Obey Store

Gehorchen Sie dem Laden

Entdecken Sie jetzt mehr Obey Kleidung und Accessoires online. Der zweite und letzte Versand der Herbst/Winter-Kollektion der Marke Obey ist bei Frida angekommen! Dahinter verbirgt sich der Street-Art-Künstler Shepard Fairey. Offizieller Gehorsam gegenüber The Brave's Waren und Musik für die EU und das Vereinigte Königreich. Der Schwerpunkt von ObeyYourBody liegt auf hochwertiger Kosmetik mit natürlichen Essenzen aus dem Toten Meer.

Die OBEY Clothing wurde 2001 von dem Straßenkünstler und Aktivisten Shepard Fairey ins Leben gerufen.

Die OBEY Clothing wurde 2001 von dem Straßenkünstler und Aktivisten Shepard Fairey ins Leben gerufen. OBEY kooperiert außerdem mit iconic und für die Skateboardszene wichtigen MusikerInnen und KünstlerInnen wie Suicidal Tendencies oder Debbie Harry. toolbar', toolbarAction:'show', memoryActive: falsch }; require(['jquery', 'infinitescroll'], function($) { $(window). load(function() { // InfiniteScroll: Init(); }); }));

Die Straßen zurückerobern! - Die Street Art Bewegung und die Rückgewinnung der.... - Monja Müller

Welches Anliegen und welche Motive treiben unzählige Kunstschaffende an, ihre Arbeiten unrechtmäßig im Öffentlichen Bereich zu platzieren? Der Kunsthistoriker Monja Müller untersucht das weltweite Straßenkunstphänomen von seiner Entstehung über seine Erweiterung und Ausbreitung bis hin zu seiner wachsenden Anerkennung als "Kunst" und der teilweisen Verschiebung in die Konsumentenwelt von sozial-, kultur- und kunstwissenschaftlicher Seite.

Die zentrale Idee der Rückgewinnung des Öffentlichen Raums wird am Beispiel der Arbeiten der beiden Ausnahme-Künstler Banksy und Shepard Fairey erörtert. Sie untersucht die Entstehung einer vielschichtigen Strömung im Spannungsgebiet zwischen Rechtswidrigkeit und Wiedererkennung, Subkultur und High Culture, Art und Non-Art sowie dem Selbstbild der Akteure auf der einen Seite und der Wahrnehmung durch die unterschiedlichen Öffentlichkeit auf der anderen Seite.

Gehorchen - Inspiration vom Komiker zur Politk

Gehorchen ist in Wirklichkeit Shepard Faireys Bühnenname. Er ist einer der berühmtesten Straßenkünstler der Welt und entwarf neben Strassen und Hausmauern auch das Plakat für den Kinofilm "Walk the Line". Mit der Gründung seines eigenen Modelabels Obey im Jahr 2001 wurde dieses Antlitz zum Warenzeichen. Er wollte mit dem Etikett schöpferische Streetwear-Mode kreieren und seine Grafik von der Öffentlichkeit getragen bekommen.

Obey T-Shirts haben große Drucke. Die Marke, die auf den T-Shirts gut sichtbar angebracht ist, wird ebenfalls oft verwendet. Die Stilrichtung ist schwierig zu klassifizieren, da Fairey von vielen Dingen beeinflusst werden kann: Klassik ist für ihn ebenso eine Quelle der Inspiration wie Comics oder Politike. Aufgrund der ungewöhnlichen Mischung besticht Obey durch seinen unverwechselbaren Styl.

Die Streetwearmarke bietet neben T-Shirts auch Shirts in Holzfälleroptik und Kapuzenpullover an, die oft ohne Drucke sind. Fairey ist mit seinem Modelabel ebenso wie mit seiner Art erfolgreich: Obey ist eine feste Größe in der Straßenbekleidung und steht für individuelle Formensprache.

Mehr zum Thema