Santa Cruz Wiki

Wiki von Santa Cruz

Laden Sie GPS-Tracks von El Calafate, Santa Cruz (Argentinien) herunter. mw-headline" id="WeblinksWeblinks[Bearbeiten | | | | Quelle Text]> Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit einer kleinen Galápagosinsel. Weitere Inselchen namens "Santa Cruz" befinden sich unter Santa Cruz. Die unermüdliche Santa Cruz ist nach Isabela die zweitgrösste, aber am dichtesten besiedelte der Inselgruppe Galápagos. Auf der fast kreisrunden Vulkaninsel mit einer Fläche von fast 986 km² befindet sich der höchstgelegene Ort 864 Meter über dem Meer.

Die Inselhauptstadt Puerto Ayora ist mit rund 15.000 Bewohnern die grösste aller Galapagos-Inseln an der südlichen Küste von Santa Cruz. In Puerto Ayora befindet sich auch der Hauptsitz der Regionalverwaltung von Municipalidad de Santa Cruz (ähnlich einer Gemeinde mit erweiterter Macht), die neben den anderen Ortschaften auf der gleichnamigen Halbinsel (zusammen etwa 3.000 Einwohner) auch die nichtmilitärischen Teile der benachbarten Baltra und einige kleine vor der Küste liegende Inselchen mit einbezieht.

In Ecuador wird daher der Begriff unermüdlich verwendet, um das geografische Territorium der Inseln vom (größeren) administrativen Territorium zu abgrenzen. Die Hochebenen im Herzen von Santa Cruz sind gekennzeichnet durch ausgestorbene vulkanische Ausläufer, Hügellandschaften und eine reiche Pflanzenwelt (u. a. Sonnenblumenwälder) und Tierwelt (u. a. Riesenschildkröten). Geologisch interessant sind die nahezu komplett erhalten gebliebenen Lavatunnels mit einer Gesamtlänge von knapp 2 km und einer Gesamthöhe von bis zu 10 m.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte>[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Die Band Santa Cruz war eine 2007 gegründete Band des Finnish Sleaze Rock aus Helsinki. Im Jahr 2007 gründeten Arttu Cuosmanen (* 1992) und Joonas Parkkonen Santa Cruz. Nachdem einige temporäre Schlagzeuger Tapani Fagerström 2009 der Band beigetreten sind[1] Nachdem die selbstproduzierte Band Anthems for the Young'n' Restless ab 2011 vom Finnen Labelspinefarm Records unter Vertrag gestellt wurde.

Im Jahr 2013 erscheint das Debutalbum Screaming for Adrenaline, das aus Songs aus den Jahren 2007 bis 2013 besteht[2] und auch neue Songs der EP aufnimmt. Im Jahr 2015 veröffentlichten Santa Cruz ihr zweites nach der Gruppe genanntes CD. www.loudwire.com: www.stormbringer.at: SANTA CRUZ: Überraschende Trennung während der Reise, zurückgeholt 23. März 2018. www.loudwire.com: Santa Cruz Split in the Midst of Fozzy Tours Unterstützung, zurückgeholt 18. März 2018.

Mehr zum Thema