Venture

Wagnis

Wagnis ist eine interaktive Teamveranstaltung, bei der Sie und Ihre Mitarbeiter in ein modernes Abenteuer eintauchen und das Internet retten. Deutsche Übersetzung von "venture" | Das offizielle Collins Online-Wörterbuch Englisch-Deutsch. Mit WestTech Ventures besuchen wir einen bekannten Frühphaseninvestor aus Berlin. Nachgewiesenes Wissen, kostenlos: Der Begriff Venture Capital umfasst einen Teil des Private Equity-Geschäfts.

Risikokapitalgeber (VC) Begriffsbestimmung| Gründungsszene

Wer ist ein Risikokapitalgeber? Ein Risikokapitalgeber ist ein Anleger, der Venture Capital anlegt. Wagniskapitalgeber ist abgeleitet vom Wort "Wagniskapital". Venture Capital ist eine Anlageform, bei der für den Anleger ein hohes Risikopotenzial darin liegt, dass sein Kapital keine Erträge abwirft oder gar ganz ausfällt.

Vor allem in der Start-up-Branche bestehen große Gefahren bei Finanzinvestitionen, was dazu führen kann, dass Risikokapital und Risikokapitalgeber gebräuchliche Ausdrücke sind. Risikokapital ist also keine Art von Kredit, sondern eine Art der Entwicklungszusammenarbeit für ein noch am Anfang stehendes Unter-nehmen. Der Wagniskapitalgeber finanzieren ein Jungunternehmen und die dazugehörigen Unternehmer in dem Wissen, dass das Untenehmen versagen kann und dass er sein eingesetztes Kapital einbüßt.

Risikokapitalgeber suchen daher ihre Investitionen sorgfältig aus. Risikokapitalgeber sollten sich daher des großen Wagnisses bewußt sein. Venture Capital hat für Existenzgründer den Nachteil, dass sie dieses Kapital nicht zurückzuzahlen brauchen, wenn ihre Geschäftsidee scheitert. Auch für Risikokapitalgeber ist Venture Capital interessant, da sie aufgrund des sehr hohen Risikoanteils zum Teil große Aktien des Unternehmens erhalten, in das sie investieren.

Ist die Gründung jedoch erfolgreich, kann der Venture Capitalist auch sehr gute Erträge erzielen. So kann er mit wenigen Erfolgen viele erfolglose Investitionen leicht auffangen. Als Faustregel gilt, dass drei von zehn Venture-Capital-Investitionen "fliegen" sollten. Drei von zehn Investitionen sollen also einen hohen Gewinn abwerfen, so dass der Anleger einen so genannten gewinnbringenden Track Record vorweisen kann.

Unter den renommiertesten Risikokapitalgebern in Deutschland sind unter anderem die Unternehmen Teams Europe Venture Limited, Target Partners, der European Founders Fund (EFF), Holtzbrinck Venture, Acton Capital Partners, Neuhaus Partners, Burda Digital Venture, Kizoo, Econa, DuMont Venture, Die Mutschler AG, Wellington Partners, Mountain Super Angel, Corporate Finance Partners (CFP), die Unternehmen sberatung, Balderton Capital, Hasso-Plattner Ventures ( "HPV"), IBB-Beteiligungsgesellschaft, High-Tech Gründerfonds and KfW-Bank.

Mehr zum Thema