Lkw Polsterung

LKW-Polsterung

Mit dem Velcro-Verfahren muss auch die Polsterung nicht schwierig sein. Die in Pritzwalk ansässige Andy Tägder LKW Polsterung ist in der Creditreform Firmendatenbank bei der Rechtsform Wirtschaftsunternehmen eingetragen. Neue Polsterung und Erneuerung von Bezügen, Polstern, Bezügen und Sitzen. Alle Teile brachten wir zur Firma AT-LKW-Polsterung, wo sie mit Kunstleder bezogen wurden. Die Herstellung von LKW-Planen sowie die Montage Ihres Cabrioverdecks.

Die Lkw-Fahrerhäuser von Andy Tägder sind mit allem ausgestattet, was sie chic und wunderschön macht - Pritzwalkerkissen für die Asphalt-Cowboys - MAZ

Er mag es nicht nur, dass der kleine Alexander (zwei Jahre) in der Regel per Lkw in die Kindertagesstätte fährt, sondern lässt wahrscheinlich auch regelmässig neidisch auf seine Kollegen vor der Kindertagesstätte blicken. Daß Alexander so enthusiastisch ist, dürfte auch daran liegen, daß er diese Freude von seinem Familienvater Andy Tägder in die Wiege bekommen hat.

Jüngst für ein schwedisches Unternehmen im europäischen Verkehr, insbesondere in den Benelux-Ländern, Schweden und Deutschland. Mit so vielen Leuten hatte Andy Tägder nicht wirklich gerechnet, als er zum privatem sommerlichen Fest in seine neue Werkstatt einlud. Aus einem großen Gebiet strömten viele Gäste und Bekannte nach Pritzwalk, so dass am Ende mehr als 50 Autos und zwischen 200 und 250 Menschen auf dem Bauernhof waren.

So ist es kein Zufall, dass sich der Trucker von den Pritzwalkern an Board seines Asphaltcruisers so komfortabel wie möglich machen wollte. "Also rüstete ich meinen eigenen Truck aus, um ihn komfortabel zu machen", sagt der Familienvater aus Pritzwalk. "Es wurde so viel, dass ich ein Nebengeschäft registrierte", sagt Tägder.

Als Innenarchitekt und Stilist für Lkw ist Herr Dr. H. Tägder in seiner Haupttätigkeit mit seiner Gesellschaft "AT Truck Upholstery" seit Anfang diesen Jahres selbständig. Wenn wir gut sind, können wir in zwei Tagen einen Truck zusammenstellen. Wandbeläge, Sitzgelegenheiten - kurzum, alles muss raus, bevor die Polstermannschaft an die Arbeit kann.

Angefangen bei der Grundbeleuchtung mit farbigem LED-Licht für die Nachtunterbringung bis hin zur Verdrahtung von Elektrogeräten nehmen die Mitarbeiter von Pritzwalkers die Arbeit auf: "Fernsehen, Kühlgerät, Kaffeeautomat und Mikrowellenherd sind bereits heute serienmäßig dabei. Er verzichtet gern auf die Polsterung der Stühle oder sogar auf alle Näharbeiten an externen Firmen. Das in Pritzwalk ansässige Unternehmen "Wildrocks" nimmt die Fenstervorhänge zugunsten eines störungsfreien Nachtschlafs für die Mitfahrer ein.

Das Design der Kabine wird von den Fahrern vorgeschlagen: "Meistens nimmt man ein beige-braunes", sagt er. Nun hat er ein großes Photoalbum zusammengestellt: "Wir haben seit der Gründung des Unternehmens bereits 40 LKWs gebaut, es gibt wohl nur einen in Süddeutschland und einen in Hamburg.

"Er demonstriert, wie es auf seinem eigenen LKW aussieht: "Er hat einen extra dafür gekauft. Zum Kundenkreis zählen in der Regel kleine Unternehmen mit zehn oder zwanzig Lkw, die je einen eigenen Fahrzeugführer haben. In grösseren Unternehmen nutzen Springer ihre Fahrzeuge oft, wenn die Pausen eingelegt werden müssen - dort verzichten sie oft auf ihr persönliches Hab und Gut.

"Bereits im Servicebereich steht der Autofahrer und poliert die Felgen", sagt Tägder, "schließlich ist ein solcher Lkw auch eine Sekte. "Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Autofahrer gerne das V8-Symbol am Himmel beleuchten: die Anzahl der Flaschen im bekannten Scania-Motor. Denn ein solcher Truck wird zum brauchbaren Show-Truck, wenn die Autofahrer großen Wert auf eine Lackierung der Aussenhaut mit Airbrush setzen.

Dafür können die Mitarbeiter von Pritzwalkers in Kooperation mit der Lackieranlage Olaf Kühn in Paderborn bürgen. In der Schweiz, im Schwarzwald und auch in Südtirol ist die Pritzwalk-Crew bereits unterwegs, um 40 Tonnern ein frisches Design zu geben, manchmal fünf auf einmal. Mittlerweile gehört ein bekannter Lkw-Fahrer zu den Kunden:

Mehr zum Thema