Skateboard Mädchen

Rollbrett Girls

Spielen Jungen und Mädchen den Sport zusammen? Fahr das Mädchen mit dem Skateboard über die Straße. Der HIGH FIVE bietet Skateboards, Helme, Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschützer. Eislaufen für Mädchen und junge Frauen. Frauen dürfen in Afghanistan nicht mit dem Fahrrad fahren, also steigen Sie auf das Skateboard!

Skateboarding für die afghanischen Mädels - News Life: Kameradschaft

Eine Skaterin hat vor acht Jahren ein Projekt gestartet, das Straßenkinder aus Kabul in den Skate-Park brachte. Schlittschuhlaufen ist heute eine der populärsten Disziplinen - vor allem für MÃ?dchen. Der Australier Oliver Percovich, der vor acht Jahren mit seinem Skateboard durch Kabul fuhr, sorgte bei den Kids und jungen Leuten für einen Aufruhr: "Das ist das Beste, was ich je erlebt habe:

Viele von ihnen hatten noch nie ein Rollbrett erlebt, und alle waren begeistert von den Kunststücken, die der Australiener mit seinem Board machen konnte. Damals wusste er noch nicht, dass diese Begegnungen zu einer langjährigen Zusammenarbeit führen würden, die insbesondere in Afghanistan für gesellschaftlich benachteiligte Frauen eine Chance zur Entfaltung des Individuums und zur Selbstentwicklung bieten würde.

Doch der Skater erkannte sofort die positiven Auswirkungen seines Sports auf die Afghanenkinder und ein kurzer Abstecher zu seiner Lebensgefährtin wurde zu einem lebenslangen Engagement: Unmittelbar neben dem Olympiastadion, wo die Skateboardfahrer vor einigen Jahren noch öffentlich hingerichtet wurden, wurde auf einer Grundfläche von 1.750 qm ein eigener Kinderskatepark errichtet, in dem Knaben und Mädels zusammen in aller Munde sind.

Radfahren, Fußball, Gleitschirmfliegen und andere Sportaktivitäten werden für Frauen in Afghanistan auch 2015 ein Tabuthema bleiben. Seitdem Skateboarding von den Hütern der Moral jedoch noch nicht als Sport eingestuft wurde, ist es für die Mädels ein sportlicher Schlupfwinkel. Der Reiz für Frauen war riesig, heute ist Skateboarding eine der beliebtesten Disziplinen der Afghaner: das Skateboarden:

Das Projekt hat nicht nur Straßenkinder von der Straße geholt, sondern ihnen auch freien Eintritt in die Schule ermöglicht. Zusätzlich zum Schlittschuhlaufen werden den Kindern auch Kurse in den Bereichen Soziales und Soziales, Gesundheitswesen, Religion, Anglistik und Dari, der Landessprache des jeweiligen Staates, angeboten. Egal ob Reiche oder Arme, ob Jungen oder Mädchen - auf dem Rollbrett sind alle gleich, die Charity äußert sich zum Einfluß des Sports auf die Kleinen.

Was in Kabul so rar ist, gibt das Rollbrett den Kindern: eine Jugend. Eines der Mädels sagte "Vice", dass sie sich eine Karriere ohne Hobbies nicht ausdenken kann. Selbst wenn ihr Rollbrett auf der Straße immer noch von Unbekannten gesehen wird, hat sie es bereits geschafft, die Haltung einiger Männer aus ihrer Verwandtschaft gegenüber sportlich aktiven Frauen zu verändern.

Der Skater sagte, ihr Bruder und ihr Bruder würden sie uneingeschränkt ernähren. Die normalen Skateboardtricks genügen dem Mann nicht.

Mehr zum Thema