Skaterladen Münster

Eislaufshop Münster

Aus den dunkelsten Wäldern von Münster. Die Skater laden zum "Tag der offenen Rampe" ein. Der Bernt Jahnel ist einer der wenigen deutschen Skater, die auch in den USA bekannt sind. Zwischen dem Extrablatt und dem Titus (Skatershop) befindet sich der Büroeingang. Rechtzeitig zur Veröffentlichung des aktuellen Münster Urban können Sie ausgewählte Artikel aus früheren Ausgaben wieder online lesen.

Skaterpark an der Schützenstraße: Schlittschuhläufer luden zum "Tag der geöffneten Rampe" ein - Ochtrup

Damit die Jugendlichen aus Ochtrup und der näheren und weiteren Region die Gelegenheit haben, das Skateboarden kennenzulernen und von den Großen zu erfahren, wird an zwei Samstag im Monat Juli ein "Tag der offenen Rampe" abgehalten. Nach wie vor sehr beliebt ist der Skate Park an der Ochtruper Schützenstrasse. "Dass Skateboardfahrer, Bladers und BMX-Fahrer aus dem Landkreis Steinfurt gern in die Einrichtung kommen und ihrer liebsten Beschäftigung frönen, hat nicht zuletzt die Expansion im September 2016 dazu beigetragen", so die Presse.

Damit die Jugendlichen aus Ochtrup und der näheren und weiteren Region die Gelegenheit haben, das Skateboarden kennenzulernen und von den Großen zu erfahren, wird an zwei Samstag im Monat Juli ein "Tag der offenen Rampe" abgehalten. Das Skateboardfahren aus Ochtrup lädt am Samstag, den 14. und Sonntag, zum kostenlosen Ausprobieren ein.

"Jeder Interessierte kann den direkten Draht zu den versierten Skaterinnen und Skateuren suchen", schreibt der Veranstalter. Die Ausbildung erfolgt an beiden Samstag von 10 bis 13 Uhr. Jeder Kursteilnehmer sollte sein eigenes Rollbrett und entsprechende Schutzbekleidung dabei haben. Stichworte des Beitrags "Skater einladen zum " Tag der geöffneten Rampen"".

Skate Park Osnabrück| Titus Osnabrück & Münster

In Osnabrück wurde der neue Skate Parcours eingeweiht und ein neuer Weg in den " Besseren Skate Parks für Deutschland " eingeschlagen. Schon kurz nach der Vernissage traf das Titus Osnabrücker Shopteam mit Marius Kolkmeyer, Mika Möller und Hendrik Kaczmarek Flo Westers von Titus Münster zusammen, um den Parcours wieder in aller Stille zu laufen.

Auch Julius Dittmann und Christoph Dierker kamen vorbei, um den Parcours auf die Probe zu stellen. 2. Schaut wirklich toll aus dem Skategebiet aus und ist sicherlich die Reise lohnenswert.

Vor mehr als 30 Jahren machte Titus Dittmann aus Münster das Skateboarden in Deutschland bekannt - und Münster wurde zum Zentrum der Stadt. Im Jahr 1978 investierte der künftige Sport- und Erdkundelehrer ein offizielles Darlehen in einen Skate-Park. Wenig später eröffnet Titus Dittmann mit seiner Ehefrau den ersten Skate-Shop Europas in Münster. Gut 30 Jahre später kommt das Skateboarden in Münster zur Ehre, als Titus Dittmann einen Lehrstuhl am Sportwissenschaftlichen Seminar inne hat.

Mit so viel Erfindergeist und Begeisterung für das Skateboarden ist es beinahe selbstverständlich, dass es in Münster einige gute Standorte für das Skateboarden gibt. Zusätzlich zum Skatehallenpalast gibt es eine Vielzahl von kostenlosen Outdoor-Aktivitäten, um Ihr Können auf dem Brett zu verbessern, zum Beispiel die Skateparks und den Skate-Park der Landeshauptstadt Münster.

Sehr beliebt, aber nicht ganz amtlich ist auch der Schlittschuhplatz vor den Städtischen Werken Münster im Hamburger Stadtwerke. Die Schlittschuhläufer trainieren hier - und die Besucher des Hafens schauen erstaunt zu.

Mehr zum Thema