Ridge Board Lila

Firstbrett Lila

Big Brother Mini Cruiser Board Ridge 27" 69cm in lila mit 12 Rädern, Vollausstattung Der Ridge ist die einzigste Mini-Cruisermarke, deren Bretter nicht in China gefertigt werden! Gefertigt nach den selben verblüffenden Spezifikationen wie sein kleiner Schwester - der Ridge 22 Retro-Kreuzer. Durch seine 19cm breit ist dieses Board sehr widerstandsfähig und somit noch leichter zu handhaben. "Zurück zu den Wurzeln" ist das Credo von Ridge, denn der Ridge Big Brother Kreuzer basiert auf den Cruiser-Boards von damals.

Eindeutig von den Vintage-Kunststoffplatten der 60-er und 70-er Jahre angeregt, aber jetzt komplett bestückt mit moderner Ausstattung und einem vergrösserten 69cm x 18cm Brett. Im Vergleich zur Classic-Version hat dieser Ridge-Großer Bruder 69cm x 18cm eine grössere Grundfläche und grössere LKW. Gefertigt aus eingefärbtem "Special Formula"-Kunststoff und mit eingefärbten Walzen ausgestattet, besticht der große Bruder durch seine gelungene Kombination aus Flex und Langlebigkeit, die moderne Achse und die weiche und griffige PU-Cruiserwalze der 78 A.

Der 27 " Big Brother Skateboard ist 69cm lang und 18cm breit, der Ridge Mini Cruiser ist 13cm kürzer.

First 69 cm 27 Zoll Retro Style M Räder für Skateboard-Fertigteile

Als ich auf einem 55cm Pennyboard stand, wurde mir klar, dass die Bretter zu eng für mich waren. Ich habe die Bretter auch noch einmal ausprobiert, als ich sah, dass sie ebenfalls breit und 69cm lang sind - und es funktioniert auch! Auch als absoluter Skateboard-Einsteiger hatte ich meine lieben Probleme mit diesem Board, aber nach den ersten Kilometer geht es ganz gut.

Das Board ist natürlich nicht ganz so klein wie die 55cm-Version, aber man kann es trotzdem komfortabel tragen oder am Packsack anbringen. Bei der Lenkung gibt das Brett leicht nach und die Achse gibt etwas mehr nach als mein Partner mit 50kg. Doch alles ist noch im Grün, das Board ist nicht so, wie ich es aufgrund einiger Testberichte im Internet fürchtete.

Ich kann nicht viel über die Kugellager erzählen, im Gegensatz zu den billigen Brettern, die ich in meiner Jugend hatte. Das Brett macht auf ebenen, asphaltierten Radwegen richtig Spass, auf asphaltierten Bürgersteigen ist es vielmehr eine Pein. Das Ridge Nickelboard ist meiner Ansicht nach für alle geeignet, für die die 55cm Pennyboard-Variante zu schmal ist, die dennoch ein kompakten Laufmittel sucht und bei denen der Spass im Vordergrund ist.

Ich will damit keine längeren Ritte machen, da der Start wegen der hohen Platine schon recht stark auf der jeweiligen Etappe erfolgt. Der Ridge liefert hier zu diesem günstigen Tarif und ich kann keinen Vergleich zu den berühmten "Penny Skateboards" ziehen.

Mehr zum Thema