Blood Orange Wheels

Blutorange Räder

Blutorange Im pro Räder. Blood Orange entwickelte diese Rollen zusammen mit dem Teamfahrer Liam Morgan. Unsere Beschreibung Er ist der berühmte Freerider Liam Morgan, und das ist das Rad, das er gewählt hat, um dies zu erreichen. BLUTORANGE - Mehr von BLUTORANGE. Aus Rädern, Buchsen und Schiebehandschuhen bietet Ihnen Blood Orange beste Qualität.

Testbericht: Langboard Räder Blood Orange Likör Morgan Pro 65mm / 84a

Die 99% der Longboard-Freaks, die den Hang hinunterfallen, sind für uns kein Fremdwort. Der gute Mann, der für seine schnelle und besonders lange "Standies" bekannt ist, hat seit XXX sein eigenes Pro Modell Wheel von Blood Orange. Dann kamen die Räder auch in drei unterschiedlichen Durchmesser auf den Handel, je nachdem, was der gute Kerl hat.

Die 65mm Blood Orange Lip Orange Pro Series Wheels habe ich getestet, aber nicht in 82a (roter Kern). Aufgrund der großen Beliebtheit von Pro Wheel hat Blood Orange sein Sortiment im Jahr 2015 um 80a (grüner Kern) und 84a (blauer Kern) erweitert. Räder Blood Orange Pro für Morgen - neu aufgesetzt!

Blutorangefarbene 65mm Laufräder der Serie Morgan Pro - Tatsachen: Die wichtigsten Fakten: Um das Rad und vor allem die 84a HÃ?rte kennenzulernen, bin ich selbst meistens auf 78a oder 80a RÃ?dern, habe ich die 65mm Blood Orange Limousine Morgan Pro Series Wheels auf unserem Slide Spot einmal eingelassen.

Bei der Montage fiel mir sofort der äußerst enge Halt der Kugellager auf, die hier etwas schwieriger zu befestigen waren. Von den Blood Orange Morgans erwarten Sie, wie man auf vielen hundert Fotos und zahllosen Filmen sieht, wirklich starke Thane-Linien. Ich war überrascht, dass ich trotz der 84a etwas mehr drücken musste, als ich dachte, was ich der Stonegroundoberfläche zuschreibe.

Vor allem am Anfang hat die Walze immer einen kleinen Griff zur Hand. Schon nach der ersten Talfahrt zeigten mir meine Räder massiven Thane-Abrieb. Das Brötchen ist sehr geschmeidig. Besonders wenn der Steinboden unten ist, gleitet man noch ein oder zwei m mehr.

Ich konnte nach den ersten Warm-up-Läufen und bei geschlossener Bahn richtig rennen und alles von den Rädern verlangen. The Wheels hielten mich in der Nähe meiner Abstammung. Bei Vollgas hätte es mich rausgezogen, die Dosis macht den Ausschlag - aber natürlich sind die Räder zum Ausfahren da.

Ich bemerkte die ganze Kraft der Räder, als ich mit über 50 Dingen auf die Haarnadel donnerte. Eine sehr schöne Einführung hatte der Standie für die ganze Familie, das Gleiten kam mir vor wie das Durchschneiden von Butterschmalz mit einem Schwert - gleichmässig gesteuert und butterig.

Auch die Räder sind von der Rutsche in meine Fahrspur zurückgegangen, der Geschwindigkeitsabfall wurde in engen Grenzen gehalten und ich konnte die Bahn bis zum Ende laufen. Conclusion: Die 65mm Blood Orange Limousine Morgan Pro Series Wheels sind wirklich schöne Gleiträder und eignen sich zum Fahren. Sie ist mit einem Gesamtpreis von ca. 57 im mittleren Freeride-Rad-Preis-Verhältnis angesiedelt.

Das Kugellager ist im Inneren superfein (auch etwas zu eng zum Einschieben) und der Schlitten kann sehr gut gesteuert werden. Die" Linienmalerei " funktionierte bei mir nicht, was ich dem "Salzburger Anti-Thane-Line-Asphalt" anlastete, aber der Verschleiß (und damit mögliche Thane-Linien) war gut sichtbar.

Schon vom ersten Dia an. Außerdem hätte ich gern meine beiden Testplätze ausgetauscht, um den Griff der neuen Aufgabe im rasanten Freeriden zu erspüren. Weil wie gesagt, sobald der Stoneground wieder auf der Spule ist, muss man etwas mehr drücken, als man dachte und hier ist ein Ausschnitt von unserem Teamrider Sven Willy mit den Rädern....aber in 80 A Höhe....

Mehr zum Thema