Transworld

die transworld

Die Trans World Airlines (kurz TWA, ursprünglich Transcontinental und Western Air) war eine amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in St. Louis. Magister Transworld HH, Hamburg, Deutschland. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Transworld" - Deutsch-Spanisch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von deutschen Übersetzungen. Das TWR (Trans World Radio) ist das weltweit größte christliche Medienunternehmen.

Die Gesundheitswoche in den Trans World Hotels KranichhöheDer einwöchige, wissenschaftliche Fitness-Check-up.

Historie ">Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Die Trans World Airlines (kurz TWA, ehemals Trans World Airlines, war eine amerikanische Airline mit Hauptsitz in St. Louis. Es wurde im März 2001 erworben und mit American Airlines fusioniert. American Airlines erwarb im April 2001 die de facto insolvente TWA. TWA fliegt am vergangenen Tag zum letzten Mal und fusioniert dann mit American Airlines.

Von 2001 bis 2005 war das TWA Flight Center am JFK Airport in New York vakant und wurde anschließend von JetBlue Airways eingenommen. TWA ist damit eine der ersten Airlines nach American Airlines, die ein solches Programm zur Kundenbindung anbietet. Eine Fokker F.10 verunglückte am 3. April 1931 auf Transcontinental und Western Air Flight 5 im Staat Kansas, nachdem sie einen Flügel im Fluge verlor.

Nach einem Navigationsfehler in Las Vegas fliegt am 15. Jänner 1942 eine DC-3 von der Firma Double Air gegen einen Aussichtsberg. Eine Boeing 747 der Trans World Airlines explodiert am 17. Juni 1996 über dem Atlantik, nachdem sie vom New Yorks Flughafen JFK gestartet war und 230 Menschen (212 Fluggäste, 18 Besatzungsmitglieder) getötet hat (siehe auch: TWA-Flug 800).

? Meilensteine der TWA Geschichte (Englisch) Straßenbahngeschichte. Ursprünglich datiert vom 30. September 2001. 2002 bis 30. September 2001. 2002 im Archiv, abrufbar am 24. September 2015. Ulrich Klee, Frank Bucher et al.: jp airline-fleets international 2001. Zürich-Flughafen 2001, S. 464f. Unfallmeldung Martin 2-0-2 93211, Flugsicherheitsnetz, abgerufen 22. Februar 2016. Unfallmeldung DC-3 N999B, Flugsicherheitsnetz, abgeholt 22. Dezember 2017. Unfallmeldung Martin 404 N40416, Flugsicherheitsnetz, abgeholt 22. April 2017.

Unfallmeldung DC-7 N6324C, Luftfahrt-Sicherheitsnetz, abgefragt 24. Dezember 2017. Unfallmeldung L-1049 N6902C, Luftfahrt-Sicherheitsnetz, abgefragt 24. Dezember 2017. Unfallmeldung N7313C, Luftfahrt-Sicherheitsnetz, abgefragt am 22. Dezember 2016. Unfallmeldung L-1049 N6907C, Flugsicherheitsnetz, abrufbar am 27. Juli 2017. Unfallmeldung DC-8-11 N8013U, Flugsicherheitsnetz, abrufbar am 12. März 2017. Unfallmeldung N821TW, Flugsicherheitsnetz, abrufbar am 21. Dezember 2016.

Mehr zum Thema