Youtube Skate

Der Youtube Skate

Ein Sponsor: facebook I youtube I vimeo. Schlachthaus-TV. facebook I youtube I vimeo - Datenschutz I Kontakt. Schlachthaus-TV. Foto: Geboren zum Skaten/Sebastian Linda.

Heute Abend gehen wir Schlittschuhlaufen in der Fertigteilwelt. Wie man einen Crossover Roller-Skate macht.

Langlaufmagazin Jahrbuch 2011: Das Schönste vom Langlaufen - Frank Röder

Cross-Skaten wird als die vielseitigste Trainingssportart unter allen Sportarten angesehen und jeder, der sie je kennengelernt hat, wird dies untermauern. Cross-Skaten ist auch ein faszinierender Rollsport, der auch außerhalb der ausgetretenen Pfade, also nahezu flächendeckend und das ganze Jahr über möglich ist. Als Sportgerät werden sowohl Langlaufschuhe als auch Langlaufstöcke benötigt, die den Langlaufstöcken sehr ähnlich sind.

Die Cross-Skating Zeitschrift berichtete über den Cross-Skating-Bereich. Sämtliche wichtigen und " bleibenden " Informationen werden in Jahresbüchern (zwei Jahresbücher pro Jahr) festgehalten und so zu einer Ansteckungsquelle für neue Liebhaber dieser Sportarten, sowie zu praktischen Fachbüchern für die Eingeweihten. Ein besonderer Bonus: Eine umfangreiche Auswahl an häufig gestellten FAQs zum Thema Cross-Skating.

Für Anfänger geeignet, um konzentrierte Information über das Cross-Skaten zu haben.

Schlittschuhläufer Fabian Dörig will von seinen Videoclips profitieren.

Sie nennen ihn den "Combo Commander". Der YouTube-Kanal von Fabian Doerig ist mit über 17'000 Teilnehmern und knapp 1 Mio. Besuchern einer der beliebtesten in der Schweiz. Seine Skatevideos sind immer noch nur ein Freizeitbeschäftigung. Aber wenn er so weiter macht, könnte sein Wunsch, auf YouTube zu wohnen, bald Realität werden.

Klicken Sie hier für seinen YouTube-Kanal.

Skateboarden: Ethnografie einer städtischen Übung - Christian Peters

Die Beziehung zwischen Skateboard fahren und der City war schon immer ambivalent. Die Skateboardfahrer werden als architektonischer, sozialer und symbolischer Ort bezeichnet, sind aber auch immer wieder Repressionsversuchen unterworfen. Aber warum ist die Beziehung zwischen Skateboarden und der City so mühsam? Welchen Stellenwert hat der Stadtraum für die Ausübung des Skateboardens?

Ist Skateboarden auch für die City relevant? Wo lernen Skateboardfahrer ihre komplizierten Manöver? Ist Skateboarden wirklich so wichtig, wie einige kritische Artikel in der Zeitung vermuten lassen? Basierend auf mehr als sechs Jahren Feldarbeit gibt die Untersuchung Einblick in die Entstehung des Skateboardens in Köln. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Sportgeographie, Weltraumforschung, sportliche Bewegungskultur und Stadtplanung.

Mehr zum Thema