Skate Online Shop Schweiz

Schlittschuh Online Shop Schweiz

aber wir wollen auch die nationale Skateszene in Zusammenarbeit mit Schweizer Skate-Labels vorantreiben. Die Perle eines Shops finden Sie online unter www.doodah. Das Online-Angebot wird ständig erweitert und erweitert.

Langlaufski - Jetzt online bestellen!

Die Bewegungen sind vergleichbar mit denen von Speedskatern und Inline-Skatern, aber auch der obere Körper wird mit Hilfe von Langlaufstäben erzogen. Schlittschuhlaufen für den anspruchsvollen Amateursportler. Die Bewegungen sind vergleichbar mit denen von Speedskatern und Inline-Skatern, aber auch der obere Körper wird mit Hilfe von Langlaufstäben erzogen. Schlittschuhlaufen für die....

Die Bewegungen sind vergleichbar mit denen von Speedskatern und Inline-Skatern, aber auch der obere Körper wird mit Hilfe von Langlaufstäben erzogen. Schlittschuhlaufen für den anspruchsvollen Amateursportler.

Marken - gerade und schmal

Im Jahr 2012 von Flavio Zimmermann, Ramon Hungerbühler, Sebastien el Idrissi und Sid Hussmann in Zürich ins Leben gerufen, ist The Straight and Narrow auf dem Weg, der Skateboard-Szene in der Schweiz einen Hauch von frischer Luft zu verleihen und vorgegebene Grenzziehungen zu durchbrechen. Was haben Sie sich dabei gedacht, The Straight and Narrow zu starten?

In einem Cafe in Luzern diskutierten wir, dass in der schweizerischen Skate-Szene etwas abläuft. Die Marke hebt sich bereits von konventionellen Skateboardmarken ab. flavio: Wir wollen nicht als klassische Skateboardmarke auftauchen. The Straigth and Narrow ist für uns mehr als eine Bühne, auf der wir mit unterschiedlichen Menschen aus den verschiedensten Disziplinen wie z. B. Music, Art, Design, Skateboarden oder Fashion arbeiten können, um unterschiedliche Vorhaben zu realisieren.

In den vergangenen fünf Jahren sind einige gemeinsame Forschungsprojekte entstanden[siehe untenstehende Liste]. So haben wir gerade ein gemeinsames Forschungsprojekt mit den Norwegern Matias FALDBACKKEN und Ida EKBLAD abgeschlossen. Besonders "The Cocka Hola Company" hat The Straight and Narrow in der Weise beeinflußt, wie wir unsere Arbeit machen.

Was für eine Art von Kooperation hatten Sie mit ihm? Dann drängte er die Kooperation mit den beiden mit einem unglaublichem Elan. Ida hat ein Rollbrett gestaltet und Matthias ein Hemd mit der Inschrift "preSume" - das Logo der Super-Box zerfetzt und wieder zusammengesetzt. Kannst du deine Waren in Deutschland einkaufen oder ist es nur online?

Favio: Noch nicht wirklich in Deutschland, außer über unseren eShop. Wir sind in der Schweiz in mehreren Geschäften wie Zürich, Basel, Genf etc. präsent insgesamt ca. 15 Geschäfte. Favio: Bisher standen die Verkäufe nicht im Mittelpunkt. Vielmehr haben wir uns bemüht, so viele unterschiedliche Vorhaben wie möglich zu realisieren. Mit The Straight and Narrow haben wir uns aber nie das Ziel gesetzt, unser Geschäft zu machen.

Es gibt unterschiedliche Gesichtspunkte. Vor allem ist es notwendig, mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenzuarbeiten und ein Projekt aufzusetzen, aus dem alle Betroffenen hervorgehen. Favio: Unsere Grundhaltung spiegelt sich in unserem Name auf ironische Art und Weise wieder. "Geradlinig und schmal" heißt so etwas wie "kleinkariert, oberflächlich". Der Name ist uns aus Versehen eingefallen.

Wenn ich drei Monaten in London war, habe ich versucht, einem Bekannten bei einem Glas Wein zu erklären, wie wir sind. Tatsächlich das Gegenstück zu " gerade und schmal ". Sie sagen, die Schweiz sei etwas zurückhaltend. Sind das nicht die Skateboardfahrer?

Es könnte etwas einfacher für uns sein. Also warum sollten Mode und Skateboard nicht ineinandergreifen? Favio: Nein, nicht wirklich. Dabei unterstützen wir die Menschen, die wir mögen, was sie tun und mit uns arbeiten wollen. Gilles und Jan sind beide Artisten und es ist cool, wenn jemand von unserer Mannschaft ein Brett namens The Straight and Narrow veröffentlicht.

FLAVIO: Das Musikvideo entstand in Kooperation mit der 80er Jahre Dark Waveband mittageisen. Ein 10-minütiger Skateclip mit Noten und älteren Bandaufnahmen. In ihr sind diverse schweizerische Schlittschuhläufer wie Jan Hofer, Jan Solenthaler, die Aitsch Crew, Color Group und so weiter zu finden.

Im Rahmen dieser Kooperation hat meine Kollegin Julia Seemann eine Sammlung zum Thema "mittageisen" entworfen. Inwiefern ist die Kooperation mit mit dem Unternehmen entstanden? Ich recherchierte über die Schweizer Wave-Bewegung und stieß auf die Gruppe Miztageisen. Weil die Gruppe aus Lucerne kommt, habe ich mich ein wenig umgehört und ein Bekannter sagte, sie seien von ihm.

Sind neue Vorhaben in Vorbereitung? Ja, zum einen mit dem schweizerischen Photographen Walter Pfeiffer. Pfeiffer war der Vortragende eines Freundes und hat ihn oft photographiert. Zweitens arbeitet man derzeit mit dem neuen schweizerischen Etikett "Sports Club" zusammen. Aus der Schweiz gibt es bereits wenige engagierte Aufkleber.

Deshalb ist es besonders wichtig, zusammenzuarbeiten und neue gemeinsame Vorhaben auf den Weg zu bringen. Nachfolgend ein Überblick über die Menschen, mit denen The Straight and Narrow gearbeitet hat: Bukowski, Chantal Kaufmann, Farbgruppe, Dany Petermann, Gilles Jacot, Halbstark, Ida Ekblad, Julia Seemann, Klub Kegelbahn, Lionne Saluz, Lukas Wassmann, Matias Faldbakken, mttageisen, Oscar Suave, Septembers Wheels, Shady and the Vamp, The Collateral, The Underground Youth, Tobias Madison, Velvet Roman,

Mehr zum Thema