Mgp Pro Scooter

Pro Roller Mgp

Seit jeher sind die Roller der XV Pro Serie sehr beliebte Basismodelle der MGP Madd Serie. Zu sehen ist der Einsteiger-Stuntroller von MGP! Alles begann mit dem Original MGP PRO Scooter und ist immer noch einer der besten und stabilsten Roller auf dem Markt. Nicht nur im Design überzeugt die Rollerserie "Pro" von "Madd Gear". Die Madd Gear Pro Scooter geht nach Österreich.

MGP Madd VX8 Pro Stunt Roller

Schon immer waren die Roller der XV Pro Serie sehr begehrt. Bei der neuen VX8 Edition hat diese Rollerlinie einige Neuerungen gegenüber ihrem Vorgängermodell. Die Madd Pro ist ein tolles Einsteigermodell, das den kleinen Whipper-Snappern alles für den Einstieg gibt.

Durch die Verbindung von hochwertigen Bauteilen aus Alu und Edelstahl entsteht ein sehr robuster Stunt-Scooter, der auch bei den anspruchvollsten Kniffen im Park nicht nachgibt. Der Pro Scooter benutzt eine Standard-HIC-Kompression, die sich leicht anpassen und anziehen läßt. Größter Pluspunkt des HIC-Systems ist jedoch die einfache Einführung und Ausführung von Peitschentricks und Barspins - so können insbesondere Anfänger und Amateure ihren Lernerfolg mit neuen Stichen schnell anheben.

Die Madd Gear ist bekannt für eine große Bandbreite an ausgefallenen Farben auf allen ihren Roller-Serien. So auch die Pro-Edition der Serie X8, die in einer großen Anzahl von bunten Farben erhältlich ist, die sicherlich die Blicke der Scooter-Kollegen auf sich zieht. Der Madd MGP Stunt Scooter Pro ist dank seines leichten Geschwindigkeitsaufbaus und seiner langen Rollgeschwindigkeit auch ein elegantes Transportmittel für Berufspendler.

MADD GEAR PRO (MGP)

Madd Gear Pro (MGP) ist für Stunt-Scooter unumgänglich. Die australische Mike Horne hat, wie die Sage sagt, den heutigen Stuntmotorroller erfunden und aufgrund der großen Popularität Madd Gear gegründet. Auch die Einsteigermodelle sind bei den Kleinen sehr beliebt und die Pro-Modelle werden von Team-Ikone Ryan Williams gesteuert, der von vielen als der beste Rollerfahrer der Welt betrachtet wird.

Das Flaggschiff der Handelsmarke ist Ryan Williams geworden, der vor allem auf der Mega-Rampe immer wieder mit wahnsinnigen und verrückten Tricks auffällt. Aber auch Menschen wie Terry Price haben eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Madd Gear gespielt. Vor RWilly war der Brite die treibende Kraft hinter der neuen Firma und reist mit dem MGP UK Racing Club durch England und den Skatepark und ist auch Jurymitglied bei der ISA.

Mehr zum Thema