Skateboard Protektoren

Schutzbleche für Skateboards

Schützer-Set, Damen, Sport-Skateboard, schwarz. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Hartschalen- und Softshell-Protektoren. Kinder Skateboard Protektoren Set Größe XS. Die QUELLE Offerte für Skateboard-Set "SpongeBob", Skateboard, Helm, Protektoren ist abgelaufen. Ein echter Skater weiß, dass sein Sport ohne echte Skateboard-Protektoren nur halb so viel Spaß macht.

Skate-Protektoren & Sturzhelme

Durch diese Selektionsmöglichkeit können Sie auch kleine Arme und Beine von Kindern vor Quetschungen und Abschürfungen bewahren. Im Innern schmiegen sich die Protektoren sanft an und verhindern unliebsame Druckpunkte und lästiges Abreiben. Denn Training macht den Unterschied! Einsteiger wie Fortgeschrittene sollten daher immer auf ihr Gefühl achten und nicht zu viel einstecken.

Longboard-Schutzbekleidung nötig oder ein Bösewicht?

Brauchen Sie überhaupt eine Longboard-Schutzausrüstung? Sind Sie sich Ihrer Kunst ganz gewiss oder üben Sie noch? Es ist sehr darauf zu achten, dass Sie sich beim Longboarden vollkommen wohl fühlen (hier Tips und Kniffe zum Longboarden) und keine unnötigen Risiken eingehen. Daher kann ich Ihnen Schutzbekleidung empfehlen, auch wenn Sie die offenkundigsten Kunststücke kennen, denn sie birgt immer ein Residualrisiko.

So, während Sie als sicheres Longboard-Cruiser ohne Schutzausrüstung nicht besonders in Gefahr sind, kann es als sicheres Downhiller ganz anders ausfallen. Sehen wir mal, welche Longboard-Schutzausrüstung es auf dem Weltmarkt gibt. Ich habe vor einiger Zeit schon einen Artikel über den Helm geschrieben (Longboardhelm braucht man den?).

Der Longboardhelm ist neben den Hartschalenprotektoren die für mich bedeutendste Longboard-Schutzkleidung. So konnte ich einige Erzählungen darüber machen, wo ich ohne Helm war und mir einen Schutz für den Kopf erhofft hatte. Ok, Kurzgeschichte: Es war ein Tag, ich war mit einem Freund aus, nicht mit einem Langboard, sondern mit einem Skateboard.

Bei meiner Höhe von 194cm + Skateboard musste ich dort schon recht untertauchen. Ich habe zwar ueberlebt, aber ein Schutzhelm haette geholfen. Ein Longboardhelm ist also auf jeden fall lohnenswert. Das sind die klassischen Pads für die Beine oder Ellbogen, auch bekannt als Skateboard-Pads.

Ausreichend für normale Longboardfahrten: Diese sind so konzipiert, dass Sie sie praktisch unbemerkt unter Ihrer üblichen Bekleidung getragen werden können. Außer du benötigst deine Finger für eine Weile nicht. Sie werden es viele Male auf einem Langboard bräuchten. Rückenschützer sind heute kein "must have" beim Longboarding.

Lassen Sie uns zur vorletzten, aber wichtigsten Longboard-Schutzkleidung kommen: Sie gilt nicht unbedingt als Schutzbekleidung, aber Sie werden feststellen, dass sie auch hier einen guten Job macht. Spezial-Longboardschuhe garantieren Stabilität und ein gutes Boardgefühl. Wer lange Zeit lang im Longboarden war, weiß bereits, dass der Schuh beim Longboarden dem höchsten Tragekomfort unterliegt.

Sie sehen, die passende Longboard-Schutzausrüstung kann viel Sinn machen.

Mehr zum Thema