Yes Greats

Ja Große

Das Uninc des at Yes ist ein All-Mountain-Freestyle-Snowboard für Männer von Mittelstufe bis Fortgeschrittene. JA GREATS CHI MODU. Flexibler Freestyle. Mitte. Zwillingsspitze.

IM GEDENKEN DER BEWEGUNG, DIE JA INSPIRIERTE. YES Snowboards ehrt mit vier Sondermodellen vier der einflussreichsten Snowboarder der Snowboardgeschichte. Aber nicht nur Freestyle: Das Herren-Snowboard Yes GREATS Uninc begleitet Sie in jedes Gelände.

JA Greats 2016-2017 im Rückblick

Wer die große Auszeichnung für die aktuellen Yes Greats hat, ist immer wieder ein Höhepunkt des Jahrgangs. Ob Albert Einstein, Marilyn Monroe oder Noah Salasnek, das Deckblatt des Yes Great, bietet immer viel zu erzählen. In diesem Jahr isst die Schlangen ihren eigenen Schweif, denn Romain Di Marchi, DCP und JP Solberg behaupten immer noch, bei der Firma zu sein. Sie bieten die grafischen Basics, die an die Zeit erinnern, als Sie noch bei Burton selbst unterschrieben waren.

Die Yes Greats hat ein asymetrisches Konzept, das in diesem Jahr etwas enger ist. Der asymmetrische Schnitt paßt sich den verschiedenen Grössen des Sidecut an ( (für diejenigen, die mit unsymmetrischen Brettern nicht so gut zurechtkommen: der Fersenrand ist kleiner und tief als der Zehenrand, um den Bewegungen besser gerecht zu werden).

"Durch den Rockerbereich an Bug und Heck kann das Brett wunderschön gedrückt werden, während der Sturz zwischen den Füssen für einen gefahrlosen Sprung von Fuß und Pfeife gesorgt hat. "Während dies so klingt, als wäre das Brett für Carver gedacht, ist das Greats vor allem ein Freestyle-Board.

Die Profilierung des Boards garantiert, dass es sich im Gelände wohl fühlt. Durch den Rockerbereich an Nose und Heck kann man das Snowboard wunderbar drücken, während der Sturz zwischen den Füssen für einen gefahrlosen Sprung von Bass und Pfeife garantiert. Dies bedeutet nicht, dass man nicht auf der Skipiste oder im Tiefschnee mitfahren kann.

Durch den asymmetrischen Seitenschnitt ist das Wenden natürlich leicht und der hochwertige Sinterboden bietet die nötige Geschwindigkeit. Wer sich nicht für Kunststücke interessiert, sucht sich vielleicht ein anderes Board, aber Parkliebhaber unter uns werden die YES Greats als die ideale Bewaffnung einstufen.

Ohne die Jahre der UNESCO ist es kaum möglich, dass Yes je das Tageslicht erblicken konnte. Möglicherweise müssen wir abwarten, bis sich ergibt, was danach kommt, aber bis dahin geniessen wir die YES Greats. "Das jüngste Exemplar des Yes Great ist definitiv etwas ganz Spezielles!

Den asymmetrischen Sidecut habe ich von Beginn an nicht bemerkt, aber nachdem ich wieder auf ein ganz gewöhnliches Brett gewechselt habe, habe ich es wirklich nicht mitbekommen. Sie wirkt nur etwas ausgeglichener und besser kontrollierbar. "Ich habe die Yes Greats zum ersten Mal am Morgen probiert, als die Strecke noch schwer war, aber ich hatte keine Schwierigkeiten.

In jeder Fahrsituation war das Brett bequem zu reiten und ich verlor nie die Übersicht. Das Brett fühlte sich auch bei Kickers sehr komfortabel und ausgeglichen an, selbst bei der Landung. Du kannst verstehen, warum das Brett in den vergangenen Jahren bei so vielen Leuten so populär war.

Ja, die Leute von Yes wissen wirklich, wie man ein gutes Brett aufbaut! "Die diesjährigen Greats präsentieren eine Sammlung unserer beliebtesten UnInc-Grafiken. Die Eigentümern von YES war die Vorstellung einer eigenen Vorstandsmarke eine Verlängerung von UInc.

Technisch gesehen ist die Greats mit einer asymetrischen Zwillingsform ausgestattet. Das Ergebnis ist auch ein asymmetrischer Fleck, das Mehrgewicht und die Kraft auf der Ferse, so dass Sie jetzt ohne zu viel Kraft auf der Zehenspitze sitzen.

Mehr zum Thema