Tsg Helm test

ZG Helm-Test

nicht zu verwechseln mit einem Skaterhelm-Test, bei dem die Skaterhelme gründlich getestet werden. Der TSG Status Helm ist aus massivem Satin, dunkelcyan. TSG hat die Funktion der neuen Helme im menschlichen Gehirn kopiert. Marke: Unser Preistipp im Skaterhelm-Vergleich ist dieses Modell von TSG. In-Liner Helm: Helm/Evolution - Solid/Farben - Helm von TSG.

Prüfbericht Artikel TSG MTB Schutzhelme | Produkthinweise

Neben den Top-Hunden O'Neal, Fox, Bell, Troy Lee & Cie hat die TSG im Downhill-Sport nie wirklich Aufmerksamkeit erregt. Nach dem Auspacken des Helmes und dem Anschrauben des Visiers kam der Helm auf die Glühbirne. Passend, obwohl wir ehrlich gesagt ein wenig Skepsis gegenüber den Größen hatten. Der Helm hat schon viele km hinter sich, ob auf dem Helm oder im Wagen.

Nur wenn man genau hinschaut, stellt man fest, dass der Helm nicht mehr ganz neu ist. Es werden Knieschoner, Handschuhe und ein MTB-Helm benötigt. Stopp, warum MTB-Helm? Entspricht der Helm nicht dem Helm? Im Grunde ist die Passgenauigkeit des Helmes am allerwichtigsten. Wenn sich der Helm nicht gut verstellen und an den Helm adaptieren läßt, hilft er wenig.

Aber wir können Ihnen ein paar Tips geben: Achten Sie darauf, dass der Helm nach der Anpassung an Ihren Körper etwas weiter platziert werden kann. Während der Fahrt quillt der Helm immer ein wenig auf, so dass es wirklich schön ist, den Helm etwas weiter zu setzen.

Falls Sie beabsichtigen, beim Radfahren eine Schutzbrille zu benutzen, sollten Sie diese beim Testen des Helmes mitnehmen. Zum Helm selbst: Nach dem Aufreissen der immer sehr beliebten weissen Boxen mussten wir bedauerlicherweise erkennen, dass Jelka, die geringste Grösse mit den stärksten Pads inklusive, für ihren Kopumfang von 54 cm noch ein gutes bisschen zu gross ist.

Weil kein Helm keine Alternative ist, mussten wir für Jelka einen BMX-Helm mitnehmen. Außerdem sind solche Skate- & BMX-Helme nicht mit einem verstellbaren Durchmesser ausgerüstet, so dass die Paßform nicht einmal eingestellt werden kann. Aber Lucas Helm sitzt wie angegossen. Der Helm benimmt sich beim Autofahren sehr unscheinbar.

Der Helmkörper liegt jedoch nahe am Kopfende, so dass nur wenig Platz über dem Haar und der Haut vorhanden ist. Der Helm liegt an jeder Kopfpore. Das haben wir in dieser Art bei keinem anderen MTB-Helm bemerkt. Es ist alles passgenau. Ein Klettverschluß wird über jeden der Gummibereiche gelegt.

Im Fokus: Zum Carbon Fullface: Über den MTB-Helm Trailfox: Über das Kniepolster Tahoe: Fazit: Inzwischen haben wir einen schönen Überblick über alle Produkte. TSG überraschte uns mit dem Advanced Carbon. Passgenauigkeit, Gewichte und Verarbeitungsqualität lässt keine Wuensche offen. Die Taste des doppelten D-Rings ist im ersten Augenblick etwas schwach mit dem Handschuh, aber nach ein paar Mal zieht man entweder zuerst den Helm und dann die Schutzhandschuhe an oder man trägt ihn nur.

Er ist ein unscheinbarer, aber auch sehr gut funktionsfähiger Helm. Wir möchten unbedingt eine geringere Helmgrösse, damit Kindern und kleinen Menschen die Gelegenheit gegeben wird, einen schönen MTB-Helm zu haben.

Mehr zum Thema