Protektoren

Schutzvorrichtungen

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Protektoren" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Dank Dakine Knieschützer und Dakine Ellbogenschützer sind Sie auf Ihrer nächsten Mountainbike-Tour funktionell geschützt. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Protectors" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Beschützer sind Kampfdrohnen, die mit Kraftfeldgeneratoren und Holoprojektoren ausgerüstet sind. Die Protektoren bieten Wintersportlern ein Plus an Schutz.

Schützer & Schützer Jacken billig im Internet kaufen

Beschützer sind eine gute Sache und nicht nur für'Weicheier' - ganz im Gegensatz dazu. Diejenigen, die Protektoren in Betracht ziehen, um ihren bevorzugten Sport gefahrlos auszuüben, wissen warum. Nicht jeder Radsportler benötigt eine solche Schutzausstattung, aber vor allem die zähen Jungen und Mädchen. Wenn man Fahrräder in erster Linie nach ihrem Flug- und Springverhalten beurteilt, sollte man über Protektoren nachgedacht haben.

Solide Schläge und schwere Fälle sind nur ein Teil davon. Abstürze aus mehreren Metern können zu bleibenden Schäden an der Wirbelsäule, dem Schultergürtel und dem Brustkorb führen.

Fahrradprotektoren / MTB Protektoren: Fahrradsicherheit

Ihr Schutz hat für uns höchste Bedeutung. Deshalb empfiehlt sich die Verwendung von Schutzausrüstungen für Wildtouren. Bei uns finden Sie Knieschoner und Knieschützer sowie Schienbeinschützer zum Schutz Ihrer Füße vor Abstürzen. Ellbogenschützer und Protektorwesten bieten die notwendige Absturzsicherheit.

Der Nackenschutz in Kombination mit einem Vollvisier-Helm beugt einer Verletzung im Nacken- und Kopfbereich vor.

Motorradprotektoren - für mehr Fahrsicherheit auf der Rennstrecke und auf der Rennstrecke

Bei Bikern sollte die Fahrsicherheit auf dem Fahrrad an erster Stelle sein. Dafür sind verschiedene Protektoren wie z. B. Rückprotektoren, Protektoreinsätze oder auch Protektorjacken zuständig. Radfahrer geniessen auf ihren beiden Laufrädern völlige Freiheiten, sind aber im Fall eines Unfalls weit weniger gut abgesichert als Motorradfahrer. Durch spezielle Motorrad-Protektoren kann die Verletzungsgefahr erheblich reduziert und die Fahrsicherheit erhöht werden - für noch mehr Fahrvergnügen auf dem Zweirad.

Besonders für Motorradsportler sind Protektoren an den verletzungsanfälligen oder im Fall eines Absturzes oder eines Unfalles besonders exponierten Körperteilen von Bedeutung. Daher gibt es Rückenschützer, die das Rückenmark und Protektoren für Ellenbogen, Knien und Lenden. Mit Motorradprotektoren können auch die Hüften und der Hals besonders gut geschont werden. Damit Sie auch in Zukunft Spaß an Ihrem Motorrad haben, haben wir im POLO Online Shop und in unseren 80 Geschäften preiswerte und qualitativ hochstehende Protektoren im Programm.

Für alle erwähnten Körperbereiche gibt es Protektoren, die Sie zum Teil auch in Ihre Motorradbekleidung einbauen können. Dies sorgt für eine gute Stoßdämpfung und reduziert das Verletzungsrisiko erheblich. Auch Protektorjacken und Shorts, die sich hervorragend für den Motorradrennsport eignet, sind bei uns erhältlich.

Wenn Sie Motorradrennen gefahren sind oder anderweitig im Motorradrennsport tätig sind, sind Protektoren prinzipiell unentbehrlich und meist auch obligatorisch. Doch auch wenn Sie Ihr Fahrzeug gern sportiv auf der Strasse unterwegs sind, sollten Sie den Gebrauch von Motorradschutz berücksichtigen, denn es gibt immer die Gefahr eines Zwischenfalls. Aber nicht nur bei Motorradfahrern vertrauen die Athleten auf Protektoren: Auch beim MTB und Skifahren sind Protektoren willkommene Mitstreiter.

In unserem Shop findest Du sowohl geeignete MTB-Protektoren als auch Skiprotektoren. Prinzipiell sollte jeder Radfahrer gewisse Protektoren haben. Bei einem Bodenaufprall oder einer Verletzung schützen sie vor schwerwiegenden Schäden wie z. B. Knochenbruch. Zusätzlich sorgen Protektoren für zusätzliche Sicherheit beim Überfahren des Asphalts. Motorradsportler werden von Motorradfahrern immer wieder übergangen oder ihre Schnelligkeit unterbewertet.

In einem solchen Fall ist der einzigste Schutzschild, den ein Motorradsportler hat, Motorradkleidung mit gutem Körperschutz. Selbstverständlich ist ein Protector auch nützlich und notwendig bei einem Sturz ohne äußeren Einfluss, ob auf der Strasse oder auf der Rennbahn. Es ist daher von Bedeutung, dass ein Teil der aufgenommenen Wärme von der Schutzbekleidung aufnimmt.

Welche Körperteile sollen geschont werden? Grundsätzlich sollten alle Körperteile, die bei einem Stoß besonders stark bedroht sind, durch Protektoren abgedeckt werden. An besonders beanspruchten Stellen, d.h. Knie, Schulter, Ellbogen und Knöchel, sollten auch Protektoren in die Schutzbekleidung eingearbeitet und Motorradschuhe oberhalb des Knöchels mit weiteren Protektorschichten unterlegt werden.

Egal, ob die Protektoren nun in die Motorradbekleidung eingearbeitet oder gekauft und über oder unter der Kleidung abgenutzt werden - sie schützen immer gut vor unnötigen Einwirkungen.

Mehr zum Thema