Vans Skate

Lieferwagen Skate

Sie suchen ein Hotel in der Nähe der Touristenattraktion Vans Skate Park im Anaheim Resort? Besichtigen Sie unseren Shop in Den Haag, die wohl kränkelste Sammlung von Lieferwagen der Welt! Sie finden hier Öffnungszeiten, Adressen und mehr über Geschäfte der Modemarke VANS Pro Skate in Stuttgart. Transporter TNT SG Skate Sneaker mit Vulkansohle und robustem Wildleder. Vans-Pro-Modell von Tony Trujillo in Canvas/Suedeleder Kombi.

Lieferwagenschuhe - eine Klasse für sich!

Der Vans ist der Skateboard-Schuhhersteller Nr. 1! Die Schlittschuhe von Vans erfreuten sich rasch wachsender Beliebtheit und wurden zunächst zum Wahrzeichen der Skateboarder in der ganzen Welt und später zum Aushängeschild. Lieferwagenschuhe - eine Klasse für sich! 20 Jahre lang hat sich Van Doren vom reinen Reinigungsassistenten bis zur Geschäftsleitung von Randys, dem damals größten Schuhhersteller der USA, gearbeitet, der 1965 auch den ersten Skateboard-Sneaker der Welt, den Randys 720, verkaufte.

Lieferwagenschuhe wurden vorort gefertigt und im eigenen Vans-Shop in Anaheim vertrieben. Die populärste Form der damaligen Zeit und damit eine Erfolgsgarantie in den ersten Jahren war das Modell #44, das den berühmten Titel Vans Authentic Jahre später zuhörte. Ungefähr zur gleichen Zeit hat die blühende Skateboard-Bewegung die gut aussehende Vans-Schuhe mit der handlichen Waffle-Sohle entdeckt und die Sneakers für den Gebrauch auf dem Board eingesetzt.

Mit Tony Alva und Stacy Peralta hat Van Doren die Spuren der Zeit erkannt und zwei Berühmtheiten des Skateboardens für seine junge Firma gewonnen. Beide sollten an der Entstehung von so bekannten Schuhen wie dem Vans Era (1975/1976), dem Vans Skate-Hi (1976) und dem Vans Old Skool (1976/77) mitwirken.

Von der Mauer, denn Alva und seine Mannschaft haben mit ihren Boards senkrecht an den Beckenwänden gehängt. Es war in den 80ern der Vans Slip On, der dank des Kultfilms Fast Times an der Ridgemont High eine unerwartete Beliebtheit erlangte. Der Schauspieler Séan Penn trägt die Schachbrett-Version und eröffnet einen überraschenden Lauf mit SoCal-Schuhen.

Wie die Pantoffeln mit ihrer Anwesenheit auf der Bildfläche aussehen, wiederholt eine Skateboardikone mit seinem Pro Modell Schuh: Steve Caballero und sein Halb Cab von 1992 Caballero bekamen Ende der achtziger Jahre seine ersten Unterschriften Vans mit dem Caballero High Top und waren der zweite Skateboardfahrer nach Natas Kaupas am Etnie.

Im Jahr 1992 nahmen die Californier die Idee auf und stellten das zweite Pro-Modell von Caballero her, das Vans Half Cab. Sogar jahrzehntelang nach ihrer Markteinführung haben diese Vans-Schuhe nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt und sind der am weitesten verbreitete Schlittschuh aller Zeit. Skateboardfahrer wie John Cardiel, Geoff Rowley und Jason Dill sollten die Erfolgsstory fortsetzen und das Unternehmen zu dem machen, was es heute ist: die Nr. 1 im Skateboard!

Mehr zum Thema