen für den Anbieter PENNY im Überblick.

Test-Phase ab Juni

Als einer der ersten in der Supermarkt-Landschaft Deutschlands macht Rewe einen Sprung von der Offline- in die Online-Welt. Aber ein simpler Online-Shop genügt offenbar nicht mehr, damit sich die Einzelhandelskette für die weitere Entwicklung absichern kann. Dem Beispiel von Amazone folgend soll nun ein Online-Marktplatz geschaffen werden, auf dem der Kunde nicht nur aus dem Angebot von Rewe auswählen, sondern auch Artikel anderer Anbieter wie Dekorationsartikel, Spielwaren oder Tischkultur mitbestellen kann.

Auch bei allen anderen Produkten aus dem Bereich Food, Kitchen und Household, insbesondere bei Online-Bestellungen, legt der Kunde großen Wert darauf. Daher werden alle unsere Kooperationspartner in einem umfangreichen Qualifikationsprozess ausgewählt", sagt Jean-Jacques van Oosten, Chief Digital Officer der Rewe Group. Die Partnerprodukte sind entweder einzeln oder auf Verlangen zusammen mit den Produkten des Rewe-Lieferservice zu liefern.

Aber nicht nur der Markt ist eine Neuentwicklung der Rewe Group. Die Discounter-Tochter Penny wird nun auch mit einem eigenen Online-Shop digitalisiert. Penny will laut Nahrungsmittelzeitung in diesem Jahr mit dem neuen Geschäft beginnen, zunächst mit Non-Food-Produkten und Weine, da diese einfacher zu verstauen und zu ausliefern sind.

Das Projekt wird von der Rewe-Tochter Rewe Digital, einer weiteren Tochter der Rewe-Gruppe, umgesetzt. Welche Ziele verfolgt rewe im Internet? Vor dem Hintergrund dieser neuen Entwicklung bei Rewe stellt sich die Frage: Ist das vielleicht eine Antwort auf den Markteintritt von Amazon Freh in Deutschland? Erhöht sich der Zwang, im Internet weiter zu positionieren, um den US-Riesen nicht ungebremst auf die schnelle Spur zu drängen?

Jörg Walbaum, leitender Ratinganalyst bei uns, sagt, dass Rewe seit einiger Zeit mit neuen Online- und Offline-Formaten in die Defensive geht. Rewe wird derzeit im direkten Wettbewerb von Verbrauchern und Märkten als wesentlich innovationsfreudiger empfunden. "Darüber hinaus setzt sich Rewe ehrgeizige Zielsetzungen im Online-Bereich.

Bereits 2016 konnte Rewe im Online-Handel einen Jahresumsatz von mehr als 100 Mio. EUR erzielen. Rewe will den Online-Umsatz bis 2020 auf 800 Mio. EUR anheben. Die Implementierung der Multi-Channel-Strategie beinhaltet auch die Öffnung des Penny-Online-Shops, um die Zielgruppe zu verbreitern und sich gegenüber den bisher zurückhaltend agierenden Online-Strategien anderer Anbieter zu positionieren", so Walbaum.

Der deutsche Lebensmittelmarkt steht im harten Wettbewerb, der sich auch im mittelfristigen Online-Handel unter den Marktakteuren manifestieren wird. "Die bloße Ergänzung des Stationärhandels durch einen Onlineshop kann, wie sich bereits in anderen Bereichen zeigt, zu wenig sein. Rewe prüft mit dem Konzept des Virtual Marketplace einen Ansatz, wie ihn Amazon & Cie. verfolgt.

Auf den Konsumententrend will Rewe mit dem Konzept antworten, dass die Verbraucher immer weniger Zeit für ihren Bedarf verwenden wollen", so Walbaum. Aus unserer Perspektive ist dies der geeignete Weg, denn die Zukunftschancen gehören den Plattform-Konzepten und der sinnvollen Verknüpfung unterschiedlicher Akteure.

Mehr zum Thema