Stehpaddeln Kaufen

Stehendes Paddeln Kaufen

Categories, Stehpaddeln, Wassersport, Stehpaddeln im Norden, Stehpaddeln in Niedersachsen, Stehpaddeln in der Nordsee. Die größte österreichische SUP-Verzeichnis (Sup Shops, billige Sup Boards kaufen, stehende Paddel). Stehendes Paddeln ist ein hervorragendes Training. Durch das SUP-Stehpaddeln auf Seen oder an der Meeresküste können Sie auch längere Strecken mit dem Touring Stand Up Paddling zurücklegen.

Teilnahmevoraussetzungen

Im Stehen oder beim Stehen stehen Sie stehend auf einem Surfboard und sorgen mit einem Penetrationspaddel für viel Auftrieb. Anders als beim Windsurfing verinnerlicht man das Stehpaddeln im Handumdrehen. Von der Startposition auf dem Brett aus lernen Sie nach einer kleinen Einführung an Bord das ABC.

Am Ende der Stehpaddelstrecke, während eines kleinen Rennens, werden Sie zeigen, dass in diesem Sport niemand so rasch das Meer ausgraben kann. Das Stehpaddelzubehör besteht aus Surfboard, Paddle, Neopren-Anzug (auf Anfrage und nach Verfügbarkeit) wird vor Ort zur Verfügung stehen. Der Lehrer war sehr freundlich und erklärte das Paddeln und Paddeln an der Küste.

Aber wir standen rasch auf und konnten sehr locker über den schönen Teich fahren. In jedem Fall ein Genusserlebnis mit Spaß, aber auch Entspannungsfaktor. Und Andree war in Potsdam: Stehpaddeln war toll, es war eine Reise in den Abend, die Aufsicht war toll, ein tolles Erlebniss in einer kleinen Gruppe, nur zu raten für alle, die etwas anderes und aufregendes erfahren wollen und sich tatkräftig auf dem Meer fortbewegen wollen!

Istabella aus München: Ich war auf dem SUP-Event und es hat mir viel Spass gemacht! Die Lehrerin war großartig! Das macht Spass! Du brauchst etwas Training, Kondition und Stärke, aber es macht Spass ohne Ende! Eine wirklich empfehlenswerte Erfahrung, auch für Leute wie mich, die nicht so ihr Gewicht behalten müssen -)!

Eva aus Hamburg: Nach dem Rückkehr des Sommers in Hamburg konnte ich endlich meinen Voucher für den Stehpaddelkurs einzulösen. Dank des schönen Wetter mussten wir uns nicht in engen Neoprenanzügen zwängen, sondern konnten uns ganz normal in kurzen Hosen und T-Shirts bewegen. Zuerst wurden wir an der Küste gebrieft und dann gingen wir gleich aufs Meer.

Schon nach 90 min. war das Ereignis vorbei. Wir fingen an, auf den Knieen zu rudern, dann, nach 15 Min., richtig aufzustehen. Das hat viel Spass gemacht, aber das liegt auch an dem sehr schönen Ausbilder.

Mehr zum Thema