Yow Board

Yowboard

Mit YOW ist SURFING wirklich unterwegs. Surfen mit YOW-Boards bietet die gleichen Sensationen wie Surfen auf der echten Welle. Außer den CARVER-Boards kommen immer mehr Marken auf den Markt. Es handelt sich hierbei um ein Board der Marke YOW. Kombinationsmöglichkeiten, da es möglich ist, das eigene Board innerhalb weniger Minuten in einen Surf-Skate zu verwandeln.

Deine eigene Welle - Carving Bretter von YOW online kaufen

Das YOW steht für "Your Own Wave", denn beim Rutschen und Schnitzen auf dem YOW-Board hat man das Gefühl, auf der eigenen Wave zu fahren. Mit dem revolutionären YOW-Truck-System lassen sich drei verschiedene Härtegrade der Achsaufhängung einstellen: Weiche Einstellungen für maximale Surfsicherheit und radikales Kurvenverhalten. Mittlere Stufe für ein optimales Gleichgewicht zwischen Handling und Schnelligkeit.

Harte Einstellung für optimale Steuerung bei hoher Geschwindigkeit. Der Achsabstand des YOW-Systems kann auch auf andere Wert gesetzt werden. Ein kürzerer Radstand ist für sehr beengte Kurven geeignet, während ein großer Radstand zwischen den Walzen grössere und ruhigere Kurven ermöglich. Wenn Sie nur ein ganz gewöhnliches Rollbrett benötigen, kann das YOW-System leicht mit einem Schlüssel abgeschaltet werden.

Sie suchen ein sehr gutes Board, mit dem Sie auf vielfältige Art und Weisen auf der Straße unterwegs sein können? Ein YOW-Board ist die richtige Entscheidung für Sie! mehrContainerKlassen:'medium-text-rechts', wenigerContainerKlassen:'medium-text-rechts' }) } } } } } } }.

TURFSKATE

Die hochflexible Frontachse bringt Sie dem Surfen sehr nahe. Außer den CARVER-Boards kommen immer mehr Hersteller auf den Markt. Natürlich gibt es immer mehr Hersteller. YOW-Bretter sind mit einer Federung versehen, die in 3 unterschiedlichen Dicken erhältlich ist. Entscheidender Pluspunkt dieses Konzepts: Hier kommen marktübliche CPM-Achsen zum Einsatz. Schauen Sie sich in unserem Online-Shop um oder besuchen Sie uns in unserem Studio Skatehop!

Surfschlittschuhe

Surf Skates ist eine echte Wellenreitgefühl auf asphaltiertem Untergrund. Der Grund dafür ist ein unauffälliges Rollbrett, das das traurige Asphaltfläche unter Güterbahnhof gefühlt in ein Wellen-Paradies umwandelt. Die Platine, die uns einen Surfer unter der verfügt vorgibt, verfügt im Gegensatz zu herkömmlichen Scateboards Füà und allen veränderndes Hilfsgelenken vor der Frontachse zu haben.

Es handelt sich hierbei um ein Board der Firma YOW. Die Abstände zwischen Vorder- und Rückachse, die Achsenbreite und die Kräfte des Rückstellfeder des zusätzlichen Gelenks bestimmen die Wendeeigenschaften des Board. Während bei einem herkömmlichen Scateboard legt die Steigung des Deckes den Kurvenradius fest, lässt bei den Surf-Skatern durch eine Körperdrehung wie beim Wellreiten wirkt sich der Reifenradius weiter aus.

Die fühlt selbst dann beinahe an, als hätte hat das Board einen Einbaumotor. Ein Skate-Kenntnisse und Surfer oder Wellereiter sollte in der Lage sein, ein solches Board nach wenigen Gehminuten in rudimentäre auf halber Strecke zu kontrollieren. Schon bei niedrigen Drehzahlen setzt die Surf-Website Gefühl und der Spaß an engen Kurven ein.

Ist der Fuß zu weit vorne, spricht die Axis zu empfindlich an, was unangenehm sein kann führen führen Die Hinterradachse steht auf oder hinter der Hinterradachse, wodurch die Hinterradachse etwa die Seitenflossenfläche eines Surfboards ausmacht. Eine 31â Platine ist bei YOW sehr empfindlich, eine 34â Platine war im Versuch sehr zahm.

Der YOW Trucks erlaubt aber von zu Hause aus von unterschiedlichen Standpunkten aus und durch Umrüstset kann tatsächlich jedes herkömmliche Scateboard gewechselt werden. Schlussfolgerung: Die Surfskates halten das versprochene Wellenreiten auf asphaltiertem Untergrund ein und sollten von jeder Krankenversicherung als wirksames Mittel gegen die Winterdepression auf Verfügung zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema