Skijacke Damen

Ski Jacke Damen

Damen-Skijacken - höchste Qualität und elegante Passform Von Softshell- und Shelljacken bis hin zu Daunenjacken. Die Skijacke für Frauen muss funktionell sein, um für die Piste geeignet zu sein. Bei OTTO finden Sie eine große Auswahl an Skijacken für Damen! Wer im Winter wieder auf die Piste will, stellt sich spätestens im Herbst eine Frage: Wo finde ich funktionelle und schöne Skijacken? Erleben Sie die Auswahl an Skijacken für Damen in verschiedenen Farben und Größen.

Schijacken`s | Für die passende Ausstattung

Egal ob auf Schitouren, im Skiferien oder ganz allgemein beim Wandern - eine wärmende, funktionale Skijacke ist Ihr idealer Partner. Grundlegende Funktionen der Skijacke sind rasch erklärt: Einerseits hält sie Sie bei Wintertemperaturen superwarm, andererseits sorgt eine besondere Atmungsaktivität der Membrane dafür, dass Sie nicht zu viel durchschwitzen. Zusätzlicher Belüftungsreißverschluss sorgt für einen wechselnden Feuchtigkeits- und Wärmetausch.

Abhängig davon, wie oft und wie lange Sie fahren, kann eine entsprechende Hochwassersäule in Betracht gezogen werden. Zum Beispiel, wenn Sie eine ganze Woche-Ferien machen, wird eine Skijacke mit einer hohen Wasserlinie empfohlen, da die Skijacke Tag für Tag dem Schneefall aussetzt. Ein niedriger Wasserstand führt zu weniger wasserabweisenden Effekten, die aber für Gelegenheitsfahrer völlig ausreichen.

Sie haben trotz des großen Materialverbrauchs immer genügend Bewegungsspielraum in einer gut sitzenden Skijacke. Derzeit sind helle und variable Skisakkos auf dem Trend-Radar. Dies ist ein zusätzlicher, dünner Stoff in Hüfthöhe, der das Eindringen von Schneefall von oben in die Skijacke abhält. Auch eine große Motorhaube, die auch den Schutzhelm abdeckt, sowie ein hochgezogener Halskragen sind sinnvoll, so dass Sie nicht zwangsläufig einen Halstuch anziehen müssen.

Die meisten Skisakkos haben außerdem nützliche Taschen: eine Aussentasche am Arm für den Skipass, eine Innentasche für Wertgegenstände sowie große, leicht zu bedienende Aussentaschen für wichtige Kleinigkeiten wie z. B. Sonnencreme, Handtücher oder einen Imbiss.

Schijacken für Frauen bestellen

Damen-Skijacke - Worauf sollte ich beim Einkauf achten? Das Angebot an Ski-Jacken für Frauen ist immens. Zusätzlich zu den Farben und der Paßform gibt es ein paar Punkte, auf die Sie beim Einkauf unbedingt achten sollten: Materialien: Die Skijacke ist entweder lackiert oder mit einer kaschierten Membrane versehen. Sie suchen eine strapazierfähige Skijacke für Damen, die im kommenden Jahr den ganzen Spass in den Alpen haben wird?

Oft ist diese Damen-Skijacke auch etwas teurer. Wassersäulen: Achten Sie beim Erwerb einer Skijacke auf die Wassersäulen. Mit zunehmendem Alter bleibt die Skijacke beim Skifahren stets nass. Fit: Die Skijacke sollte gut sitzen, d.h. kein Schneefall sollte durch die Arme oder den Saum eindringen.

Achten Sie beim Einkauf Ihrer Skijacke also auf gut versiegelte Manschetten, eine bequeme Körperlänge und einen Schneeschutz im Sakko. Freizügigkeit: Der Zuschnitt der Skijacke ist dem Frauenkörper angepaßt, und selbst wenn Sie dicht gewickelt sind, wollen Sie nicht wie ein dicken Wattebausch dastehen. Schneefanggitter: Es sollte einerseits in der Weste und andererseits mit der Damenskihose zurechtkommen.

Hosen und Jacken sind meist mit Druckknopfverschluss versehen. So können Sie sicher sein, dass auch bei Stürzen oder an kühlen Tagen im Powder kein Schneefall in Ihren Jacken und Hosen liegt. Ventilation: Auch im Sommer kann es in Ihrer Damen-Skijacke leicht zu heiß werden, entweder nach einem schnellen Abstieg oder in der Hitze an der Alm.

Wenn die Skijacke über ein Lüftungssystem verfügt, ist es sinnvoll. Bei Jacken sind das in der Regel Reissverschlüsse unter den Achseln. Freeriding, Powdering, den Powder mit den dichten Skis um die eigene Achse pusten lassend, dieser Trendsport ist auch bei den Damen der Schiwelt zuhause. Damit die Skijacke nicht mehr nur schön anzusehen ist.

Zahlreiche Produzenten haben sich auf diesen Wandel vorbereitet. Jacken für Frauen sind winddicht, luftdurchlässig und abweisend. Zu einer vollständigen Skikleidung gehört neben der passenden Skijacke folgendes: Damenskijacken gibt es in den verschiedensten Ausprägungen. Wer gern die Piste hinunter wackelt, einen Caiserschmarrn in der Abendsonne geniesst und sich am Abend auf der Piste ausruht, kann seine Skijacke auch etwas mehr aufmuntern.

Helle, farbenfrohe, auffällige Akzente und der so genannten Schichtenlook sind in diesem Jahr angesagt. Die Skisakkos wirken stilvoll und können an vereisten Tagen in der City getragen werden. Die modischen und dennoch funktionellen Jacken sind heute die Skis für Frauen. Das Skijackett ist eines der bedeutendsten Kleidungsstücke für den Skisport.

Weil Sie beim Skilaufen immer von Gletscher und Schneefall begleitet werden, ist ein guter Kälteschutz unerlässlich. Vor allem die Skijacke trägt eine wichtige Verantwortung. Die Skisakkos für Frauen sind meist mittellang. Durch die Passgenauigkeit und Elastizität der Skijacke wird Ihre Freizügigkeit auf der Skipiste nicht eingeschränkt.

Für die Erfüllung der höchsten Ansprüche an eine funktionelle Skijacke werden in der Produktion spezielle Werkstoffe verwendet. Gerade bei sehr nassem Schneefall ergeben sich viele Vorzüge. Sie haben bei der Befüllung die Wahl zwischen synthetischen Fasern und Naturdaunen. Für einen angenehmen Tragekomfort beim Skilaufen sorgen viele Damen-Skijacken mit intelligenten zusätzlichen Funktionen.

Bei den meisten Modellen gibt es eine Haube zum Schutz des Kopfes. Auch die Damenskijacken bestechen durch ein sehr attraktives Äußeres, so dass Sie immer einen schönen Auftritt auf der Abfahrt haben.

Mehr zum Thema