Was ist Trap

Das ist Trap

Die Trap ist ein Crossover aus Hip-Hop, Dub und House. Es stellt sich die Frage, ob wir Trap brauchen. Die Falle ist mehr clubgebunden. Die Falle ist eine Sportschießdisziplin, bei der eine Schrotflinte auf aus einem Graben geworfene Ziele abgefeuert wird. Die PRTG empfängt Tausende von SNMP-Traps pro Sekunde und wertet sie aus.

Das ist Fallenmusik? Die Trap-Genre erläutert

Die Trap ist ein Übergang von Hip-Hop, Synchronisation und House. Die Trap ist eines der am stärksten expandierenden Musikgenres des XXI. Jahrhundert und hat seit 2013 einen gewaltigen Boom in der Club- und Festival-Szene durchlebt. Der Ursprung von Trap liegt in einem aggressiven Hip-Hop-Sound, der sich durch ein vergleichbares Tempos oder eine ähnliche Klangstruktur kennzeichnet.

Dies ermöglicht es, Trap (nach Laien) in drei einfache Komponenten zu zerlegen: Die Trap ist in Songaufbau und Geschwindigkeit dem Hip-Hop in vielen Dingen sehr ähnlich. Aber Trap ist normalerweise etwas kürzer als der klassische Hip-Hop. Trap-Vocals werden oft nach oben oder unten gestimmt und harmonisieren mit anderen Komponenten. In vielen Fallen sind Synthesen ein wesentlicher Teil einer Trap-Spur.

Besonders die neueren Trap-Releases haben sehr ähnlich wie die aktuellen House-Releases namhafter House-Künstler. Dub-Produktionen sind nicht nur in vielen Trap-Songs zu hören, sondern auch in vielen anderen Gattungen der EDM-Szene. In der Southern Crunk-Szene sind die Wegbereiter der Trap-Szene durch Repräsentanten wie Waka Flocka, Young Jeezy, Lex Luger und Gucci Mane zuhause.

Manche Interpreten neigen in letzter Zeit mehr und mehr zu unterschiedlichen Elektro- und Dubstep-Sounds. Dies zeigt sich nicht nur daran, dass Trap bereits in vielen Vereinen im Einsatz ist, sondern auch daran, dass sich die klassischen Hip-Hop-Künstler und DJ' s zunehmend auf das Thema konzentrieren.

Unten finden Sie einige Interpreten und DJ' s der Trap-Szene.

Model U.S.-Rap: Das ist Trap Rapping - und so kam er nach Deutschland | Music

Trap entstand in den südlichen Staaten der USA, der Gegend für neue Stile und Gattungen. Die Entstehung: Bereits in den 90er Jahren legte DJ Screw den Grundstein für Trap, indem er das Remixtempo auf 60-70 BpM verlangsamte. Im Jahr 2003 hat der Rapper T.I. dieses Lebensverständnis eingefangen und dem Gattung mit seinem neuen Werk "Trap Muzik" schon frühzeitig einen neuen Titel gegeben.

Sie ist der Platz, an dem Medikamente produziert werden und dann den Eigentümer wechselt. Wenig später integriert er den neuen Ton 2012 in sein neues Werk "Blaues Blut". Wenig später sagte Money Boy zu Recht: "Die Sache wird verrückt.

Mehr zum Thema