Longboard Camp Deutschland

Langboard Camp Deutschland

Petrus Moser (Frauen Longboard Camp). Das Longboardcamp ist gefragter denn je und die Zahl der Interessenten steigt jährlich. Wir von Landyachtz Longboards haben uns ihre besten Longboards für die kommende Saison in Moliets zur Verfügung gestellt. Es gibt regelmäßig Events (vom Longboard Camp bis zum Contest). ("Arnd Krüger") die Entwicklung des Trendsports in Deutschland, Spanien und Italien.

das was wir tun

Die DLBV nimmt die organisatorischen Arbeiten wahr, aber auch die, die den Sportstrukturen dienen sollen. Erreicht wird dies vor allem durch die Ausrichtung von nationalen Wettbewerben in den unterschiedlichen Sportarten des Longboardings. Die DLBV bestraft die Wettkämpfe oder tritt selbst als Ausrichter auf. Für alle Wettkämpfe, die als Deutscher Meister ausgetragen werden, ist eine Genehmigung des DLBV erforderlich.

Die DLBV ist für die Beachtung des eigenen Reglements bei der Organisation von Wettkämpfen verantwortlich und kann den Organisatoren der Wettkämpfe auch organisatorische Unterstützung und Materialien aus dem DLBV-Materialpool zur Verfügung stellen. Die DLBV legt auch die Sicherheitsvorschriften für Wettkämpfe fest und wird einen DLBV-Standard für die Streckensicherheit einführen.

Im Jahr 2013 gibt es eine landesweite Meisterschaftsserie in der Disziplin Abfahrt, die "Downhill Longboard League". Wir haben mit Michael "Eimer" einen sehr erfahrenen Sportbegleiter gewonnen, der die Organisatoren der Einzelrennen mit seiner langjÃ?hrigen Erfahrung unterstÃ?tzen wird. Die Nachwuchsförderung ist neben der Veranstaltung eines der wichtigsten Anliegen des DLBV.

Ein Schwerpunkt des DLBV ist die Entwicklung und Durchführung von Trainingsprogrammen für Trainer. Die DLBV ist sehr daran interessiert, alle Bereiche des Longboardings zu betreuen und zu promoten. Geplant ist der Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes von geprüften Longboard-Instruktoren. Die Pädagogen können dann Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Longboarding auf einem weiten Spielfeld näher bringen.

Die DLBV hat einen Material-Pool geschaffen, der den Organisatoren von Longboard-Meisterschaften und Longboard-Events ausleihbar ist. Ziel ist es, die Organisation von Veranstaltungen kostengünstiger und zukunftsfähiger zu gestalten. Der DLBV e. V. ist es ein großes Anliegen, weitere Veranstaltungen in Deutschland auszuliefern.

Durch die ständig wachsenden Verkaufszahlen im Longboardbereich wächst das sportliche Engagement und es sollte sichergestellt werden, dass genügend Events durchgeführt werden, in deren Verlauf der sportliche Alltag risikofrei und reguliert betrieben werden kann. Die DLBV fördert Vereinsbildungsinitiativen im Longboarding. Die DLBV versucht, eine landesweite Vorschrift für den Einsatz von Langbrettern auf Straßen zu erwirken.

Der DLBV ist in diesem Zusammenhang bereits mit diversen Politikern im Dialog.

Mehr zum Thema