Long Island Ice

Long-Island-Eis

Die Long Island Ice Tea (auch: Long Island Ice Tea) ist ein weit verbreiteter Cocktail, der auf mehreren hochprozentigen Spirituosen basiert. Long-Island-Eistee, ein schönes Rezept mit Bild aus der Kategorie Cocktail. Zum Long Island Ice Tea Wodka, Gin, Tequila, Zitronensaft und Zuckersirup mit Eis in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Vorbereitung: Long Island Eistee Gießen Sie alle Zutaten in ein Longdrinkglas und füllen Sie es nach Ihrem Geschmack mit Cola. Das Cocktail Long Island Ice Tea ist ein super erfrischendes Schokoladenrezept.

mw-headline" id="Zubereitung">Zubereitung[Bearbeiten | | | | Quellcode editieren]>

Die Long Island Ice Tea (auch: Long Island Ice Tea) ist ein weit verbreitetes Getränk, das auf mehreren hochprozentigen Branntweinen basiert. Obgleich sein Namen dies impliziert, beinhaltet er keinen Tees, aber wegen der Kola wirkt er wie Eis. Das Getränk ist aufgrund seines Alkoholgehaltes ein Longdrink.

Andere Fassungen besagen, dass es von einer wohlhabenden, langweiligen Frau auf Long Island im Bundesstaat New York entwickelt wurde. Um sie zu decken, füllte sie den Trank mit Cola. Sicher ist, dass das Getränk aus den USA stammt, wo in der Regel kein Eis-, sondern eher Eis- als vielmehr Kaltgetränk auftaucht.

Es gibt zahlreiche Variationen für den Long Island Iced Tea. Cranberry-Saft wird anstelle von Cola für Long Beach Iced Tea benutzt. Bei Red Bull statt Cola erhalten Sie eine Long Island Energy, bei Champagner statt Cola einen Beverly Hills Iced Tea. Nordrhein-Westfalen, 2008, ISBN 978-0-307-40573-9, S. 84f. Drei Torri, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-941641-41-9, S. 337. So Charles Schumann im Geleitwort zu: American Bar.

MÜNCHEN 1991, ISBN 3-89910-006-9, die das Getränk dementsprechend nicht in ihr Standardgetränk mit 500 Stk. Ausgabe, Sammlung Rolf Heyne, München 2011, ISBN 978-3-89910-416-5), weist der Verfasser Kombinationen von Gin und Wodka explizit zurück (S. 263), hat aber trotzdem ein solches Rezept für Long Island Iced Tea in den Rezeptbereich eingefügt.

Der Long Island Iced Tea wird nicht einmal von Uwe Voigt erwähnt: Das große Lehrwerk der Barrakologie. Stuttgart 2007, ISBN 978-3-87515-018-6. ? IBA Offizielle Cocktails.

Eistee Long Island

Der starke klassische Long Island Ice Tea enthält alles, was zum Wohlfühlen einlädt: Vodka, Rum, Gin und Triple Sec, dazu Cola und ein wenig Lemon. Ingredienzien außer Cola mit etwas Wasser schütteln und in das vorab gekühlte Gästeglas einrühren. Dann mit Cola füllen und anrichten. Erstellt auf einer Hausfeier, wo die Mütter aus dem Hause waren und nichts bemerken sollten, ist das Rezept ein wenig anders. 5 saubere Geister zu je einem Drittel (damit die Mütter nicht bemerken, dass etwas fehlt) - der weisse Tequila ist verschwunden, gefüllt mit dem, was JEDER Amerikaner immer zur Verfügung hat und das Getränk wie ein gefrorener Tee ausmacht.

Koks UND Zitronensaft .... Damit das Getränk etwas schöner aussieht als nur bräunlich, gießt man alles außer der Cola Shake und der Cola auf eine Eisschicht. Das Getränk lagert sich auf und kann vor dem Genuss kurz gerührt werden....

Mehr zum Thema