Wemoto Deutschland

Deutschland Wemoto

Oberbekleidung von Wemoto ist stilvoll, sarkastisch, einfach. Kostenlose Lieferung und Rückgabe, wemoto Deutschland Günstige neue Trends. Die neuen Trends wemoto Online Shop, wemoto Billig kaufen. Die Wemoto ist ein junges Streetwear-Label aus Deutschland und hat in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit erregt. Ort: Frankfurt am Main und Umgebung, Deutschland;

Branche: Textilien.

1 Vertragspartei, Geltungsbereich(1) Vertragspartei im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Bedingungen ("AGB") sind die Wemoto Gmbh (nachfolgend "Wemoto" genannt) und der Auftraggeber.

1 Vertragspartei, Geltungsbereich(1) Vertragspartei im Sinne der nachstehenden Allgemeinen Bedingungen ("AGB") sind die Wemoto GmbH ( "Wemoto") und der Auftraggeber. Allen von Wemoto an den Besteller erbrachten Dienstleistungen liegen ausschliesslich die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen in der zum Zeitpunkt des Auftrages geltenden Version zugrunde, sofern und soweit diese nicht durch Einzelvereinbarungen zwischen den Vertragspartnern geändert werden.

und gegenüber Verbrauchern im Sinn von § 13 BGB. Mit der Absendung des vollständig ausgefüllten Auftragsformulars bestätigt der Besteller die Gültigkeit dieser AGB im Zuge des Bestellvorganges. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Bestellers wird hiermit widersprochen, es sei denn, Wemoto hat ihrer Gültigkeit vorher schriftlich zugestimmt.

2 Vertragsschluss(1) Die auf den Internet-Seiten von Wemoto enthaltenen Offerten gelten als freibleibende Einladung an den Käufer, Waren bei Wemoto zu beziehen. In den Einkaufskorb gelegten Waren kommt der Kaufvertrag zwischen Wemoto und dem Besteller durch Ausfüllung des auf der Website zur Verfügung gestellten Bestellscheins und Absendung dieses Formulares durch Klicken auf den Button "Bestellen" oder durch Drücken des Buttons "Enter" (verbindliches Kaufangebot des Bestellers) zum einen und durch Akzeptieren dieses Angebotes durch Zusendung einer Akzeptanzbestätigung an die vom Besteller im Bestellschein genannte E-Mail-Anschrift und Erhalt dieser im E-Mail-Posteingang des Bestellers zum anderen, längstens jedoch mit Auslieferung der Waren zu Stande.

In der automatischen Eingangsbestätigung der Lieferung an den Besteller nach Erhalt der Lieferung durch Wemoto liegt noch keine Vertragsannahme. Bei der Auftragsannahme oder -verweigerung liegt es im alleinigen Ermessen von Wemoto. Wemoto wird den Besteller im Fall der Verweigerung umgehend unterrichten. Bei der Auftragserteilung in der endgültigen Auftragsbestätigung vor der Kaufabwicklung kann der Besteller eventuelle Fehler entdecken und diese vor dem Absenden der Auftragserteilung durch die Lösch- und Ändernfunktion sowie durch Aktivierung der "Zurück"-Funktion des Internet-Browsers ausgleichen.

Die Vertragstexte werden von Wemoto nicht abgespeichert, der Besteller kann diese Vertragsbestimmungen über die Unterrubrik " AGB " von der Startseite aus nachlesen. Bei Vertragsabschlüssen wird nur mit Wemoto gearbeitet. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer persönlichen Angaben an Dritte (z.B. an Logistikunternehmen) erfolgt nur, wenn dies zum Zweck der Vertragsbearbeitung oder Abrechnung notwendig ist oder Sie vorher Ihre Einwilligung erteilt haben.

Abweichende Sprache (8) Die vertragliche Sprache ist die deutsche. 3 Preise(1) Alle angegebenen Preisangaben enthalten die zum Bestellzeitpunkt gültige gesetzliche Umsatzsteuer, ausschließlich der Verpackungs- und Versandkosten. Im Übrigen gilt der Preis, auch für Verpackungen und Lieferungen, für die jeweilige Landeszone und nur zum Bestellzeitpunkt. Wenn die Wemoto Website aktualisiert wird, verlieren alle bisherigen Preisangaben und sonstigen Informationen über Waren ihre Gültigkeit.

Maßgebend ist in jedem Fall die zum Bestellzeitpunkt geltende Version. Sie haben das Recht, diesen Auftrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angaben von GrÃ?nden zu widerrufen. Das Recht auf Widerruf steht Ihnen zu. Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts müssen Sie uns Ihre Entscheidung, diesen Widerruf durch eine eindeutige Widerrufserklärung (z.B. per Einschreiben, Fax oder E-Mail) zu erklären, mitteilen.

Um die Rücktrittsfrist einzuhalten, genügt es, wenn Sie die Rücktrittserklärung vor Ende der Rücktrittsfrist absenden. Im Falle einer Stornierung dieser Vereinbarung erstatten wir alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahmen der Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass Sie eine andere Versandart als die billigste von uns angebotenen Standardlieferungen wählen), sofort und innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir von Ihrer Stornierung dieser Vereinbarung Kenntnis erlangt haben.

Sie müssen uns die Waren umgehend, in jedem Falle aber innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt vom Vertrag mitteilen, zurücksenden oder aushändigen. Warenrücksendung an folgende Adresse: - An: für Deutschland: (*) ggf. Streichung. 8 Lieferfristen, Gefahrübergang(1) Die Auslieferung der Produkte geschieht durch Versand ab Werk an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift.

Die Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und ordnungsgemäßen Selbstbelieferung; der nachfolgende Abschnitt findet insoweit Anwendung. In diesem Fall wird Wemoto den Käufer umgehend darüber in Kenntnis setzen, dass das gewünschte Erzeugnis nicht verfügbar ist und Wemoto daher die Dienstleistung nicht erbringt. Wurde der Kaufbetrag bereits bezahlt, wird Wemoto dem Käufer den Betrag erstatten.

Vorstehender Selbstbelieferungsvorbehalt und das damit verbundene Widerrufsrecht gelten nur für den Falle, dass mit dem Lieferanten ein bestimmtes Deckungsgeschäft abgeschlossen wurde, der Lieferant Wemoto diesbezüglich im Rückstand ist und Wemoto für eine unrichtige oder nicht erfolgte Lieferung nicht verantwortlich ist. 9 Eigentumsvorbehalt(1) Die bestellten Waren bleiben bis zur vollen Zahlung unser Eigentum. 2.

Vor Eigentumsübergang ist eine Veräußerung, Verpachtung, Verpfändung, Sicherheitsübereignung, Bearbeitung, sonstige Veräußerung oder Umbildung ohne Zustimmung von Wemoto nicht gestattet. 10 Sach- und Rechtsmängelhaftung(1) Die Mängelansprüche des Bestellers gegen Wemoto bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeiträume, soweit sich nicht aus den nachfolgenden Vorschriften etwas anderes ergibt.

und nicht vertragsgemäße Handlungen des Bestellers stellen keinen Schadenersatzanspruch gegen Wemoto dar. Bei offensichtlichen Mängeln oder Beschädigungen ist der Besteller verpflichtet, Wemoto sofort zu informieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass der Auftraggeber dazu nicht verpflichtet ist. 11 Haftung (1) Für andere als die schuldhafte Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haften wir nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung oder einer schuldhaften Pflichtverletzung (sog. "Kardinalpflicht", d.h. einer solchen Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich ist und auf deren Erfüllung der Vertragspartner regelmäßig angewiesen ist und auf deren Erfüllung er sich berufen kann) durch Wemoto oder seine Erfüllungsgehilfen beruht.

Wenn Wemoto eine vertragswesentliche Pflicht leicht fahrlässig verletzen sollte, ist die Haftung für materielle Schäden auf den typischen voraussehbaren Wert begrenzt. Die Wemoto GmbH übernimmt daher keine Haftung für die permanente und kontinuierliche Erreichbarkeit ihres Online-Shops sowie für andere von Wemoto nicht zu vertretende Störungen technischer und elektronischer Art. Bei Verweisen auf andere Websites oder Informationsquellen ist Wemoto nicht für die Erreichbarkeit solcher externer Websites oder Informationsquellen zuständig oder dafür einzustehen.

Die Wemoto macht sich die auf diesen Websites oder in diesen zugänglichen Informationsquellen nicht zu eigen und schliesst diesbezüglich jegliche Verantwortung oder Garantie aus, solange und soweit keine positiven Erkenntnisse über die Rechtmässigkeit der Informationen vorliegen. Wemoto übernimmt keine Verantwortung für den Datenverlust, wenn der entstandene Verlust nicht bei sachgemäßer Sicherung der Kundendaten vorlag.

Wemotos Verantwortung für den Datenverlust ist auf die üblichen Wiederherstellungskosten begrenzt, die bei einer ordnungsgemäßen Sicherung der Dateien entstanden wären. 12 Verrechnungsverbot; Zurückbehaltungsrecht(1) Der Besteller ist nicht befugt, mit eigenen fälligen Zahlungsansprüchen von Wemoto zu verrechnen, es sei denn, die Ansprüche des Bestellers sind unbestritten oder gerichtlich anerkannt oder einredefrei.

Ein Zurückbehaltungsrecht - auch aus Mängelrügen - gegen Zahlungsansprüche von Wemoto besteht nicht, es sei denn, sie beruhen auf demselben vertraglichen Verhältnis. Für den Abschluß und die Ausführung aller Aufträge findet das deutsche Recht Anwendung.

Mehr zum Thema