Tsg Xxl

Xxl Tsg.

TSG bietet die unten aufgeführten Artikel zum Verkauf an, die über das Sekretariat bezogen werden können. Die TSG Evolution XXL ist speziell für große Köpfe konzipiert, um unsere großen Jungs in jeder Situation zu schützen! M, M, L, XL, XXL. Mit Horwarth und Sascha Müller bietet Ihnen der TSG Evolution Helm den Schutz, den Profis verlangen. Samstags ist XXL-Tag mit Schnitzeln, Burgern und Currywurst.

Knieschutzhülle TSG 2nd Skin A 2.0 (XXL, Knie) - Veloprotector

Exakte Materialbezeichnung,"" Klicken Sie auf die falschen Angaben, um zum Berichtsformular zu kommen. Es ist nicht für Produktfragen vorgesehen. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Nutzen Sie unser vereinfachtes Garantieverfahren. Bisher wurden noch keine Anfragen eingereicht. Sollten Sie zu einer Bestellung weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Das XXL Floorball-Wochenende am 16./17. April in Erlensee - Turn- und Sport-Gemeinde Erlensee 1874 e.V.

In der großen Sporthalle der Georg Büchner Hauptschule in Erlensee findet am 17. und 17. April zwei Unihockeytage statt. Samstags, 16.04.2016, beginnt um 10:00 Uhr ein doppelt großer Spieltag der Regionalen Liga West. Morgens um 16:00 Uhr trifft die Mama aller Hessenderbyen auf Unihockey Butzbach. Der Kleinfeldspieltag der Hessischen Liga beginnt am kommenden Wochenende um 10:30 Uhr in der Grosssporthalle.

Die Eintritte sind kostenlos und für das körperliche Wohlbefinden ist natürlich bestens vorgesorgt.

Das Spiel von Kraft Cottbus gegen die TSG Neustrelitz.

Schon in der dritten Spielminute führte Fabio Viteritti mit einem der ersten Attacken mit 1:0. Nach einem Eckstoß stieg Gabriel Bakye auf 2:0 (22.). Nach dem Break kürzte Filip Luksik den Strafstoß auf 1:3 (58.). Also ging viel Kraft ins Spiel: Coach Claus-Dieter Wollitz gab wie verkündet auch dieses Mal eine Wechsel im Aufgebot auf.

Für Paul Gehrmann ging Marcelo wieder an den Start. Und so lief das Spiel: Die schnelle Führung von Energy liess keinen Zweifel an seinem zehnten Heimsieg zu. Möglicherweise hat die Bekanntgabe von Trainerin Wollitz kurz vor den Weihnachtsferien für zusätzlichen Ansporn gereicht. Jedoch war der Erfolg zu keinem Punkt des unilateralen Spiels gefährdet.

Die Coaches: Achim Hollerieth (Neustrelitz): "Herzlichen Glückwunsch an die Firma Energy Cottbus für den wohlverdienten Erfolg und an Pele Wollitz für die tolle Darbietung. "Claus-Dieter Wollitz aus Cottbus: "Mit dieser Partitur haben wir etwas Besonderes für diesen Augenblick erschaffen. "Cottbus: Spahic - Startsev, Stone, Matuwila (69. Karbstein), Schlüßer - Krause (46. Mamba) -Weidlich, Zimmer, Marcelo, Viteritti - Boakye (75. Baude).

Neustrelitz: Quindt - Okumura, Kalinowski, Teklic - Okafor (84. Wissutschek), Marveggio, Dervishaj, Eggert - Asinouko (57. Abbruzzese), Kelbel (80. Duraj). Tore: 1:0 Viteritti (3.), 2:0 Boakye (22.), 3:0 Marcelo (26.), 3:1 Mamba ( "Luksik"), 4:1 (63.); Schiedsrichter: Eugen Östrin (Eisenach); Zuschauer: 4019; Yellow cards: - / Teklic, Dervishaj.

Mit dem sechzehnten Erfolg im achtzehnten Durchgang hat die Energy die 50-Punkte-Marke durchbrochen. Und so geht es weiter: Während die Landesliga am nächsten Sonntag vor der Sommerpause am letzten Tag des Spiels spielt, macht die Firma Energia bereits Ferien.

Mehr zum Thema