Balance Video

Video Waage

Ich beschäftige mich in diesem Video mit dem Gleichgewicht des Kopfes an der Halswirbelsäule. Mitten im Ruhrgebiet zeigt tv dieses Video des Fahrradladens Balance Bochum. Das Campus Magazin | Video "Work-Life-Balance" ist das Wichtigste: Eine aufrechte Haltung über dem Sattel, leicht federnde Knie - so halten Sie Ihr Gleichgewicht auf dem Rad. Eine aufrechte Haltung über dem Sattel, leicht federnde Knie - so halten Sie Ihr Gleichgewicht auf dem Rad.

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Editing | Sourcecode bearbeiten]>>/span

Der deutsche Marionettenfilm Balance von Christoph und Wolfgang Lauenstein aus dem Jahr 1989 wurde 1990 mit dem Oscar für den besten Animationskurzfilm ausgezeichnet. Auf einer freischwingenden, viereckigen Bühne sind fünf menschenähnliche Figuren zu sehen, scheinbar schlank, groß und schlank, ohne Haare.

Sie müssen beim Bewegen darauf achten, das Gleichgewicht zu wahren, sonst kippt und fällt die Scheibe nach unten. Anschließend werden die Figuren teleskopische Ruten herausgeschoben und mit ihnen von der Bühne gefischt. Eine Gestalt (51) schafft es, eine Schachtel oder einen Kasten zu ziehen. Daraus ertönt - vergleichbar mit einer Spieldose - sanfte Klänge, wenn man sie anlegt.

Der Kasten gleitet sehr leicht auf der Platine herum, so dass die Figuren mit ihrer Lage das Brustgewicht ausbalancieren müssen, da sonst die Platine kippt und alles herunterfällt. Auf der anderen Seite zieht es jeder der Charaktere vor, die Brust für sich zu haben. Infolgedessen ändert sich die Brust mehrfach (51, 77, 51, 23, 34, 51).

Zum Schluss streiten die Zahlen (51 und 75) gegeneinander, so dass 23 die Box zur Melodie schließen. Damit sie nicht verloren gehen, nimmt er auf der Holzkiste Platz und stürzt als erster von der Bohle. Während der folgenden Kompensationsbewegung verrutscht 51 und wird mit beiden Händen an der Scheibe aufgehängt.

Mit der Schiebeschachtel 23 Stößel 77 so, dass sie von der Bühne abfällt. Aufgrund der wiedereinbauenden Kompensationsbewegung der Bühne verlieren auch 75 ihre Balance und fallen von der Bühne. Nach 23 Rutschen mit der Box in eine der Ecken der Bühne lässt er sie als Ausgleichsgewicht in die andere Richtung ablaufen.

Da hängen immer noch 51, die versuchen, auf die Bühne zu kommen. Mit einem Tritt wird er von der Bildfläche geworfen. In der Gesamtansicht kann man nun sehen, dass die 23er Platine an der einen und die Box an der anderen Seite im Gleichgewichtszustand ist. Damit die Balance erhalten bleibt, muss die zuletzt gezeigte Zahl in ihrer Lage bleiben, weit weg von der Box; schliesslich verblasst die Melodie aus der Box.

Die Charaktere, Box, Teller und der Oskar für diesen Spielfilm sind im Museum Düsseldorf zu sehen. Das Akustik-Duo Piano trifft Vibes komponierte für den gleichnamigen Spielfilm eine Musik, die am Samstag, 25. Mai 2003, im Lübecker Theater der Lübecker Festspiele im Zuge einer Konzerttournee inszeniert wurde.

Mehr zum Thema