Rennrad Kaufen

Kaufen Rennrad

Egal ob CUBE, Felt oder Radon - entdecken Sie mit uns Ihr neues Rennrad! Ein gebrauchtes Rennrad zu kaufen ist nicht mehr einfach, worauf man achten muss, was beim Kauf eines gebrauchten Rennrades wichtig ist! Bei uns finden Sie Rennräder namhafter Hersteller wie Cube und Trek. Rennmaschinen in gewohnter ROSE-Qualität. Finden oder inserieren Sie jetzt kostenlose Rennrad-Kleinanzeigen.

Kaufen Sie ein Rennrad: Topangebote aus 400 Geschäften

Ein Rennrad ist dann definitiv die beste Lösung für Sie. Einen leichten Gestellrahmen und schlanke Bereifung für optimales Beschleunigen und hohes Tempo, mehrere Getriebe mit in der Regel recht hohen Übersetzungen für verschiedene Höheprofile und natürlich keine Federgabeln oder Stöße, weil so viel Fahrkomfort auf der Strasse kaum vonnöten ist.

Flexibel durch flexible Rahmentechnologie und breite Bereifung. Das schlanke Design der Rennräder lässt keine zusätzlichen Komponenten wie Träger oder Kotflügel zu. Lediglich ein Trinkflaschenhalter schmückt oft die formschönen Diamant-Rahmen von Rennmaschinen. Haben Sie sich entschieden, ein Rennrad zu kaufen und gleich nach den ersten Strahlen der Sonne auf den Rücken zu steigen?

Während die ersten Rennmaschinen ausschliesslich aus Edelstahl und ohne Getriebe gefertigt wurden, bietet das heutige Modell nicht nur hochwertige Schaltwerke mit zwei oder drei Kettenrädern, sondern auch unterschiedliche Rahmenmaterialien wie Carbon, Alu oder Titan. Der leichte und robuste Carbon-Verbundwerkstoff wird heute im High-End-Bereich zunehmend für Rennradrahmen eingesetzt, die teilweise über 70 km/h auf gerader Strecke ermöglichen.

Der schmalere Straßenlenker ermöglicht dem Reiter unterschiedliche Greifmöglichkeiten und entlastet den Rumpf durch seine ergonomisch geformte Sitzposition. Damit es wieder zum Stehen kommt, wurden bei Rennrädern nur die bewährten Radfelgenbremsen verwendet, aber in den letzten Jahren zunehmend Scheibenbremse (Scheibenbremse) als Bremse, die vor allem unter ungünstigen Verhältnissen deutlich mehr Durchzugskraft hat.

Die klassischen Aluminiumrahmen weisen prinzipiell die gleichen Vorteile auf wie die Carbon-Modelle, können aber nicht ganz mit dem ausgezeichneten Steifigkeits-/Gewichtsverhältnis mithalten. Andererseits sind Aluminium-Rennräder sehr robust, verfügen über eine ausgezeichnete Leistungsübertragung und sind zudem wesentlich preiswerter. Um auch bei den Einsteigermodellen aus Alu genügend Tragekomfort zu gewährleisten, kombiniert der Produzent oft Aluminiumrahmen mit Carbongabeln.

Ein weiteres Mittel, um das Rahmengewicht so gering wie möglich zu halten, ist das so genannte Butten, bei dem die Wanddicke der Gestellrohre speziell reduziert wird, um an Punkten, die für die Steifheit des Rennrades und damit für das Verhalten entscheidend sind, Gewichts einzusparen. Andere Rahmenwerkstoffe sind Edelstahl und Aluminium, die in ihren Qualitäten kaum anders sein können.

Aber eines haben sie auf jeden Fall gemeinsam: Moderne Rennräder haben kaum einen solchen Gestellrahmen. Lange vor den Werkstoffen Alu und Karbon war Steel die Nr. 1 auf dem Materialmarkt, aber die Bearbeitung von Qualitätsstahl ist sehr kostspielig und aufwendig. Obwohl die derzeitigen Entwicklungsprozesse die Herstellung ultradünner Stahlrohre ermöglichen, sind die Herstellungskosten kaum rentabel, so dass letztlich kostengünstigere und leistungsfähigere Alternative sind.

Bei Rennrädern sind nur für Custombikes und Sonderausführungen Titaniumrahmen von Bedeutung. Wer sich auf der Strasse rasch bewegen will, kauft ein Rennrad. Wenn Sie sich nicht für Bequemlichkeit interessieren und nur die höchsten Drehzahlen wollen, wählen Sie ein Fahrrad mit einem steiferen Gestell und einer aggressiveren Sitzeinstellung. Sie haben eine geänderte Form und in der Regel geringere Rahmenhöhe, um die Unterschiede im Aufbau zwischen Mann und Frau zu berücksichtigen.

Bei den Kontaktstellen des Rennrades, d.h. Sitz und Griff, sind ergonomische Bauteile eingebaut, die noch mehr Tragekomfort mitbringen. Wer nicht auf dem Rollfeld, sondern auf dem Rollfeld steht und Trekking- und City-Bikes für ihn zu schwerfällig sind, für den ist ein Rennrad die beste Lösung. In puncto Qualität sind Sie auch in den niedrigeren Preiskategorien oft auf der sicheren Seite. Denn auch hier sind Sie auf der Suche nach der besten Lösung.

Bauteile etablierter Hersteller wie Shimano und SRAM garantieren Verlässlichkeit und überzeugen auch im Einstiegsbereich mit soliden Funktionalitäten. Aluminiumräder bieten eine ausgewogene Mischung aus niedrigem Eigengewicht und langer Lebensdauer. Sie können also ein qualitativ hochstehendes Rennrad einer namhaften Firma für weniger als 700 EUR kaufen und Ihre ersten Gehversuche mit einem billigen Fahrrad machen.

In den Lägern unserer vielen Händler begegnen sich nach und nach die aktuellsten Modellvarianten 2018 vieler Hersteller und können sowohl im Shop als auch im Internet erworben werden. Zu den Neuheiten zählen auch in diesem Jahr wieder viele Highlights, die den Stand der Technik im Rennradbereich repräsentieren. Auch die neuen Kugeln sind nicht viel schwerwiegender als die Variante ohne Scheiben, die oft noch im Programm sind.

Bestes Beispiel dafür ist die jüngste Trek Émonda-Generation, das absolute Leichgewicht der amerikanischen Rennradserie. WÃ?hrend die Variante mit Felgenbremse in der Top-Version einen neuen Rekord an Gewicht fÃ?r Standard-Rennmaschinen aufbaut, ist die Emonda SLR Scheibe etwas schwerere, aber immer noch wesentlich leichter als die vorherige Fahrradgeneration, die seinerzeit der leichteste Rennradrahmen war.

Die wirksamsten sind High-tech -Carbon-Layups, die das Gewicht nochmals erheblich reduzieren und für mehr Stabilität sorgten. Nichtsdestotrotz muss es im Moment kein neues Rennrad 2018 sein. Bei uns finden Sie oft Felgen mit den gleichen technischen Eigenschaften und einer anderen Färbung zu einem wesentlich niedrigeren Kosten. Restbestände werden daher im Internet zum Teil erheblich günstiger und sind daher für alle, die sich mit einem Rennradkauf in der Nebensaison auf die kommende Rennsaison vorbereiten wollen, supergünstig.

Wer ein starkes Rennrad kaufen möchte, dem bietet unsere Filter-Funktion auf der rechten Straßenseite die besten Möglichkeiten. Sie erhalten einen Einblick in die aktuellen Marktangebote und die Preisentwicklungen, können in unserem Weblog oder bei den Händlern die wichtigsten Informationen über den Einkauf abrufen und sind so gut über alles Bescheid und können Ihr Rennrad anschließend im Shop oder im Internet erstehen.

Mehr zum Thema