Reef

Riff

Riff ist der Familienname von: Riff Herren Fanning Low Toe Straps. von Reef. Die Great Barrier Reef ist das größte Korallenriff der Welt. In der Dolphin Cove am Reef Paradise Beach können Sie mit Delfinen und Seelöwen schwimmen. Eine traurige Nachricht erreicht uns heute: Das Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Welt, wurde für tot erklärt!

mw-headline" id="Biografie">Biografie[Bearbeiten> | Edit Source Code]>

Riff ist eine englischsprachige Rockgruppe aus Butleigh. Es setzt sich zusammen aus Gary Stringer (Gesang), Jesse Wood (Gitarre) (ehemals Kenneth House), Dominic Greensmith (Schlagzeug) und Jack Bessant (Bass). Bessant und Gary Stringer gründen die Gruppe in Street, in der Nähe von Glastonbury. Wenig später übersiedelte das Duett nach Kornwall und fand einen Drummer und einen Guitarristen, hatte aber zunächst keinen großen Durchbruch.

Nachdem sie nach London gezogen waren, wo sie ihren neuen Drummer Dominic Greensmith trafen, entschieden sich die beiden, die Gruppe Reef zu bilden. Nach einigen Aufnahmen ging die Gruppe 1994 auf Tournee und hat sich eine Fanbasis aufgebaut. Ende 2009 kam die Gruppe nach einer vorübergehenden Abspaltung wieder zusammen und gab im darauffolgenden Jahr wieder Auftritte.

Die Hitzewelle zerstört einen Teil des Great Barrier Reefs in Australien.

Sie waren nicht allmählich ausgehungert, sie waren "zu Tode gegart" worden: Wissenschafterinnen und Wissenschafter melden eine Naturkatastrophe für das bedeutende Oekosystem und rufen zu drastischen Massnahmen zum Riffschutz auf. Nahezu ein Drittel der Riffkorallen fiel zwischen MÃ??rz und Ende November 2016 der Hitzewelle zum Opfer. In der Regel waren es nur wenige. Laut einer kürzlich in der Zeitschrift "Nature" veröffentlichten australisch-amerikanischen Untersuchung betrifft das Massensterben des Great Barrier Reef an der Nord-Ostküste Australiens eine Entfernung von mehr als 1000 Kilometern.

Sie verhungerten nicht allmählich, sondern kamen unmittelbar durch Hitzestress um. Forscher aus Australien und den USA führen eine Verbindung von Klimaänderung und dem Phänomen El Nino als Ursache für die hohe Wassererwärmung an. Nur mit drastischen Massnahmen zum Schutze des Riffes können die Riffe überlebt werden, warnt Hughes.

Weil sich einige Arten von Seekorallen besser an steigende Temperaturen im Meer gewöhnen können als andere, verändert sich das ganze Riffökosystem, von dem viele andere Lebewesen abhängt. Laut den Wissenschaftlern lebt noch immer eine geschätzte Million Exemplare im Great Barrier Reef.

Mehr zum Thema