Riptide Series

Serie Riptide

Das Trio mit vier Fäusten ist eine amerikanische Fernsehserie von Stephen J. Cannell Productions. Das Original ist Riptide, wie die gleichnamige Yacht in der Serie. S. O.

S. - Charterboot (ursprünglicher Titel: Riptide) ist ein. Einige Bombenanschläge haben King Harbor in Angst und Unruhe versetzt. Die Riptide-Serie verfügt über einen Batteriezähler und zuverlässigen Korrosionsschutz.

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Quellcode bearbeiten

IdeaStephen J. Cannell, MusikMike Post, Dreiergruppe mit vier Händen ist eine amerikanische Fernsehreihe von Steve J. Cannell Production. Das Original ist Riptide, wie die gleiche Jacht in der Reihe. In ihrem Kajütboot Riptide in King Harbor, Redondo Beach im Süden von Los Angeles an der Californischen Atlantikküste, haben die drei Kriegsveteranen Cody Allen, Nick Ryder und Murray Bozinsky eine Detektivagentur im Einsatz.

Die Riptide besitzt ein Schnellboot namens Ébbtide, einen GMC Jimmy, eine 1960er Chevrolet Corvette und einen interessanterweise dekorierten Helikopter namens Screaming Mimi Sikorsky S-58T. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Nein. Alle drei Spielzeiten wurden in den USA und Kanada auf Sony Pictures Home Entertainment herausgegeben.

Die kanadische Fassung ist in der ersten Saison gleich geblieben. In der Saison wurden zwei und drei Lieder teils getauscht. In Deutschland erschien die erste Spielzeit am 28. April 2009[4] bei Universum Film auf DVD. Die Saisonen zwei und drei wurden am Stichtag 5. Juli und 6. September 2009 publiziert.

Die deutsche DVD enthält in allen Jahreszeiten die gleiche musikalische Untermalung. Die DVD-Box mit allen drei Spielzeiten ist am Freitag, den 24. Juli 2010 erschienen. Auf der DVD sind die beiden Episoden Der Koffer des chinesischen und auch der Vermeintliche Féind im Orginal mit deutscher Untertitelung (OmU) beigefügt. In der ersten Saison wurde ein Abspann verwendet, in dem die Titelmelodien während der abgebildeten Abschnitte zu sehen sind.

Seit der zweiten Saison wurde dieses Prinzip geändert, so dass auch in den hier abgebildeten Textausschnitten Hintergrundgeräusche wie z. B. Wassermelodien, Hubschrauberrotoren, sich bewegende Fahrzeuge etc. zu vernehmen sind, so dass diese über der Titelmelodie platziert wurden. In der dritten Saison wurde dies wieder geändert, so dass hier wieder nur die Themenmusik zu vernehmen ist.

Die ersten beiden Spielzeiten zeigen eine Vielzahl von Ausschnitten aus den einzelnen Episoden im Abspann. In den Vorspannsequenzen der dritten Saison hingegen sind zum Teil computergenerierte Überblendungen in Gestalt von Farbübergängen und palmenartigen Gestalten inszeniert.

Mehr zum Thema