Skateboard Shop Sylt

Rollbrett-Shop Sylt

Der BLP Sylt Surf & Skate Shop. Surf- & Skateshop B.L.P. Sylt.

Surfen, Wind- & Kitesurfen, SUP & Shop. Deutschlandweit Wind und Wetter: Vier junge Freunde auf dem Weg von Sylt nach Neuschwanstein. Firmenlogo_ABB Logo_Daitem Logo_Telenot. so in the house: B.L.P Surf & Skate Shop und Reiterstübchen Sylt Datenschutz | Imprint.

Wenn man sich in der letzten Zeit die Skaterrampen an der St. Nicolai School angeschaut hat, ist einem vermutlich eine visuelle Änderung auffallen. Zum Teil abgerissene Rampe erstrahlt in neuen Einfärbungen. Das Original hatte dem 14-jährigen Nick noch nicht so gut geschmeckt.

Gemeinsam mit einem Bekannten vom Kontinent, Finn Springborn, hat er deshalb die Initiativen zur Verbesserung der Rampe ergriffen. "Bei Petra Reiber", sagt Nick Schestag, der in seiner freien Zeit gern mit seinen Freundinnen skatet. Der Bürgermeister hinderte den Schüler nicht an seinem Einsatz, ebenso wenig wie die St. Nicolai-Schule und befürwortete die Sache.

Mit finanzieller Unterstützung der Jugendhilfe der Sylter Gemeinschaft konnten Nick und seine Freunde ihr Kunstprojekt in die Wege leiten. Bereits zwei Graffiti sind fertiggestellt und bunter und für die Inseln typisch ereignt. Aber es geht nicht nur um Verzierungen, erklärt Holger Bünte, der das Bildmaterial zur VerfÃ?gung stellte.

"Das ist ein Skate-Jugendlicher aus Sylt, der auf sich aufmerksam machen will." So wünschen sich Nick und viele andere Schlittschuhläufer auf Sylt seit vielen Jahren eine Spaßsporthalle auf der Ischia.

50-jährige Geschichte: Schlittschuhläufer auf Sylt verlangen Spaßsporthalle

Mehr als 50 Jahre Skategeschichte auf Sylt ist das Thema eines zehnminütigen Films des Surfclubs Sylt. Die Filmvorführung findet im Zusammenhang mit der gleichnamigen Sonderausstellung "Art of Skateboarding" im Studio Klint vom 3. Juni bis 1. Juli statt. "Diese Einspielungen sind ein zeitgemäßes Dokument der Skate-Geschichte auf Sylt", erläutert Angelo Schmitt vom Surf-Club, dessen Mitglied oft nicht nur Wellenreiter, sondern auch Schlittschuhläufer sind.

Obwohl dieses Papier die Skatekultur vorstellen soll, sollte es sich auch auf das Gebiet der Funsporthallen konzentrieren. Die Schlittschuhbahn an der St. Nicolai-Schule zum Beispiel erfüllt nicht die Erwartungen der Jugendlichen: "Die Auffahrten sind zu eng und unfreundlich geschlagen", bemängelt Michel Volz (15). Einig sind sich Michel Volz und seine Freunde: "Eine Fun-Sporthalle wäre supercool, weil wir nicht einmal im Sommer Autofahren können".

Das Bedürfnis ist da - das hat auch eine Umfrage unter jungen Leuten vor drei Jahren gezeigt. Dem Jugendkomitee wurden im MÃ??rz 2010 die ersten Planungen fÃ?r eine Aquarienhalle vorgelegt - dort sollte ein GebÃ?ude mit Skater-Park, FuÃ?ballfeldern und einer Kletterwand gebaut werden. Die Oberbürgermeisterin Petra Reiber, die in ihrem Bundestagswahlkampf 2009 angekündigt hatte, den Bau einer Erlebnissporthalle zu unterstützen, wurde um Unterstützung gebeten.

Die Planungen für eine solche Messehalle sind derzeit auf Eis gelegt. 2. Die Implementierung konnte bis heute nicht umgesetzt werden - nach dem abrupten Rückzug der Anteilseigner des Beckens erhielt sie keine eindeutige Rechtfertigung. "Es tut mir sehr leid, die jungen Leute waren mit viel Einsatz dabei." Für den Bürgermeister ist das aber nicht vom Tisch: "Wir benötigen eine Indoor-Anlage auf Sylt.

Der Sylter Surfschule würde sich über den Messebesuch von Petra Reiber und Touristikdirektor Peter Douven sehr freuen. Für den Messebesuch sind wir sehr dankbar.

Mehr zum Thema