Skateboard Shop Leipzig

Rollbrett-Shop Leipzig

Die Welle ist nicht wirklich ein klassischer Skatepark. In Leipzig gibt es nun endlich einen neuen Skatepark. Die Skateshops und Namensgeber des Wettbewerbs: der Little Sista Skateshop. Zuvor arbeitete er zwei Jahre im Skate-Shop in der Nähe des Rathauses. Die Zollbeamten fanden ihn in Frachtsendungen am Flughafen Leipzig/Halle.

Schlittschuhläufer üben im Heizungshaus in Leipzig für die Olympiade in Tokio.

Seit diesem Jahr ist das Heizungshaus Leipzig der "offizielle Sitz der Skateboard-Sportkommission" in Deutschland. Weil Olympia den "neuen" Trend Sport Skateboard - 2020 in Tokio aufspürt. Dies erfordert Struktur, perspektivische Kader und Ausbilder. Oh, und die jungen Eiskunstläufer. Seit 2016 ist Skateboarden olympisches Fahren. Im Jahr 2020 werden die ersten Wettbewerbe für Damen und Herren bei den Olympischen Spielen in Tokio austragen.

Die olympischen Disziplinen wecken die Beachtung von Vereinen, die Struktur wollen. Um Deutschland den Aufbau eines Skateboard-Kaders für die Olympischen Spiele zu ermöglichen, ist das Heizwerk Leipzig nun der "Offizielle Sitz der Skateboard-Sportkommission" in Deutschland. Im Skatehall im westlichen Leipzig gibt es jetzt richtige Skateboardtrainer. Es stellt sich die Fragestellung, wie das Skateboarden, das vielmehr eine Lebensphilosophie, eine Straßenkultur ist, in die sportlichen Gebilde integriert werden kann.

Inwiefern können die meist jugendlichen Schlittschuhläufer in fixe Ausbildungsstrukturen integriert werden? Es gibt eine landesweite Perspektive Skateboard-Kader, aber der Blick der Jugendlichen geht weiter. Die Regionalmeisterschaften im Skateboarden im Heizungshaus geben am Montag, 17. März, einen Ueberblick.

Kick-Flip nach Tokio - Leipzig ist der olympische Stützpunkt für Skateboarden.

Seit diesem Jahr ist das Heizungshaus in Leipzig die offizielle Basis der Sportkommision Skateboard in der mitteldeutschen Landeshauptstadt. Die Sportart ist seit 2016 eine Olympiadisziplin. Das ist nicht so leicht zu erreichen, denn Schlittschuhlaufen ist nicht zwangsläufig ein sportlicher Teil. Skateboarden wurde bisher als städtischer Strassensport und nicht als eigenständige Olympiadisziplin angesehen.

Also den Terminus Skateboard als Alternative zu bestimmen und zu gestalten, das ist die Aufgabenstellung, vor der das Leipziger Heiz-haus steht. Der sportliche Aspekt und die sportliche Ausrichtung sind eng miteinander verbunden. Skateboarden, meist als Lebensstil oder Lebensphilosophie begriffen, hat jedoch Schwierigkeiten mit dem Spiel. Zu diesen Pionieren gehört auch Tom Kleinschmidt: ein langjährig in der Branche tätiger Eiskunstläufer.

Außerdem gibt es am 05. März im Kesselhaus zum ersten Mal eine regionale WM im großen Format. Für die Deutschen Meisterschaften im Monat Dezember in Düsseldorf werden sich die besten elf Läuferinnen und Läufer auszeichnen.

Mehr zum Thema