Schmuck aus Alten Skateboards

Juwelen aus alten Skateboards

Handmade Produkte aus Celluloseacetat und gebrauchten Skateboard-Decks. Produkte aus Celluloseacetat und alten Skateboard-Decks. Juwelen aus alten Skateboards Handgefertigte Produkte wie die "Handart" am Schlossplatz oder das "Art & Breakfast" am Staatsbahnhof waren bereits auf Messen wie für zu sehen. Hier sind Bianca Rebhan-Müller und Jonas Licha. Aus gebrochenen Skateboards stellen sie ungewöhnliche Schmuckstücke her.

"Sie bezeichnen ihre kleine Firma als "broken" mit dem Titel "Upcycling Skateboards". Kleinere Fabriken wie "gebrochen" sprießen wie Champignons aus dem Untergrund.

Die Weinverkostung von Bianca Rebhan-Müller und Jonas Licha fand im Jänner 2014 in Volkach statt. Schon seit zwei Jahren experimentierte Jonas Licha mit kaputten Skateboards. Zunächst für ein Freund. Seit Jahren ist Licha fährt Skateboarder und hat schon viele Leute aus der Branche. Als sie das Lebensalter erreichen, in dem der Körper nicht mehr teilnimmt, liegt das Skateboard herum.

Flechte hat schon immer viel mit dem Werkstoff Wald gemacht. Die Skateboards mit ihrer Historie sprechen ihn besonders an. Seinen Lebensunterhalt verdiente er als Techniker und Projektmanager bei für großen Solarkraftwerken. Im Montessori Kinderheim ist sie als Pädagogin tätig und alleinerziehend. "gebrochen " für ist beides im Moment noch ein ausgeklügeltes Steckenpferd. Die Bianca kommt nicht aus der Skateboard-Szene, sondern wollte schon immer etwas mit dem Recyceln anfangen.

Sie hat im Netz Schmuck von Skateboards entdeckt und meinte, sie könnte es selbst machen. Beide finden sich unter regelmäÃ?ig in Unterspiesheim, dem Haus von Jonas' Eltern. Seit beinahe zwei Jahren hauptsächlich Schmuck - Armbänder, Schmuckringe, Schmuckketten und Schlüsselanhänger. "Jede Schmuckstück existiert nur einmal", sagt Bianca. "Auf Schmuckstück kann man sehen, dass das eingesetzte Bildmaterial verwendet wurde", sagt Jonas, für, der die Skateboards selbst bereits Kunstobjekte sind.

Die Skateboards sind aus sieben Holzschichten aufgebaut, die auf unterschiedliche Weise gepresst werden. Bianca und Jonas hatten diese Erfahrungen an ihrem Stand, je mehr Abnutzungserscheinungen, umso besser der Schmuckverkauf. "sind nicht die ersten, die auf die Vorstellung gekommen sind, aus alten Brettern Schmuck zu machen. "Doch unser Stoff ist zu 100 prozentig aus diesem Material", sagt Jonas, und Bianca stimmt die Arbeit ab.

Sie erhalten die Bretter von Schlittschuhläufern aus dem Bereich Würzburger und Schweinfurt, die Jonas zum Teil schon seit Jahren kenner. Bianca und Jonas haben bisher etwa 50 Skateboards kleingesägt. Äxte und Walzen sorgen dafür, dass die Schlittschuhläufer, die länger als Vorbild haben. Eine aktive Skaterin benötigt alle paar Tage ein anderes Board.

Die Bianca und Jonas fahren nur Skateboards, nicht Langboards, die hätten nicht diesen besonderen Rock-Look haben. "Bei" ist nicht nur ein ästhetischen, sondern es geht auch um eine Nachricht. "Die Schmuckstücke sind nicht kostspielig. Für kaputt läuft es ist einfach so gut, dass Bianca ab und zu auf Träumen kommt.

"Schön, eine große Diele zu haben und einfach kaputt. "Bianca hat im Juni ihre eigene kleine Messe, die "Art & Breakfast" am Staatsbahnhof ins Leben gerufen, die nun unter jährlich stattfindet.

Mehr zum Thema