Rollschuhe Frauen

Rollerskates Frauen

Im Kreis auf Rollschuhen fahren und schieben. Aber die Frauen dieser Welt werden diesen Rollschuh lieben lernen! Wunderschöne junge Mädchen auf Ihren Inline-Skates - Foto - Ansichtsseite Frauen weißer Quad-Rollschuh - Foto - alte blaue Rollschuhe - Foto - Inline-Skates - Foto. Der Roller Derby ist ein Vollkontakt-Sport auf Rollschuhen aus den USA, der heute fast ausschließlich von Frauen ausgeübt wird. Chaya Melrose Elite Noir II Rollschuhe sind im retrograuen Design mit Steinen, die sowohl junge Damen als auch ältere Damen begeistern werden.

Rollschuhe: Rock'n' Rollschuhe beim Derby!

Nach dem Wochenende haben meine Synergien immer noch keinen richtigen Funk-Kontakt, meine Mitarbeiterin Sandra Schillmöller eilt wie ein verbranntes Schwein auf Rollerskates an mir vorüber, wendet sich geschickt und hält mit einem breitem Lächeln vor mir. Als mir das Kribbeln in die Hände fällt, schiesst sie los: "Hast du schon mal von dem Rollen-Derby gehort?

Dieses Wochenende war ich bei den Hamburg Harbour Mädchen, das ist eine böse Mädchen Rollschuhcrew." Der Roller Derby ist ein Vollkontakt-Sport, der nahezu ausschließlich von Frauen ausgeübt wird. Ein Rugbyspiel auf der Rolle mit harten Mädchen, Schoner, aber ohne Schutz! "Wir wachsen stetig, deshalb freuen wir uns, dass wir nun ein reguläres Spieleunternehmen mit einer Ranking-Liste gegründet haben", sagt Helmut Hilsenbeck, Sportlicher Leiter des Rollsport- und Inline-Verbandes.

Der Spieler darf nicht aus Kristallzucker bestehen, körperlicher Kontakt ist explizit erwünscht: Jeweils vier Blockierer pro Spieler wollen die Gegner mit Körper- und Hüftschecks ausschalten! Das ist eine gute Zeit für eine gute Stunde Rollschuhlaufen! Eine " Schande " muss sich durch die krabbelnde " Packung " kämpfen. Natürlich werden wir bald als Publikum außer Betrieb sein!

Derby: Tapfere Frauen auf Rollerskates - Life & Leisure | Themenweltführer

Auf den Tribünen wird gefeiert, während Frauen in Kurzröcken und Netzstrumpfhose auf Rollerskates auf dem Platz gegeneinander antreten. Du bist inmitten eines Wettkampfes der neuen Damen-Trendsportart Roller Derby. "Das Schöne daran ist, dass man sich als Dame richtig gut entfalten kann - und trotzdem feminin wirkt", sagt die Hamburgerin Lily Wolf.

Der so genannte Jammerer hat die Pflicht, durch diesen Klotz zu kommen und für sein Gespann zu punkten. Zupacken, Zerreißen und Verschmutzen ist nicht erlaubt", sagt Marta, die sich auf dem Platz Polly Fegefeuer nannte. Dieses Aggressivitätsverhalten ist der Clou des Derby.

"Das Verletzungsrisiko ist für die jungen Frauen zu groß", sagt Lily Wolf, die das Harbor Girls-team in Hamburg aufbaut. Die Sportdisziplin selbst ist recht alt: Roller Derby gab es in den USA bereits zu Beginn des letzten Jahrtausends. Nach Angaben der New York-Institution Gotham Girls Roller Derby erlebte der Golfsport dort in den 1950er Jahren seinen Siegeszug.

Die Attraktivität des Roller-Derbys in Deutschland kommt dagegen gerade erst in Schwung.

Mehr zum Thema