Stand up Paddle Board Yoga

Stehpaddelbrett Yoga

Warum aber Yoga auf einem SUP-Board praktizieren? Hier erfahren Sie alles über den neuen Yoga-Trend. Der einzige Unterschied ist, dass die Basis ein Stand Up Paddling Board ist. Mit dem Stehpaddel zum Yoga: Genießen Sie es! Die erste Yogastunde auf dem Surfbrett ist Koch noch in Erinnerung.

Super YOGA - Erste Gehversuche und das passende Stand Up Paddle Board wählen

Der Yoga hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Sport weiterentwickelt und wird als Freizeitsport in allen Altersklassen immer populärer. Andererseits hat sich das Stand Up Paddling auch in der Bevölkerung als beliebtes Freizeitaktivität durchgesetzt und so war es nur eine Frage über die Zeit, dass sich beide Sporte zu einer völlig neuen Form der Bewegung verbanden.

Für für alle, die sowohl Yoga als auch Yoga mögen, ist SUP Yoga ideal, um an die frische frische Luft an die betätigen zu kommen und ist zugleich auch mit ganz neuen beruflichen Aufgaben verknüpft. Der Yogamatten wird durch das SUP-Board ausgetauscht und die Übungen werden z.B. in der Mitte des Sees durchgeführt.

Aufgrund der Bewegung des Wasser bewegen sich auch die SUP-Boards und man muss zusätzlich auf seine eigene Waage bringen, auch die SUP-Boards. Es gibt nichts Besseres, als in den heißen Monaten den Tag mit einer SUP-Yogastunde bei Tagesanbruch zu beginnen oder den Tag bei Tagesanbruch zu beenden.

Dazu ist SUP-Yoga das ideale Ergänzung zu den normalen "Einheiten im Übungs-Studio um Übungen, die man bereits meisterlich auf dem Wasser bzw. zu einer angenehmen Tendenz zu verfeinern versteht. Welche SUP Bretter benutze ich für SUP Yoga? Im Stand Up Paddling haben die Bretter unterschiedliche Geometrien â?" je nach Disziplin kommen andere Bretter zum Einsatz.

So gibt es Raceboards, Tourenboards, Allroundboards, Wellenbretter, Riversup und seit einigen Jahren auch Spezial-SUP-Yoga Boards. Wenn Sie schon einmal ein Race-SUP probiert haben, wissen Sie, warum diese Stand Up Paddle Boards nicht geeignet sind für SUP Yoga. Das SUP Yoga Board ist ähnlich das Wellen SUP Board kürzer, weiter und damit viel stabiler.

Außerdem haben SUP Yoga Boards in der Regel keinen störenden Stretchergriff in der Mittellage. Einige SUP Yoga Boards haben ein Pad (das ist das rutschsichere Oberfläche auf dem SUP Board), das über alle Oberfläche anzieht und so eine gute Unterstützung bei diversen Yoga-Übungen gibt. Welchen Aurüstung brauche ich noch für SUP Yoga?

FÃ?r SUP Yoga braucht man neben dem SUP-Board und dem Paddle nur die richtige Kleidung â?" Schnelltrocknende Kleidung wie Surf-Leggings oder komfortable Surf-Bikinis sind ideal. Wer das â??normaleâ?? Stand Up Paddeln schon ein wenig kennt, dem hilft die erste SUP-Yoga-Session auf jedenfall.

Außerdem sollte man auf jeden fall in der Lage sein, nicht in Angst zu verfallen, wenn man doch mal vom SUP-Board ins Meer geht fällt In vielen Gewässern und auch am Mittelmeer bieten Yogastudios und auch Yogalehrer SUP-Yoga-Einheiten und auch Einführungskurse an, damit man selbst testen kann, ob SUP-Yoga die passende Balance ist.

In der Regel liefern die SUP-Yoga-Anbieter auch die Bretter und Paddles an Verfügung, aber wenn Sie bereits ein eigenes (geeignetes) SUP-Board besitzen, können Sie auch natürlich benutzen. Super Yoga macht viel Spaß und ist nicht so schwer, wie es ist! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Probieren! Sie suchen das richtige SUP Yoga Board?

Kontaktieren Sie uns und wir unterbreiten Ihnen gern ein kostenloses und kostenloses SUP Yoga Board!

Mehr zum Thema