Regenjacke Skater

Niederschlagsjacke Skater

Bestellen Sie eine riesige Auswahl an Jacken für jedes Wetter von beliebten Skateboard & Streetwear Marken einfach und günstig online! Regenjacke Regatta Pack-It-Jacke III Kinderinsel grün. Eine Regenjacke für Frauen im Blouson-Stil oder im trendigen Zweifarb-Look? Der Mädchenrock aus Fleece-Molton besticht durch eine trendige Passform im trendigen Skater-Stil. Schutz bei Wind und Regen.

Rain Jackets jetzt bestellen | Große Kollektion

Es wurde früher Regenjacke genannt, jetzt Hartschalen. Regenmäntel sind aus einem verhältnismäßig starken Stoff, der kein Feuchtigkeit durchläßt. Der Fachmann weiss ganz genau, worum es bei den Regenwesten geht. Werden Softshell-Jacken auch als Regenjacke bezeichnet? Woher bekommst du eine Regenjacke, die atmet? Outdoor-Ferien und Niederschlag - wie hält man seine Regenjacke wärmen?

Welcher Werkstoff ist am besten geeignet? Die Softshell Jacke ist in den vergangenen Jahren vor allem im Outdoor-Bereich immer mehr gefragt. Sie sind Wasser abweisend, luftdurchlässig und windabweisend, legen sich bequem auf den Rücken und erwärmen den Kopf auch bei einem Umzug. Doch das ist es, was Softshell-Jacken können: Sie wärmen sie in Fahrt und bewahren sie vor dem Aufwind.

Diese sind nicht wasserfest, sondern nur abweisend. Die Sakkos waren nie wirklich als Regenjacke entworfen. Nichtsdestotrotz hält sie ein wenig Strom ab und reicht wenigstens in der Innenstadt beim Einkaufen, für den Weg zur Schule und den Tagesspaziergang mit dem Vierbeiner. Bei echtem Wetter braucht man eine Hartschalenjacke. Für den Außeneinsatz sind diese Mäntel als Außenschale ausgeführt, um alles darunter zu trocknen.

Eine Regenjacke kann überhaupt nicht atmen, denn logisch gesehen kommt ja alles rein, wo auch die Atemluft rein und raus kommt. Aus diesem Grund sind auch die Reissverschlüsse von wirklich schönen Jacken versteckt, die Deckelklappen sind mit Klettverschlüssen verschlossen. Es gibt auch eine Regenjacke mit Druckknopf, aber irgendwann kommt der Niederschlag in diese meistens recht preiswerten Varianten.

Auf diese Weise wirst du nicht in deiner Regenjacke herumschwitzen. Aber auch die Löcher finden starken Rückenwind - das spürt man ab und zu in einer Hartschalenjacke trotz des luftdichten Materials. Eine Hartschalenjacke allein reicht für die kühlere Jahreszeit nicht aus, denn sie sorgt bei feuchtem und kühlem Klima dafür, dass es in der regensicheren Abdeckung recht rasch abkühlt.

Eine Softshelljacke ist auch gut für Sie tauglich - aber sie hält Sie nur so lange warm, wie Sie sich bewegen. Schon seit über hundert Jahren werden Regenmäntel aus so genannter Ölhaut, also geölte Watte, hergestellt. Heutzutage findet man jedoch viel öfter Sakkos aus anderen Werkstoffen. Mit einem dieser Stoffe beschichtete Mäntel aus Polyamid, Nylon, PVC und Kautschuk, PVC und Baumwollgewebe sind weit verbreitet.

Die Jacke lässt weder Spritzwasser noch Luft eindringen. Goretex, Sympatex und andere Hersteller machen darauf aufmerksam, dass ihre Jacke aus Hightech-Materialien eigentlich wasserdicht und luftdurchlässig ist. Gerade im Funktionsbereich der Bergsportjacken finden Sie auch hochwertige Sakkos, die mehr können als nur Feuchtigkeit fern halten.

Mehr zum Thema