Lakai

Diener

Willkommen in unserem Kombibad "Die Lakai". Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Lakai" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Lackey[m] lacai[m], servitur[m], famegl[m] - (peg.)[m] servient[m]. Suchergebnisse für Lakai anzeigen;

Suchergebnisse für Lakai anzeigen. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Lakai" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Edit source code]>

Der Lakai (französisch: Lakai - Fußsoldat) war - bis man von dieser Personalform abgewichen ist - der Knecht in Livree, entweder dauerhaft in einem Herrschaftshaushalt beschäftigt oder auch kurzzeitig (von "besseren" Gästen einer ausländischen Stadt) als "Lohnlakai" zu mieten. Es ist heute ein abwertender Begriff für eine übermäßig devote Persönlichkeit, vor allem für einen devoten Untertanen oder - ganz allgemein - eine Persönlichkeit, die gehorsam für die Belange anderer eingesetzt werden kann[2] Im Zweiten Weltkrieg wurde Feldmarschall Wilhelm Keitel wegen seiner Unterordnung unter Hitler Läkeitel erwähnt (vgl. Gerhard Boldt: Die letzten Tage, 1947 sowie GröFaZ).

Duden | Lakai | Schreibweise, Sinn, Definition, Begriffe, Abstammung.

Lakaien

In schicken Luxushotels gibt es Besserwisser. 1] "Die Juli-Revolution machte die Handlanger arbeitslos, auch ihn, der in seiner Natur alles andere als ein Lakai war"[2][2][2] Der Apotheker des Herrn hatte die Mitglieder des Stadtrats gegenüber den Handlangern gemacht. 2] Die Erdölindustrie und ihre Untertanen müssen zur Rechenschaft gezogen werden!

1, 2] Wikipedia-Artikel "Lakai"[1, 2] Digitale Wörterbücher der englischen Version "Lakai"[1] canoo.net "Lakai"[1, 2] Universität Leipzig: Vokabelverzeichnis " Lakai " Quellen: ? Friedrich Kluge, herausgegeben von Elmar Seebold: Etymologische Wörterbücher der Deutschsprachig. Walther de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-01-01-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: "Lakai", S. 554. ? Egon Erwin Kisch: Paradise America.

Im Jahr 2013, ISBN 978-3-942656-71-9, S. 271; Erstveröffentlichung 1930.

Lakaien

In der deutschen Lakai beschreibt zunächst einen simplen Soldat, dann einen Herrendiener in Livree und in der jüngeren Landessprache, der eine abhängige, unterwürfige Person von unterwürfiger Haltung mißachtet.

Eine Lakai flankierte den imperialen Zugszug auf einer dunklen Sespa. Das Lakaienteam machte sich auf den Weg, so viele Orgeln wie möglich zu fangen. Er hat die Handlanger losgeschickt, um den GeneraI zu finden. Es sind drei Handlanger zur gleichen Zeit wie der Freiherr mit Verlust einmarschiert. Als der Lakai reden konnte, war er so nervös.

Mehr zum Thema