Thrasher Skater of the year

Spottdrossel von Skater des Jahres

Sie wissen wahrscheinlich, dass Thrasher jedes Jahr den Skater des Jahres auszeichnet. Die Wahl zum Thrasher's Skater des Jahres. Zusätzlich zu den oben genannten Formaten ist das Thrasher Magazine auch für den jährlichen Skater of the Year Award bekannt. Mens Langarm Shirt Thrasher Skate And Destroy Raglan T-Shirt LS. Der Hauptsitz von Thrasher Magazine ist immer noch in San Francisco und der derzeitige CEO ist Jake Phelps.

Der Patineur des Jahres 2017 ist................ Yamie Foy!

Derjenige, der gedacht hat, dass sich nach dem vergangenen Jahr eine Auszeit genommen hat, irrt sich. Auch nach seiner Ernennung zum "Thrasher Skater of the Year" gab er alles auf seiner SOTY Reise! Thrasher "Skater of the Year" war mit seinen Kumpels in Australien unterwegs. Handläufe, Homies und die besten SOTY bisher....

Der Skateboardfahrer Alex Lawton hatte Magazincover, wurde zum Pro Rider gekürt und ist nun auch Skater of the Year des SLAM Magazine.... Mit Jamie Foy wird das Skateboarden auf die neue Ebene gehoben! Jede Stelle in diesem Video ist purer Schrecken und kein gewöhnlicher Skateboardfahrer würde.... Jamie Foy, der "Skater of the Year" von Thrasher, bekam seinen ersten Profi-Truck und musste deshalb gebührend gewürdigt werden.

Stipendium Taylor, Ronnie Sandoval, Raney Beres, Taylor Kirby, Ishod Wair und Zion Wright continuent de brûler....... Einer der Höhepunkte in diesem Jahr war der Crooked Grind von El Toro Spot mit dabei. Von wem wird das Thrasher Magazin "Skater of the Year" in diesem Jahr sein? Mit zwei Kniffen auf der Treppe von El Toro hat sich Foy in die Geschichte eingelassen.

Die Vorderseite Vorderseite Schrägschliff....

Spottdrossel - LOBBY

Das Thrasher Magazine ist keine Bekleidungsmarke für dünne Mädchen in Jeans mit hoher Taille, sondern das weltweit größte noch bestehende Skatemagazin. Das Magazin besteht seit 1981 und genießt in der Skateboard-Szene hohes Renommee. Das Thrasher Magazine war schon immer in San Francisco beheimatet. Chefredaktor ist derzeit Jake Phelps, der allwissend Maniac und Mr. Know it all of the skate scene.

Jedes Jahr wird der Skater of the Year verliehen, ein hoch angesehener Preis, den nur echte Skater beanspruchen können. Das Classic-Logo und das Flame-Logo sind nun auch außerhalb des Skateboardings Kult.

mw-headline" id="Wirken">Wirken[/a > ]>

Der gebürtige Amerikaner Chris Colé (geboren am 11. April 1982 in Stateville, North Carolina) ist ein professioneller Skateboarder (Stance: Regular). Bekannt wurde er in der Skateboard-Szene durch den Skateboard-Film Dying to Live von "Zero-Skateboards" aus dem Jahr 2002. Danach wurde er als Professional von vielen Skateboard Labels gefördert und nahm anschließend an vielen Wettkämpfen teil.

Auch nach weiteren Videoauftritten wie "New Blood" oder "Hotwax" wurde er als " Gap Killer " mit hervorragenden Leistungen bewertet. Gesponsort wird er - wie in der Branche gewohnt - von diversen namhaften Skateboardmarken. Er ist auch ein spielbares Zeichen im Computerspiel Schlittschuh 1,2 und 3 von EA Black Box.

Er ist seit Mitte 2015 bei der Skateboard-Marke "Plan B" unter Vertrag. Im Jahr 2004 - Coles und das Zeroteam gewinnt "Thrasher King of The Road" 2005 - Coles und das Zeroteam gewinnt "Thrasher King of The Road" 2005 - Der Schlussteil des Zero-Videos "New Blood" 2008 - Bam Margera:Where The #$!% Is Santa?

Mehr zum Thema