Robotron Wheels

Die Robotron Räder

Das bedeutet, dass die Robotron BFF Robothane Rollen jetzt frei von flachen Stellen sind und somit rund bleiben. Die Robotron Wheels, September Wheels, Spitfire Wheels und Picture Wheels! Die Robotron Fotokopierräder Seite - Robotron. Die extrem flachen "Robothane"-Räder, die bei Jung und Alt sehr beliebt sind, sind zurück. Die kleinen Cruiser Wheels von Robotron passen unter jedes Skateboard.

Die ROBOTRON Professional Mannschaft

Im Jahr 2000 wurde Robotron Skateboards unter dem Firmennamen Sleibnir in Köln gegrÃ?ndet und 2006 in Robotron umfirmiert. Der Robotron besticht durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine der kleinen, sympathischsten in Deutschland. In unserem Online-Shop finden Sie neben Robotron-Decks auch Robotron-Räder und Streetwear-Artikel wie T-Shirts, Mützen und Reißverschlüsse sowie dazu passenden Skate-Schuhe.

Zum Robotron-Team gehören Niklas Speer von Kappeln, Carsten Beneker, Fatos Veseli, Daniel Pannemann, Kalle Wiehn, Xaver Pfriedner und Julian Ruhe.

Longboardshop Koblenz

Die kleinen Kreuzer-Räder von Robotron für jedes Rollbrett. Sie sind mit einer Festigkeit von 80a recht weich und abrollend. Wenn Sie also keine harten klappernden Brötchen mehr mögen und trotzdem.... ROBOTRON' s Skateboard/Poolboard/Minicruiser-Dingenskirchens: der "Kosmo Kruiser 8.5"! Gibt nicht nur mit gepackter Graphik eine gute Figur ab, sondern auch mit dicken Tritten (die Nase ist dicker als der Schwanz!) und bequemer Konkavität, ganz gleich, ob....

BFF ROBOTRON Räder BFF Robothane 51mm

Brötchen für Männer - Green

Die ROBOTRON wurde im Jahr 2000 unter dem bisherigen Firmennamen "Sleibnir Skateboards" in Köln gegrÃ?ndet. Das Sleibnir steht für sechs wunderschöne Jahre Fahrspaß, außergewöhnliches Design und Superqualität. Das war Ende 2006 und seit 2006 ist Robo für die Markenführung verantwortlich. Geblieben sind die Hammerqualität und die Vorliebe für ungewöhnliche Dessins.

Die ROBOTRON wird von Schlittschuhläufern betrieben, die mehr als die halbe Lebenszeit laufen und die heimische Skaterszene durch Contest-Sponsoring, Demos etc. unterstützen....

Markenräder oder Blankwheels - Skateboardfahren

so wollte ich wissen, welche Räder man besser finden kann (Element....) oder leere Räder:4: so hatte ich bisher nur leere Räder aba meine Räder sind immer so blitzschnell weg:13: spucken waren meine besten, die ich je hatte, aber die 54mm sind auch der hammer, langlebig und supercool. spucken ist der allerletzte Schmutz.

nach 1 week waren die soooooooooooooo klein...und man konnte gerade das Teil herausziehen (break) sau the shit roll...I ride robotron wheels...sau the good...30 goes fully clear and hold and hold...of bone antiflatspot roll Ich habe bisher nur Gutes gehört...blank roll are but eba auch eig. voll gut.........

Ich habe vor 1 1/4 Jahren in Melbourne die Enjoi Wheels erworben und würde sie für nichts anderes tauschen, jetzt wo ich sie habe und sie sauber sind! hat jemand schöne Elementräder geritten? sind sie gut? sind sie lang? Titus Mini Logo Wheels....im Augenblick nicht so sehr.

auf der einen Seite sehr weit und auf der anderen Seite die schnellen Flatspots. ist jemand schönes Elementräder geritten? sind sie gut? hält die lange? man zeigt Fotos, wie es geschah, wie lange haben sie stattgefunden, und fährt sich gut? traurig, dass ich frage aba Flatspots sind so kleine Öffnungen in den Bahnen oder?

Ich habe die Rebellen-Rocker roll, bin vollgeil und für 18?.... yo! fick dich, was willst du!? also 30 eur für rolls wären bei mir nicht drin. ich kaufe was günstig ist. im laufe der zeit sorge ich immer dafür, dass es 56mm-58mm in etwa ist. ich hatte schon spitfire, ich muss zugeben, dass sie ziemlich rasch verschlissen sind, aber das "driving feeling" war schon richtig gut bei ihnen.

Was ist mit den Bildern des Elements Rollen, und wer sonst hat angetrieben Nokia Elements? Ich will nur wissen, ob sie sich verschleißen und sind gut zu steuern? Elemente sind gut, ich habe jetzt meine zweiten Knochen stf (anti flatspot) und es geht kein flacher Fleck in :5:

Mehr zum Thema