Riii

iii

Die Wartezeit ist vorbei: Der neue RIII aus der FLEX-LINE ist da. Kamine - Kamin Bei Rüegg Schweiz fertigen wir seit mehr als 60 Jahren mit viel Liebe zum Detail Kaminfeuer. Kombiniert werden diese Eigenschaften auch im neuen 3-seitigen Rüegg RIII, der durch seine Rundumsicht die Feuerromantik in den eigenen vier Wände verbreiten und Sie durch raffinierte Detaillösungen fachlich überraschen wird. Vorzüge der neuen Rüegg RIII Dreiseitenverglasung auf einen Blick:

Die Rüegg RIII, die von einem Rüegg-Studio in Ihrer Nähe aufgestellt wurde: Wichtiger Hinweis: Die Abmessungen sind beim Drucken ungenau. Zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit werden auf dieser Webseite sogenannte sog. Cookie's eingesetzt. Nähere Informationen zu den einzelnen Funktionen von Cookie und deren Abschaltung hier.

Cheminées - Kamin / Kamin

Wichtiger Hinweis: Die Abmessungen sind beim Drucken ungenau. Wir sind ständig bemüht, unsere Erzeugnisse zu perfektionieren, daher behalten wir uns das Recht vor, jederzeit Veränderungen vorzunehmen. Zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit werden auf dieser Webseite sogenannte sog. Cookie's eingesetzt. Mit der weiteren Benutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zu den einzelnen Funktionen von Cookie und deren Abschaltung hier.

Feuern mit Stil: Die neue Rüegg RIII Kamingeneration

Überdurchschnittliche Energieeffizienz und umweltfreundliche Verbrennung: Die 3-seitig glasierten RIII-Kamine von Rüegg lassen sich auch in Niedrigenergiehäuser integrieren. Bei den Rüegg RIII-Modellen haben Sie einen 3-seitigen Panoramablick auf das Kaminfeuer. Alle Rüegg RIII-Generationsgeräte entsprechen den Forderungen der Energie-Effizienzklasse A+. Durch den sauberen Verbrennungsvorgang und den Luftschleier zwischen Brand und Scheibe wird eine rasche Verschmutzung der Scheibe verhindert.

Bei den Rüegg RIII-Heizelementen bietet die geometrische Gestaltung viel Raum für eigene gestalterische Möglichkeiten in verschiedenen Wohnbereichen. Mit raumluftunabhängiger Verbrennungsluftzufuhr und der Ausrüstbarkeit der Heizelemente mit Speichermassen sind die Rüegg RIII Feuerstätten auch in Niedrig-Energiehäusern möglich.

mw-headline" id="Geschichte">GeschichteEdit | | | Quellcode bearbeiten]>

Land der Konstruktion: Produktionszeit: Die von den Brüdern Werner und Walter mit einem Triebwerk ausgestattete Maschine vom Typ des Rieselers RIII/22. 1921 entwickeln die Gebrüder Werner und Walter Rösseler die kleine einsitzige Sportmaschine R II, deren Flugverhalten sich so gut bewährt, dass sich das Unternehmen in Breslau zur Serienreife erklärt.

Nach einem Jahr tauchte das Fluggerät mit einigen Neuerungen als Flieger der Baureihe III/22 auf und wurde 1923 durch die Beteiligung an einem Flugwettkampf in Göteborg und vor allem durch die Anlandung von Antonius Raab auf der Strasse Unter den Linden in der Mitte Berlins bekannt. Vergrössert wurde der bereits 1927 stillgelegte und zweisitzige Wagen vom Typ VIV.

Die Flugzeuge wurden in Mischbauweise gebaut. Die Maschine wurde zunächst vom Zweizylinder-Boxermotor Haacke HFM 2a mit einer Motorleistung von 20,5 Kilowatt betrieben.

Mehr zum Thema