Converse all Star Light Ox

Konversation alle Star Light Ox

Wenn Sie einen leichteren Sneaker als den Converse All Star Light Ox W finden, haben Sie die Schnürsenkel deutlich entfernt! Das Converse Chuck Taylor AS Dainty Ox ist der perfekte Sommer-Sneaker für Frauen. Damen-Sneaker Chuck Taylor All Star Light Ox Alles was Sie von Converse wollen: Ein Klassiker unter den Leinenschuhen ist die niedrige Version des Chuck von Converse. Das Chucks von Canvas für Frauen sind die Kultschuhe par excellence: Converse All Star Light OX Women!

Kaufe Converse All Star Light Ox billig

Erhältlich in der Farbe: Hellblau Weiß Schwarz. Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben. Umgekehrt Chuck Taylor All Star OX! Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden. Artikelnummer: Chuck Taylor All Star OX. Typ: CT AS SP OX Dose 155571C. Einfärbung: Light Surplus (Grau). Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden.

Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben. Wieder ein All-Star-Futter, wie im Vorbild von Converse! Erhältlich in der Farbe: Hellblau Weiß Schwarz. Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben. Konverse Spannfutter Taylor All Star OX! Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden. Artikelnummer: Spannfutter Taylor All Star OX.

Erhältlich in der Farbe: Hellblau Weiß Schwarz. Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben. Umgekehrt Chuck Taylor All Star OX! Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden. Artikelnummer: Chuck Taylor All Star OX. Erhältlich in der Farbe: Hellblau Weiß Schwarz. Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben.

Umgekehrt Chuck Taylor All Star OX! Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden. Artikelnummer: Chuck Taylor All Star OX. Erhältlich in der Farbe: Hellblau Weiß Schwarz. Wir werden sicher rasch eine gerechte Antwort darauf haben. Umgekehrt Chuck Taylor All Star OX! Sie können leicht Ihr bevorzugtes Model wiederfinden. Artikelnummer: Chuck Taylor All Star OX.

Connecticut All Star Light Canvas Ox W (weiß)

Converse, eine Handelsmarke mit Kult-Status. Der erste Converse-Schuh wurde 1917 in Maassachusetts geboren. Sie haben bereits an unzähligen Entwürfen und Farbvarianten teilgenommen, doch unser Favorit ist nach wie vor der Converse All Star. Der coole Turnschuh aka Chucks ist nicht mehr nur ein Basketballschuh. Diese sind Teil des lässigen Looks und können mit jedem beliebigen Kleidungsstück verbunden werden.

Perverser

Jeder kennt Converse. Das ist der Converse All Star "Chuck Taylor"! Die Converse Gummi Corp. wurde 1908 in den USA gegrÃ?ndet. Als die Beliebtheit von Basketball zunahm, sah die Converse Corp. die Möglichkeit, einen Sportschuh zu entwerfen, der während des Spiels auf dem Platz getragen werden konnte.

Der All Star Basketball-Schuh wurde erstmals 1917 gefertigt. Seit den 1920er Jahren wurden Converse Schuhen dann in schwarzer Canvas- und Lederausführung gefertigt. Mit dem All Star wurde der erste Basketball-Schuh in Nordamerika in Massenproduktion gefertigt. Der Converse Hi Sneaker besteht aus einer sehr starken Gummisohle und einem Canvas- oder Leder-Obermaterial, das den Knöchel bedeckt.

Später, dank Charles'Chuck' H. Taylor, stieg der Umsatz rapide an. Bei den Akron Firestones war Charles H. Taylor ein Basketballer. Ihm gefiel, was er im Converse Hi Sneaker sah und er hat das Potenzial dieses "Sneakers" für Basketball erkannt. In der Tat hat er so sehr an den Gleitschuh geglaubt, dass er 1921 dem Converse-Vertriebsteam beiwohnte.

Außerdem hat er die Converse All-Stars gespielt und trainiert, ein Unternehmen, das in der Industrieliga war. Im Laufe seiner Laufbahn bei Converse bereiste er die USA, moderierte Basketballkurse und förderte den All-Star. Durch sein persönliches Vertriebstalent sowie ausgeklügelte Marketinginstrumente wie die Converse Basketball Yearbooks prägte er die Sportart auf allen Mannschaftsstufen.

Da Taylor die Converse All-Stars mit großem Erfolg förderte und bedeutende Änderungen am Entwurf der All-Sterne vornahm, beschloss die Converse Corp. 1932, den Knöchel-Patch um den Titel "Chuck Taylor" zu erweitern. Die Converse Chuck Taylor All Star Hi Basketballschuh war da! Schon bald trugen sowohl die meisten Basketballmannschaften als auch die amerikanischen Jungen die Converse Chuck Taylor All Star mit großer Euphorie.

Charles Taylor hat in den 1930er Jahren das weiße High-Top-Converse Chuck für die Sommerolympiade 1936 in Berlin entworfen. Im Zweiten Weltkrieg war Charles Taylor Hauptmann der Luftwaffe und Trainer regionaler Basketballteams. Der All-Star "Chuck Taylor" ging in den Kampf, als GI's in ihrem weissen Hi-Top Chuck Taylor All Star trainiert haben, die Converse Sneakers wurden die offizielle Sneakers der United States Armed Forces.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1949 der schwarz-weiße Converse Futter Taylor All Star Hi Sneaker, der auch heute noch ein absoluter Geheimtipp ist, als Novum eingeführt. Dieses Converse-Futter war viel auffallender als die bis dahin produzierten monochrom-Schwarzmodelle. Der Basketball hatte sich inzwischen zu einem Profisport weiterentwickelt und mit dem Zusammenschluß der National Basketball League und der Basketball Association of America entstand die National Basketball Association, besser bekannt als NBA.

Auf allen Basketballplätzen wurden Futter Taylor All Star Schuhe für Profi-, College- und High-School-Spieler sowie alle ehrgeizigen Amateur-Basketballspieler und die auffälligen schwarz-weissen "Sneakers" zum Bestandteil eines jeden Vereins. Das Low-Top-Futter Taylor All Star wurde 1957 vorgestellt und wurde als lässige Variante zum Hi Top populär.

Die Converse AG hatte zu diesem Zeitpunkt einen Marktanteil von 80% an der Sneakerindustrie. Aufgrund seiner rastlosen Anstrengungen zur Förderung des Sports wurde Charles H. "Chuck" Taylor zum "Botschafter des Basketballs" berufen und 1968 in die Basketballwelt der Ruhmeshalle berufen. Ein Jahr später ist Taylor gestorben. Mit Chuck Taylors Ableben verschwand auch die Vorherrschaft der Converse-Schuhe.

Die neuen Konkurrenten unter der Führung der Firma C. Converse verfolgten den Marktanteil und den Einfluß. So stellten die jungen Firmen neue Turnschuhe mit frischem Look vor, setzten für alle Obermaterialien neues Material ein und entwarfen neuartige Hightech-Komponenten, wie z.B. Luftbläschen zur Abfederung von Stufen. Obgleich Converse mit der Einführung von Spannfutter in einer Reihe von verschiedenen Farbvarianten und neuen Varianten wie dem Ein-Stern und Dr. J. antwortete, fingen die Mannschaften an, ihre Spannfutter Taylor All Stars aufgeben.

Es entstanden zahlreiche neue Firmen, die eine Vielfalt an Basketball- und anderen Sport- und Sportschuhen für Männer und Frauen auf den Markt brachten. Aus dem zeitlosen Spannfutter Taylor All Star, früher die erste Adresse für Basketballspieler, ist heute der Kultschuh der Counterkultur und der Babyboomer geworden, die sich geweigert haben, ihre Lieblingsspannfutterverse aufzugeben.

Das Converse Sneakers waren jetzt sehr populär bei Rock-Musikern. Die Chuck Taylor All Star war die heiße Variante zu den teuren Schuhmodellen von Nick und anderen Anbietern. Die Converse reagiert, indem sie die Turnschuhe in mehreren hundert Varianten produziert und als Damenschuhe, Herrenschuhe und auch in kleinen Grössen für die Kleinen verkauft.

Am Ende der 80er Jahre und in den 90er Jahren erlebt Converse seinen Tiefstand. Doch der Markenname Converse war zu gut eingeführt, um ganz aufzugeben. Der Wiederaufbau der Firma wurde mit Erfolg abgeschlossen und das Geschäft schliesslich vom Konkurrenten der Firma übernommen. Ungeachtet aller Weiterentwicklungen und Innovationen in der Schuhbranche leben die Spannfutter Taylor All Star weiter und tausende von Hi- und Low Top Converse Chucks werden immer noch jede Woche auf der ganzen Welt erstanden.

Die Converse Schuhen haben ein Unisex-Design, daher werden die Sneakers von Damen und Herren, Damen und Herren gleichermaßen verwendet. Bisher wurden mehrere hundert Mio. Paare von Converse Chuck Taylor All Star erfolgreich vertrieben. Anders als andere Turnschuhe, die an Beliebtheit einbüßen, ist der Converse All Star Chuck Taylor Turnschuh immer noch in der Mode.

Über die Jahre hinweg werden diese schlichten, aber dennoch zeitlos schönen Turnschuhe von vielen Menschen in jeder neuen Altersgruppe neu entdeckt und umgestaltet. Man schätzt das Aussehen und die Haptik dieser unvergleichbaren Converse Chucks. Die Converse All Star Chucks sind jetzt über 80 Jahre jung, aber immer noch sehr begehrt!

Seit 1949 hat sich an der Grundkonstruktion des Futters nichts geändert. Die Chuck Taylor All Star in ihren unverkennbaren Stilen Hallo Top, Low Oxford und Core sind die Klassiker unter den American Sneakers und ein weltbekannter Sportschuh? für Menschen jeden Alters. Für alle Altersgruppen.

Mehr zum Thema