World in Figures

Welt in Zahlen

Und die, die sie auch benutzen. Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über The Economist World in Figures. Die Anwendung von The Economist World in Figures ist ein unterhaltsames und datenreiches Nachschlagewerk für Geschäftsleute, Pädagogen und Statistikfreaks. Marks-Figurenwelt, Weiden in der Oberpfalz. Hier sind einige andere Figuren der Welt und ihre Quellen:.

Welt in Zahlen - Besondere Erwähnung Apps

Die Anwendung von The Economist World in Figures ist ein unterhaltsames und datenreiches Nachschlagewerk für Geschäftsleute, Pädagogen und Statistikfreaks. Die Anzeige enthält Indikatoren zu 190 Ländern, von Geburtenraten und Patenten bis hin zu Nobelpreisen und BIP. Der Fragebogen von der " Faktquest " testet Ihr Wissen über die Weltstatistik.

Die " Tatsache des Tages " ermöglicht es Ihnen, jeden Morgen etwas klüger zu beginnen. Ein Vergleichstool für Länder ermöglicht es dem Benutzer, Daten in einem Diagramm darzustellen. Diese Anwendung ist ein visuell ansprechendes und klar strukturiertes digitales Nachschlagewerk für Daten aus 190 Ländern und damit sehr nützlich für alle, die Fakten anhand von Zahlen schätzen.

Taschenwelt in Zahlen 2019 - The Economist

KlappentextCeas Kennzahlenhandbuch - nützlich für Aussagen zu Demografie, Industrie, Politik, Geographie und mehr - wird für 2019 aktualisiert und präsentiert weiterhin Datenjournalismus von "The Economist". ZusammenfassungDepuis World in Figures ist seit über 25 Jahren das unverzichtbare Handbuch über den Zustand der Welt, das Demografie, Industrie, Politik, Geographie, Kultur und mehr umfasst.

Die Wirtschaft und die Gesellschaft in der EU - ein Blick in unsere Online-Welt in Zahlen - Ausgabe 2018 - Produkt - Produkt - Produkt

Surfen, Plaudern, Online-Shopping gehört zu unseren täglichen Tätigkeiten, bei denen wir Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) wie z. B. Rechner, Notebooks oder Smart-Phones einsetzen. Heute sind wir einen großen Teil unserer Zeit im Internet verbracht, ob am Schreibtisch, in der Arbeit, in der Schule oder an der Uni, zu Haus oder zuhause. Immer häufiger führen sie ihre Geschäftsbeziehungen mit ihren Geschäftspartnern auf elektronischem Wege und tauschen sich im Internet mit ihren Geschäftspartnern aus.

Die Statistik kann dazu beitragen, die Probleme unserer Digitalgesellschaft besser zu erfassen. Das ist das Anliegen der neuen Digitalpublikation "Digitale Ökonomie & Soziales in der EU". Die neue Veröffentlichung präsentiert leicht verständliche statistische Daten zu verschiedenen IKT-Themen in Form von Texten, Graphiken, dynamischen Visualisierungen und Animationen, um die häufigsten Fragestellungen der EU-Bürger zur Digitalwirtschaft und Zivilgesellschaft zu erörtern.

Mehr zum Thema