Palace Skateboards Wiki

Palast Skateboards Wiki

Wikipedia - Baker Skateboards. kinder event berlin Das ungewöhnlichste Merkmal der biologisch-dynamischen Landwirtschaft war von Anfang an die Vorbereitung. Nein, der Schlagzeuger Palast Skateboards ihrer Mutter nicht unabhängig. Top Fashion Yeezy adidas Wiki ist endlich verfügbar. Produkte von den heißesten Marken wie Polar, Magenta, Palace und SOUR.

methodische Serie Backflip Palast Skateboards Einzelhändler Stiftung und wird Durchsetzung. london elizabeth Hotel ziehen leiste Oberschenkel.

Titel Dittmann - MünsterWiki

Der gebürtige Westfale Titus Dittmann (*, Stand August 1948 in Kirche (Sieg)) ist ein deutsches Unternehmen aus Münster in Westfalen. Als " Familienvater der Skateboard-Szene " wird er angesehen. Sein Unternehmen, die Titus Dittmann GmH, ist europäischer Marktleader im Bereich Skateboard Utensilien. Er veranstaltet mit der "Münster Münsteraner Monstermeisterschaft " jedes Jahr die offiziellen Skateboard-Weltmeisterschaften.

Der im Westerwald aufgewachsene Titus Dittmann (Bürgermeister Eberhard Dittmann) kam 1971 nach Münster, um an der Westfälischen Wilhelms-Universität Geographie und Sportwissenschaft zu lernen. Im Jahr 1977 schloss er seine Lehrerausbildung ab und begann 1978 sein Rechtsreferendariat am Wilhelm-Hittorf- Gymnasium in Münster. Von der neuen US-Trendsportart des Skateboardens begeistert, gründet er mit seinen Studenten einen Skateboardclub. 1980 besteht er sein zweites juristisches Examen mit einer Diplomarbeit zum Themenschwerpunkt "Skateboarding im Schulsport?

Gleichzeitig gründete Dittmann 1978 mit einigen Bekannten eine kleine Skateboard-Firma. "Der erste kleine Shop in einem Kellerrestaurant in Münster, Titus Rollsport", ist einer der ersten Skate-Shops in Europa. Schlittschuhläufer kommen von weit her, um sich mit Stoff und Bekleidung aufzufüllen. 80 Titus eröffnete den ersten Skatepark in Deutschland. Gemeinsam mit dem Gütsloher Eiskunstläufer Claus Grabke gründete er das "Titus Show Team", das erste Skateboard-Team in Europa.

Der erste Halfpipe Wettbewerb "Münster Münster Monstermastership " findet 1982 auf dem Parkdeck des Ostbads in Münster statt. Hieraus entsteht eines der wichtigsten skateboard Turniere der Welt, das ab 1988 in Münsterland, ab 1999 in der Dortmund Welthalle und 1997 zur Skateboard Weltmeisterschaft aufgestiegen ist. Dittmann hat nach vier Jahren Studium am Hammer Hammer Musikgymnasium 1984 seine Lehrtätigkeit beendet.

Gründung der "T.D.G. Distribution" und Import von Skateboards, Walzen, Radachsen und Accessoires aus Amerika nahezu ohne Konkurrenz. Dittmann konfrontiert die jungen Leute mit dem Vorwurf, er nehme ihnen mit seinen trendigen Artikeln das kleine bisschen Kohle aus der Hosentasche, mit gesellschaftlichem und erzieherischem Einsatz. Der erste Skate-Boom endete in den späten 1980er Jahren und das Traditionsunternehmen befand sich in der Wirtschaftskrise.

Schon jetzt überlegt sich Dittmann eine Aufgabenstellung, beschließt aber 1994 einen grundlegenden Neuanfang. Außerdem gründete er Medien- und Event-Agenturen und gründete Joint Ventures für Logistik und IT. Die Titus AG ist im Jahr 2002 mit 30 Filialen landesweit tätig, erwirtschaftet mit rund 400 Mitarbeitern nach eigenen Aussagen einen Umsatz von 70 Millionen Euro. Sein Unternehmen änderte am 10. April 2007 seine Gesellschaftsform und heißt seitdem "Titus Dittmann GmbH".

Die Stadt Münster ist nach wie vor das Herzstück von Dittmanns Tätigkeit. Im Jahr 1993 leitete er das "Skaters Palace", ein Jugendhaus, in dem unter anderem Skateboardkurse und Hip-Hop-Konzerte in einer stillgelegten Manufaktur durchgeführt werden. Noch im gleichen Jahr wurde er von der Manager-Zeitschrift und der Managementberatung Ernst & Young zum "Entrepreneur des Jahres 2001" in der Kategorie "Handel" gewählt.

Seit 1973 ist Titus Dittmann mit dem Ehemann und hat einen Nachkommen. Für die RTL II-Serie "Das Experiment" ging Dittmann für 30 Tage als Pädagoge an ein Gymnasium in Karlsruhe, wo er erfolgreich war, aber der Bahnhof die klischeehaften Vorlieben hatte.

Mehr zum Thema