Real

Echt

Der aktuelle Kader von Real Madrid mit Spielerstatistiken, Spielplan, Marktwerten, Nachrichten und Gerüchten über den Verein aus der LaLiga. Mit unserem Real Returns-Programm bieten wir talentierten Fachkräften einen einfachen Weg zurück in die Arbeitswelt nach einer langen freiwilligen Pause. Die Plantilla de Real Valladolid CF. DAS Echte Wort ist ein Podcast, in dem alle wirklich wichtigen Fragen des Alltags und der Popkultur diskutiert werden: EXPO REAL ist eine internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen.

Die Modric sollte nur gehen, wenn....

Wird Real Madrid nach Cristiano und Luka Modric (32) einen weiteren Weltklassespieler verlieren? "Er sollte nur gehen, wenn jemand 750 Mio. EUR zahlt", witzelte Perez vor Journalisten. Dieses Mal war das lnteresse von Mailand zum besten Akteur der Weltmeisterschaft geworden. Der Gazzetta del Sol hat uns mitgeteilt, dass Modric in die Serie A wechselt.

Diesen Sommer haben die Mailänder bereits die Belgierin Radja G. A. Radja M. A. für das mittlere Feld gewonnen. Die " Nerazurri " hatte auch großes Interesse an Bayerns Star Arturo Widal bekundet. Vor sechs Jahren zog Luka Modric für 30 Millionen von Tottenham Hotspur zu Real Madrid. Er hat die Champions League viermal mit der Royal League gewonnen, letztmals drei Mal in Folge.

AD: Bundesliga, La Liga, Reihe A oder Ligue 1?

Wie Pérez verrät: Modri? kann nur gehen, wenn jemand 750 Milionen bezahlt.

TransferNach Cristiano wird nun auch Luka Modri? die Royal? Auf die Frage nach dem angeblichen Anteil von Interessenten an dem 32-Jährigen zeigte Florentino Pérez, dass nur die "Lukita"-Klausel aus seinem Arbeitsvertrag gestrichen werden konnte. Die Luka Modri? geht nirgends hin! Die Gerüchte über ein vermeintliches kroatisches Engagement von Mailand sind wahr oder nicht, denn der Vorsitzende von Florentino Pérez Real Madrid selbst lässt ihnen den Atem stocken.

"Es gibt nur eine Chance, wie Modri?, dass jemand 750 Mio. EUR bezahlt, den 71-jährigen spanischen MARCA verraten hat, während er am Dienstag seine Akteure im Trainingscamp in Miami besucht hat. Egal ob Interesse oder nicht: Mit seinem bis 2020 gültigen Kontrakt und der - im Unterschied zu Causa Rondo - mangelnden Bereitschaft von Pérez und Co. zu verhandeln, wird Modri? auch 2018/19 das weisse Trikots anbringen.

Nach Cristiano ist Luka Modri? nun auch aus der Royal? Auf die Frage nach dem angeblichen Inter Mailand-Interesse an dem 32-Jährigen antwortete Florentino Pérez, dass nur die "Lukita"-Klausel aus seinem Arbeitsvertrag gestrichen werden könne.

Mehr zum Thema