Skatepark Göttingen

Eislaufplatz Göttingen

Suchen Sie einen Skatepark in Göttingen? Der Skatepark Göttingen in der Sparkassen Arena. für einen neuen Skatepark in seiner Heimatstadt Göttingen. Der neue Skatepark in der Göttinger Sparkassen-Arena ist fast fertig und soll nächste Woche in Betrieb gehen. In der TSG-Halle ist der Skatepark nicht in gutem Zustand.

250.000 EUR kostet - GöSF errichtet neuen Skatepark in Göttingen - GT

Laut Auftraggeber GöSF werden die Kosten von rund 250.000 EUR für das Gesamtprojekt vollständig vom Unternehmen selbst getragen. Angefangen hat alles mit einer Online-Anfrage von Göttinger Schlittschuhläufern Ende 2014, die den Willen geäußert haben, einen öffentlich zugänglichen Skatepark in der Stadt zu errichten. Laut GöSF ging die Eingabe im Frühling 2015 ein und sie waren rasch davon überzeugt, dass " es einen solchen sportlichen Anlass gibt ".

Zusammen mit der Skaterszene wurde dann eine passende Location ausprobiert. "Der Außenbereich vor dem Eingang der Sparkassen-Arena in Fahrtrichtung Leine hat sich als der am besten geeignetste Bereich für den Neubau einer 900 qm großen Einrichtung erwiesen", so GöSF. Das Gebäude wurde im Nov. 2015 vom GöSF-Aufsichtsrat einvernehmlich genehmigt.

Die GöSF hat mit dem Projektcontroller "simPLUS Architecture" den Neubau des Skateparks im Jänner ausgeschrieben. Davor hatten die Göttingens die Möglichkeit, die Designs aus ihrer Perspektive zu bewerten. Abgerundet wird die Einrichtung durch das Turnfest, das vom 23. auf 27. Juli in Göttingen stattfindet. "Bereits mit dem Aufbau eines Skateparks wird die Wichtigkeit der Sparkassen Arena als zentrale Lage in Göttingen für Schul-, Sport- und Breitensportler in besonderem Maße durch die Ausgestaltung des Außengeländes unterstrichen", kündigte die GöSF an.

Dies würde die Attraktivität der Einrichtung erhöhen und das gesamte Gebiet verbessern. Kurz: "Der neue öffentliche Skatepark wird einen Begegnungs- und Erlebnisraum schaffen, der die Sportinfrastruktur bereichern, die Abwechslung vertiefen und in einer zukunfts- und sport-orientierten Metropole wie Göttingen gut aussehen wird".

Skateparcours für Göttingen | WeAct

Ein erster wichtiger Meilenstein ist getan: Am vergangenen Wochenende haben wir Ihre Unterschrift an Bürgermeister Köhler überreicht. Sehr geehrte Anhänger, es ist soweit: In wenigen Tagen wollen wir die eingesammelten Signaturen unter unserer Bitte an den Göttinger Bürgermeister, Rolf-Georg Köhler, während der Bürgerbefragung in der Gemeinderatssitzung der Landeshauptstadt Göttingen aushändigen.

Die Unterzeichner ( "Skater", "Eltern", "Schüler" und andere am Rollsport Interessierte) sollten an der Überreichung teilnehmen können. Komm mit mir zur Unterzeichnung! Ich hoffe, wir treffen uns bei der Börse! Es wäre nett, wenn wir die 1000 bald geknackt hätten, dann würde ich die Signaturen einsammeln und nachschicken.

Mehr zum Thema