Skateboard mit großen Rollen

Rollbrett mit großen Rädern

Das LED leuchtet automatisch, wenn sich das Skateboard bewegt. Bauteile, die beim Fahren besonders hohen Belastungen ausgesetzt sind. Das LED leuchtet automatisch, wenn sich das Skateboard bewegt. Wenn ein Brett eine große Krümmung hat, spricht man von "viel konkav". Eine große konkave Krümmung garantiert eine einfache Handhabung.

Das Skateboard ist mit kühlen LED-Rädern bestückt.

Das Skateboard ist mit kühlen LED-Rädern bestückt. Der Boden ist aus stabilem Kunststoff und der Rahmen aus Hochleistungsmetall. Die robusten Skateboards haben eine lange Nutzungsdauer. Das LED leuchtet selbsttätig, wenn sich das Skateboard bewegt. Der PVC-Rollendurchmesser von 5 cm hat eine gute Traktion.

Damit ist dieses Retro-Deck nicht nur ein wahrer Hingucker, sondern auch ein großartiges Transportmittel! Damit haben Sie viel Spass zu Haus.

Skateboardgeschichte: Von den Anfängen bis heute - Felix H "lbich

Skateboarden kann nun auf eine 50-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Bei den Vorläufern der modernen Skateboarde wollten sie das Surfgefühl auf der Straße erfahren, wenn die Welle nicht ausreicht, um zu fahren. Die heutige Zeit des modernen Skatens hat wenig mit den Anfängen dieses Sportes zu tun.

Schlittschuhlaufen ist zu einem sehr differenzierten Bereich geworden. In kaum einer anderen Disziplin hat sich in so kurzer Zeit eine so schnelle Weiterentwicklung vollzogen. Mit dem Skateboard gibt es unzählige schwere Männer und Mannschaften. Die Anfänge des Sportes und seine Entstehung bis heute werden in diesem Band geschildert.

Darüber hinaus werden grundlegende Konzepte wie z. B. unterschiedliche Kniffe und Techniken anhand zahlreicher Bilder erläutert. Zum Schluss werden einige der wichtigsten Schlittschuhläufer der Vergangenheit präsentiert. Alles in allem bietet diese Publikation einen umfassenden und präzisen Überblick über das Skateboarden; die Begeisterung für den Sport wird durch die Hauptnutzung von Prim-Literatur und vielen raren Fotografien deutlich.

Skateboard: Die Boards und der kultige Roll on

Skateboardfahrer aus ganz Süddeutschland kommen nach Memmingen, Lautrach und Buxheim, um ihre besten Kniffe zu präsentieren. Zusammen mit einheimischen Skate-Helden machen sie Rampen und Obstacles während der A-Man Skate Park Tour gefährlich. Es zeigt sich, dass es im Allgäu auch nach den Boomjahren noch eine lebhafte Allgäuer Stadt gibt.

Entlang der lller gab es schon immer eine gute Skating-Gemeinde", sagt Armin Gayer, der die Reise als Besitzer des A-Man Boarding-Stores am Membraninger Platz ausrichtet. Alles begann, als die Staatliche Gartenschau im Jahr 2000 den Ort zierte. Erinnern wir uns: Wo heute der neue Weltpark unverzichtbar geworden ist, hat sich früher eine Brache ausgebreitet.

Der erste Wettkampf wurde im neuen Skate Park ausgetragen. Skateboardfahrer und Inline-Skater haben ihr Können auf der Rampenstrecke und in der halbhohen Mini-Rampe gezeigt. Einen weiteren Höhepunkt bildete der Wechsel des Skateparks Buxheim vom marianischen Stadion auf den Sportpark. So kam die erste Skatparktour zwei Jahre nach der Bundesgartenschau zustande.

Der Aufschwung der Zeit endete und vor allem die Inline-Künstler sind weitgehend von der Szene verschwunden. Aber die Eislaufgemeinde entlang der lller ist geblieben. Es ist nicht nur Form und Verbindung zum Eiskunstlauf. Skateboarding ist Stil, das erleben wir", sagt Gayer. Wer auf eine Eisbahn schaut, weiss, dass Malerei, Zeichnung und Graffitis unzertrennlich sind.

Gayer will nicht nur das Klischee vom Hip-Hop und Skating haben. Auf diese Weise bedeutet er die entspannten Erben der Blütenkinder, die mit langem, an das ehemalige Kalifornien erinnerndem Skateboard über die Straße schweben. Aber diese Lebenseinstellung verursacht den 40-jährigen Gayer-Bauchweh. Deshalb lautet das provokante Leitmotiv der Reise'Skate against department store'.

Die Boards rollen am zweiten Tag im Skate Park in der Neuen Welt, in Lautrach am Samstag, den 16. und Sonntag, den 22. April in Buxheim. Zwischendurch gibt es ein Barbecue, Erholung und Schlittschuhlaufen beim Get-Together in der A-Man Halle in Durach.

Mehr zum Thema