Snowboardbindungen test 2014

Test Snowboardbindungen 2014

Zehn Testanbieter für Skibindungen & Snowboardbindungen. Von Florian am 17. Dezember 2014 im Schnee. Snowboardbindung Ride KX lime 2014 im Test*. Erleben Sie die große Auswahl an Snowboardbindungen für Frauen.

Die Burton Citizen Re Flex Damen Snowboard Bindungen 2014-2018 NEU.

Die ISPO 2015: Snowboardbindungen für die Jahre 2015/2016

Auf der ISPO 2015 in München haben wir uns umgesehen und natürlich standen auch die Snowboardbindungen im Fokus. Die Bindungssysteme der Snowboard-Industrie werden zurzeit viel herumgebastelt. Technik für einen bequemeren Zugang, neue und stabile Werkstoffe, verbesserte Leistungsübertragung - und vor allem sollen die Bindung noch einfacher werden. Die größte Bandbreite bietet natürlich die Bindung für geteilte Bretter, die neben Standfestigkeit und geringem Gewicht vor allem den vielfältigen Einsatzgebieten für Auf- und Abstieg bis hin zur Verbindung mit Steigeisen und den unterschiedlichsten Befestigungsmöglichkeiten genügen soll.

Das Fahrwerk wird nicht ohne Grund von einigen anderen Herstellern, wie z.B. Burton, in einer Zusammenarbeit eingesetzt. Zusätzlich zum Kohlenstoffeinsatz bemühen sich die Produzenten, lästige Druckpunkte zu verringern und die Energieübertragung und Reaktionszeit weiter zu verbessern. Zahlreiche Anbieter rüsten ihre Modelle mit verbesserten Schlaufen aus - für mehr Grip mit mehr Tragekomfort, für mehr Übersicht und ein optimales Board-Feeling im Terrain wie auch im Snowboard.

Alles in allem bemüht man sich, die Snowboardbindungen durch die Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe und veränderter Bauweise zu erleichtern. Der Snowboardhersteller K2 und der Hersteller der Bindungen haben ihre Basisplatten weiterentwickelt. In Zukunft sollen sie die Körperbewegung des Reiters besser auf das Board übertragen, auch empfindliche Veränderungen im Fußdruck. Obwohl die Bindungen sechs Zentimeter über dem Board liegen, erhofft man sich mehr Reaktionsfähigkeit für die Sohlen.

Mattes Schwarz ist nach wie vor die populärste Einbandfarbe, aber neue Druckverfahren ermöglichen volle Drucke auf den hohen Rückseiten, die so stabil sind wie der Plastik selbst. Hier finden Sie viele Fotos und Erläuterungen zu den neuen Snowboardbindungen 2015/2016.

E2 Kwicker - Binding 2014 (früher Klicker Binding) - Materialcheck

Guten Tag an alle, ich habe mich gefragt, warum die K2 Kwicker (früher Clicker) nicht wirklich durchgekommen ist. Seit Jahren betreibe ich das Altsystem ohne Schwierigkeiten und jetzt ist das neue Modell 2014 meiner Ansicht nach noch besser. Die Schuhe mit dem Boasystem sind nicht besser als diese - oder?

lch gehe nur zur Knarre. Meines Erachtens macht der Korb nur beim Split Boarding sinnvoll. Nachteilig ist meiner Ansicht nach, dass man exakt auf einem gewissen Schiff befestigt ist. Der K2 Korb hat nichts mit den Flow-Bindesystemen zu tun. Reite das auf meinem Salomonboard.

Die Nachteile mit dem Gleitschuh sind richtig, aber ich kann auch andere Arten von Bindungen mitfahren. Einfach auf nahezu jede andere Art von Bindung zu setzen ist meiner Ansicht nach sehr einfach, weil man sich normalerweise setzen muss.....aber gut, das ist eine Frage der Sicht. Finden Sie den Korb wirklich nützlich und fragen Sie sich, wie viele mit Knarre und anderen umherfahren?

Reite das auf meinem regulären Brett. Die Nachteile mit dem Gleitschuh sind richtig, aber ich kann auch andere Arten von Bindungen mitfahren. Einfach auf nahezu jede andere Art von Bindung zu setzen ist meiner Ansicht nach sehr einfach, weil man sich normalerweise setzen muss.....aber gut, das ist eine Frage der Sicht.

Finden Sie den Korb wirklich nützlich und fragen Sie sich, wie viele mit Knarre und anderen umherfahren? Was, wenn Sie in Ihrem Gewebe liegen und es schneit und eisig ist? Falls es die Zeit erlaubt:Allgäu schreddern,mit dem Autobus oder mit Freunden aus der Umgebung. Die Schrauben, die aus dem Schnürsenkel gerissen wurden, sind mir noch in Erinnerung.

Falls es die Zeit erlaubt:Allgäu schreddern,mit dem Autobus oder mit Freunden aus der Umgebung. Ich habe also keine Schwierigkeiten mit Schneefall und Vereisung. Ob auf der Skipiste oder jenseits der ausgetretenen Pfade. Inzwischen kein Problem mehr, so weit ich es sehe....und ich reite mit meinen 95kg nicht gerade Board/Binding-Sohnend Durch das Boa System am Fuß kann man es enger oder locker anziehen.....mit Kordeln war es schon komplizierter....mehr....mehr

Auch ich bin so ein Clicker-Veteran, finden Sie den besten Kompromiß für das Pisten-Carving. @Andi: Kannst du mir erzählen, wie das Schiff funktioniert, ist es starr genug, um zu schnitzen? Ich bin immer noch mit einem Nitro-Flugzeug unterwegs, aber ich fürchte, das Stark-Boot wird etwas milder!

Warum wollen die (jungen) Boarder es lieber schwerfällig machen als nur? Zwar waren nicht alle Anlagen gut und reif, aber es gab auch sehr gute, z.B. den HEAD X4, nun ja, der Gleitschuh hätte weiterentwickelt werden müssen. Gut, dass es jetzt wenigstens die Kwickers gibt.

Dabei ist der Gleitschuh (stark) zumindest sehr hart, für eine gute Leistungsübertragung auf dem Brett. Ich will nicht jedes Mal im Wald sitzen und unangenehme Ratschläge geben. Boarder Drummer schrieb: Warum wollen die (jungen) Boarder es lieber schwerfällig machen als nur? Zwar waren nicht alle Anlagen gut und reif, aber es gab auch sehr gute, z.B. den HEAD X4, nun ja, der Gleitschuh hätte weiterentwickelt werden müssen.

Gut, dass es jetzt wenigstens die Kwickers gibt. Dabei ist der Gleitschuh (stark) zumindest sehr hart, für eine gute Leistungsübertragung auf dem Brett. Ich will nicht jedes Mal im Wald sitzen und peinliche Ratschen machen. Sonst hätte ich nicht jedes Mal das Bedürfnis, im Wald zu hocken.

Und LukasX schrieb: Wenn du es nicht kannst, würde ich nicht jedes Mal im Eis sitzen. boarddrummer schrieb: Gut und gut, dass du die erste Snowboard-Schule in Europa gründest, aber damit hat das wenig zu tun? Seit 1999 benutze ich das Clicker-System ununterbrochen mit den härtesten Nitrostiefeln (mit eingebautem Highback) und halte den Kombi für ziemlich genial....oft komme ich mit dem lockeren Kofferraum in den Abschlepplift und fahr los, wenn sich andere setzen.

Ich habe kaum Schwierigkeiten mit dem Schneefall. Seit über 10 Jahren bin ich auch mit dem K2 Clicker ohne Unterbrechung unterwegs. Als " Newware " unter dem Markennamen ?Kwicker? auf den Handel kam, gab es (wieder einmal) neue Sohlen.

Mehr zum Thema