Stausee Bitburg

Talsperre Bitburg

Die Talsperre Bitburg liegt bei Biersdorf in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie alles Wissenswerte über den Bitburger Stausee mit allen Routen und Kuriositäten in der Nähe. Das Landhaus "Anita" am Bitburger Stausee. Möbliertes Ferienhaus am Bitburger Stausee mit zwei Schlafzimmern und schönem Seeblick. Die Ferienwohnung Stausee Bitburg erwartet Sie mit einer Terrasse in Biersdorf in Rheinland-Pfalz.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Sourcecode bearbeiten]>

Die Bitburg ist ein Hochwasserschutzbecken und befindet sich an der Prüm in Biersdorf am See und in der Nähe von Wilhelmshaven in der Rheinland-Pfalz, etwa zwölf Kilometern nordöstlich von Bitburg. Die Talsperre, ein 15 m hohes Erdreich, wurde vom Bitburger Staudammverband für den Schutz vor Hochwasser an einer Schnittstelle zwischen dem engen und tiefen Prümtal und einem bisher immer hochwassergefährdeten Talbecken errichtet.

Das etwa zwei Kilometern lange und bis zu neun Metern tief gelegene Reservoir wird für die Regulierung von Niedrigwasser, die Energieerzeugung und für die lokale Erholung genutzt und hat sich zu einem beliebten Exkursionsziel und Touristenzentrum in der südlichen Eifel entwickelt. Rund um den Stausee gibt es einen fünf km langen Rundwanderweg und viele andere gute Wanderrouten, von denen einige bei Nacht erleuchtet sind.

Speicher Bitburg bei "www.eifel-gps.de" Speicher Bitburg in Biersdorf am See bei " www.eifel-direkt.de " Speicher Bitburg in Biersdorf am See bei " www.eifel.de ".

Talsperre Bitburg

Ambiente: Der zwischen 1970 und 1972 erbaute Stausee bei Biersdorf hat eine Wasseroberfläche von ca. 40 ha und ist zwei km lang. Als Rückhaltebecken fungiert der 15 m hohe Damm. An einem Punkt, an dem sich das tiefe Prümtal erweitert, fast 12 km von Bitburg aus.

Allerdings ist das Schwimmen nicht gestattet. Dennoch genießt der Ort bei den Bitburgers große Beliebtheit. für etwa fünf km. Das Reservoir hat sich zu einem gut besuchten Wanderziel in der Gegend gewandelt, obwohl das Schwimmen im Stausee nicht erwünscht ist. An der Uferpromenade bei Biersdorf gibt es einen kleinen Verkaufsstand mit schöner Aussichtsterrasse, hier können Sie auch ein Tretboot mieten.

Jedes Jahr am ersten Augustwochenende gibt es ein Fest mit Feuerwerkskörpern ("Reservoir in Flames").

Bitburger Stausee mit GPS Wanderatlas

Als Ausflugs- und Erholungsgebiet im bitburgischen Gutland ist der 39 ha große Bitburg-Stausee am Prüm in Biersdorf am Meer beliebt. Es befindet sich etwa 12 Kilometer nordöstlich von Bitburg. Auf dem Willibrordus Trail durchquert man die Stadt und die zahlreichen lokalen Ausflugsziele. Die Talsperre Bitburg ist ca. 2 Kilometer lang und bis zu 9 Meter hoch.

Am Stausee beginnt auch das Wanderwegnetz im Deutsch-Luxemburgischen Naturgut. Das erste Wochenende im August brennt der Stausee und es gibt ein großes Fackellauf. Die Talsperre befindet sich im Ortsteil Wiersdorf und Biersdorf am Meer. Östlich des Sees befindet sich Biersdorf am See und ist Heimat mehrerer Feriengäste. Auch der 15 Kilometer lange Wanderpark Deluxe Migration Stausee-Prümtalroute, der den bitburgischen Stausee umgibt, verläuft hier.

Im Süden des Wiersdorfer Seegebietes befindet sich die katholische Tochterkirche St. Markus aus dem Jahr 1746 mit einem Kirchenchor aus dem Jahr 1587 und einem Holzaltarbild (1740) als wertvollem Einrichtungsgegenstand. An einem Abhang im Westen der Gemeinde steht die Kappelle Einiedelei.

Mehr zum Thema