Skater Bedarf

Eisläuferbedarf

Transporter brauchen weniger Schlittschuhläufer Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl.

MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 10.525 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Skateshop SOLO - Skateboard -Magazine von SOLO

Das Skateshop für Damen und Herren in der kölschen Stadt ist kein typisches Geschäft. Waehrend in der Regel maennliche Kaeufer zwischen 14 und 30 Jahren zur Kaeuferklasse gehoeren, betreut sie die ganze Familien. Warum hast du die Eröffnung von Frau G. A. K. erdacht? Ich hatte die ldee, einen Kleiderladen für Jungen und Herren im Süden der Stadt zu bauen, so etwas gibt es hier nicht.

Doch das reichte mir nicht, und weil Andi und unser Junge Max auch noch mit dabei waren, dachte ich: "Warum machen wir nicht einen Skate-Shop? "Alle lachten mich eine Weile aus, wie: "Du weißt nichts über das Skaten", aber ich dachte, warum nicht? Wir haben alle Volksschulen mit Skateboard ausgerüstet.

Dank des Cape kommen immer mehr Gäste - wie gesagt, ich spreche jetzt nicht von Core-Skatern, sondern vom "normalen Skateboarder". Die Älteren, die gern wieder einsteigen. Die Gratwanderung zwischen Skateboarding und Longboarding war meiner Meinung nach auch recht erfolgreich. "Wir haben alle Volksschulen mit Skateboard ausgestattet." Sie verstehen sich als Skate-Shop für die ganze Fam.

In einem Skate-Shop gibt es das nicht. Es gibt viele Damen, die es wagen, hier reinzukommen und mit dem Schlittschuhlaufen anzufangen und diese Angst vor der Schwelle nicht haben - weil wir einfach nicht so toll wirken wie ein Kern-Skate-Shop. Auch viele " Ältere Südstadtbewohner ", die über 60, 70 Jahre alt sind und hier einkaufen.

Andi: Ja, es kommen ein paar.... Du wirst in drei Min. hier sein, das ist ein Plus. Das andere ist, dass sich herumgesprochen hat, dass wir vom ersten Tag an mit den Leuten von der Firma arbeiten, wir kommen alle sehr gut miteinander aus.

Es hieß, es sei immer noch ein Skate-Shop. Manch einer lächelt dich an, das stimmt zwar, aber wir sind immer froh, wenn Menschen hierher kommen, weil nur ein Schuhband im Hintern oder ein Camp zerspringt. Die Mütter der kleinen Skater lieben es hier einzukaufen und auch für ihre Herren.

Wir sind für die ganze Famile da. Zum Skateboarden haben wir viele Longboards mitgebracht, das ist wirklich großartig. Andi: Aber man muss zugeben, dass viele der großen Marken inzwischen sehr bunt sind. Da gibt es Menschen, die mit Krawatten kommen und wirklich erstaunt sind, dass man auch ein cooles Shirt von Ätnies, Elements oder Van's bekommt.

Sie sagten, Sie hätten alle Volksschulen hier ausgerüstet, also kamen alle mit? Andi: Wir waren Teil eines Mathe-Tests an einer Uni. Andi: Wir betreuen die örtlichen Skate-Events seit dem ersten Tag. Andi: Wir haben auch ein kleines Projektteam, es gibt die Vorstellung, die 14-, 15-Jährigen ein wenig mehr zu fördern.

Auch wir haben ein paar Ältere dabei, aber wir haben es nicht so ernst genommen. Es gab schon einmal Künstlerausstellungen im Shop, solche Veranstaltungen.... Ich möchte auch ein paar Video-Premieren machen, man muss sich die Zeiten ansehen. Wir sind bestrebt, die Kids zum Skateboarden zu bewegen und ich denke, das funktioniert ganz gut.

Andi: Runter von den Rollern!

Mehr zum Thema