Sattelstütze

Stütze

Die Magura Vyron eLECT Sattelstütze steht für Flexibilität. Sie stellen nicht nur Ihre Sattelhöhe nach Ihren Wünschen ein. Der Sattel wird an der Sattelstütze des Fahrrads montiert. Wir decken mit unseren Hightech-Sattelstützen das gesamte Anforderungsprofil vom sportlichen Fahrer über den aktiven Tourenfahrer bis zum E-Biker ab. Sie suchen Sattelstützen für Ihr GHOST Mountainbike?

Sattelstützen-Shop

Die Sattelstütze ist mehr als nur eine Nebenkomponente des Fahrrads, die den Sitz stützt und fixiert. Die jeweilige Sitzhaltung kann über die Sattelstütze perfekt eingestellt werden: Durch die Horizontalverstellung einer Sattelstütze kann der Sitz um mehrere cm nach vorne oder hinten verschoben werden. Zusätzlich kann der Sattelwinkel innerhalb der Klammer wieder verändert werden.

Durch diese vielseitigen Einstellmöglichkeiten bietet die Sattelstütze ein großes Optimierungspotential. Wenn die Radgeometrie nicht stimmt, ist es möglich, durch Verstellen von Sattelstütze, Lenkstange und Lenkervorbau etwas zu verbessern. Grundsätzlich passt jede Sattelstütze auf nahezu alle Rahmentypen und -typen, es kommt nur auf den genauen (!) Druchmesser an.

Auch die versenkbare Sattelstütze hat andere Bezeichnungen - zum Beispiel die Vario-Stütze oder Teleskop-Sattelstütze. In jedem Fall ist es das modische Pendant zur feststehenden Sattelstütze. Das Absenken der Sattelstütze erfolgt auf Tastendruck während der Fahrt ohne Aussteigen. Nach der Einstellung setzt sich der Autofahrer besser und sicher in den Sattelgurt.

Wer schon einmal ein Fahrrad mit absenkbarer Sattelstütze fuhr, steht vor einer grundsätzlichen Entscheidung. Steife Sattelkupplungen können kaum einen Fehler aufweisen. Ein weiteres Problem ist, dass sich die versenkbare Sattelstütze exakt dort aufhält, wo die meisten Schmutzteilchen aufgewirbelt werden: diagonal über dem Heck. Am Anfang sind alle Sitzstützen mit Vario-Modus toll - aber dann?

Sieben unterschiedliche versenkbare Sitzstützen konkurrierten über ein Jahr lang mit anderen. Bei versenkbaren Sitzstützen ist daher eine fachgerechte Aufstellung und regelmässige Wartung erforderlich. Eine versenkbare Sattelstütze soll zu Recht zu jeder Jahreszeit und unter allen Witterungsbedingungen einwandfrei arbeiten. Staub und Matschrückstände in Gleit- oder Führungsbüchsen und Abdichtungen erschweren langfristig die Absenkbarkeit der Sattelstütze.

Bei der Anschaffung einer versenkbaren Sattelstütze sind einige Punkte von Bedeutung. Zuallererst ist zu bemerken, dass die versenkbaren Stützen in der Regel etwas mehr sind. Im Falle von Maßabweichungen können Abstandshülsen verwendet werden, um die Sattelstütze fest im Sattelrohr zu befestigen. Zur Änderung der Sitzhöhe während der Tour wird ein Fernbedienungshebel oder eine Taste am Griff verwendet.

Wie bei einem Tischstuhl gleiten die Sättel und Sattelstützen durch den Körpergewichtsdruck nach oben. Eines der populärsten Modelle einer versenkbaren Sattelstütze ist die hydraulisch versenkbare Teleskopstange von Rock Shox. Mit einer versenkbaren Sattelstütze lässt sich aber der Fahrspass und die eigene Fahrsicherheit auf Downhillstrecken deutlich steigern. Wenn es wieder bergauf geht, rutscht die Sattelstütze in Sekundenschnelle wieder in die Steigposition zurück.

Die Gewichtszunahme gegenüber herkömmlichen Sitzstützen kann bis zu 400 g betragen. Wenn Sie trotz Gewichtszunahme und hohen Preisniveaus in eine einstellbare Sattelstütze stecken wollen, sollten Sie sich auch der gestiegenen Betreuungsintensität bewußt sein.

Mehr zum Thema